Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Kinocharts

Die US-Kinocharts vom 15.05.2022 - Kann Doctor Strange erneut überzeugen?

Die US-Kinocharts vom 15.05.2022 - Kann Doctor Strange erneut überzeugen?
20 Kommentare - Mo, 16.05.2022 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts und dort muss "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" zeigen, ob er letzte Woche nur eine Eintagsfliege war oder mehr dahinter steckt!
Die US-Kinocharts vom 15.05.2022 - Kann Doctor Strange erneut überzeugen?

Willkommen liebe Leserinnen und Leser, wir melden uns zurück mit den US-Kinocharts und werfen einen Blick auf das aktuelle Wochenende. Nachdem Doctor Strange in the Multiverse of Madness in der letzten Woche mit über 187 Mio. $ startete, galt es diesen Erfolg unter der Woche fortzusetzen und auch dieses Wochenende zu dominieren. Für einen Film aus dem MCU eigentlich ein Kinderspiel und da sowohl letzte Woche keine echte Gefahr durch andere Filme existierte und auch in dieser Woche keine Neustarts mit dem nötigen Wumms in die Kinos kamen, war der erste Platz schon von Anfang an gesetzt. Darüber brauchen wir an dieser Stelle gar nicht diskutieren. Vor allem wenn ein Neustart wie Firestarter so schwach startet.

Viel spannender sind im Zusammenhang mit Doctor Strange in the Multiverse of Madness ganz andere Fragen! So hatte der neueste MCU-Eintrag zwar bei Rotten Tomatoes einen guten Wert von 74% vorzuweisen, aber da haben wir bei Marvel-Filmen schon deutlich bessere Kritiken erlebt und auch bei den Zuschauern stieß der Film eher auf ein geteiltes Echo. Viele Kinogänger waren durch und durch zufrieden, aber jeder verspürte das Gefühl von Luft nach oben. Die überschwänglichen Meinungen fehlten dieses Mal und entsprechend gab es auch eine Reihe von Kinozuschauern, denen der Film gar nicht zugesagt hat. Entsprechend wurde es dieses Wochenende dahingehend spannend, wie stark der Einbruch zur Vorwoche von Doctor Strange in the Multiverse of Madness ausfallen wird. Für gewöhnlich halten sich MCU-Filme immer sehr gut in den Kinos und haben einen tollen Multiplikator zum Startwochenende über ihre gesamte Laufzeit. Der Einbruch von satten 67% lässt aber nun erahnen, dass die Luft für Doctor Strange nach oben hin dünn werden dürfte und wir zwar mit einem guten Endergebnis rechnen können, aber nur fürs Mittelfeld beim MCU reichen wird.

Die nächste Woche dürfte noch einmal gut laufen, doch spätestens in zwei Wochen steht mit Top Gun - Maverick echte Konkurrenz an. Mal sehen wie die Geschichte ausgeht!

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Doctor Strange in the Multiverse of Madness 61 Mio. $ 291,86 Mio. $
2 Die Gangster Gang 6,9 Mio. $ 66,28 Mio. $
3 Sonic the Hedgehog 2 4,55 Mio. $ 175,7 Mio. $
4 Firestarter 3,82 Mio. $ 3,82 Mio. $
5 Everything Everywhere All At Once 3,3 Mio. $ 47,1 Mio. $
6 Fantastic Beasts: The Secrets of Dumbledore 2,42 Mio. $ 90,05 Mio. $
7 The Lost City 1,73 Mio. $ 97,15 Mio. $
8 The Northman 1,7 Mio. $ 31,16 Mio. $
9 Massive Talent 1,05 Mio. $ 18,22 Mio. $
10 Uncharted 0,55 Mio. $ 147,19 Mio. $
Quelle: The Numbers
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
20 Kommentare
1 2
Avatar
yogbert : : Moviejones-Fan
17.05.2022 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 02.08.21 | Posts: 34 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Erstmals habe ich keine Lust auf Kriegsfilme. Dafür ist das alles viel zu nah bei uns, greifbar quasi. Obwohl ich Kriegsfilme generell nicht ablehne, weil diese uns das Grauen eher vermitteln, als geschönte Nachrichten, der einen oder anderen Seite. Die Brücke, Im Westen nichts neues, Apokalypse Now, Full Metall Jacket etc. Der Soldat James Ryan oder sogar Pazifik als Mini Series, hatten einen interlektuellen und moralischen Mehrwert, den ich bei Top Gun nicht erkennen kann. Was auch kein Wunder ist, da Part1 der jEinstieg der damaligen amerikanischen Militär-Prppaganda war und vollumfänglichvom US-Militär gesponsert wurde. Alter ist oft später eine Bürde, wie Ihr dann irgendwie merken werdet. Ich habe Top Gun im Kino gesehen und fand das once uopn a time ehrlich gesagt langweilig. Viel zu viel Liebe - dabei wollten kleine Jungs am liebesten andere kleine Jungs sehen, die sich hacken und schlagen. Die Girls fanden Tom Cruise halt bombastisch. Das machte wohl den Erfolg aus. Lange ist es her und ich war damals jünger, als die meisten unter Euch jetzt alt sind. Krass total krass ... grins.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
16.05.2022 14:32 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@Lehtis

Ich halte mich generell von Nachrichten usw. fern, da kommt überwiegend nur Negatives oder Uninteressantes, wichtige Dinge bekomme ich auch so mit. Ich lasse sowas alles nicht an mich ran, sowas schadet nur.

Daher hab ich überhaupt kein Problem damit in Zeiten wie diesen z.B. Kriegsfilme zu schauen oder Filme, die an sowas erinnern. Zumal es eh so gut wie immer irgendeinen Krieg gibt auf der Welt und der einzige Unterschied beim Ukraine-Krieg ist, dass es ein Krieg in Europa ist.

Wobei ich mir vorstellen kann, dass er in der USA umso stärker ist, aber in Europa möglicherweise darunter eher leidet.

Das wäre so oder so sicherlich der Fall gewesen, schon Top Gun 1 war damals stärker in den USA, hat dort 177 Mio Dollar eingespielt und das gleiche nochmal international. Dass es nun wieder so läuft oder ähnlich ist wahrscheinlich, aber so oder so wäre es ein großer Erfolg.

Können ja mal rechnen, 100 Mio Start in den USA, damit landet er am Ende bei 250-300 Mio Dollar und dasselbe nochmal international wären 500-600 Mio Dollar Einspiel bei 152 Mio Dollar Budget ein top Ergebnis, vor allem für so einen Film. Wobei das Budget schon echt massiv ist, 10 Mal höher als beim Vorgänger.

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
16.05.2022 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 452 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@ Lehtis

Ohne Frage Krieg ist immer schlimm, aber auch mich schreckt das nicht ab Top Gun zuschauen, ich freu mich seit Jahren auf den Film und bin total gespannt auf die Luftaufnahmen das lass ich mir von der "verrückten echten Welt" nicht kaputt machen.

Avatar
Lehtis : : Bowser
16.05.2022 13:52 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.808 | Reviews: 6 | Hüte: 73

@FlyingKerbecs Eh gut wenn man so "Abschalten" kann. laughing

Prinzipiell kann ich das auch meist ganz gut, nur ist das Thema "Ukrainekrieg" halt wirklich sehr stark Vorhanden und hat wirklich in vielen Bereichen aktuell starke Auswirkungen. Ich würde es aktuell nicht schaffen, ins Kino zu gehen und mir einen Film anschauen wo es um Kampfjets geht ohne ständig an den Ukrainekrieg zu denken. Das würde mir dann keine Freude machen und ich frage mich ob das nicht so einige denken und deswegen sich den Film dann nicht anschauen.

Wobei ich mir vorstellen kann, dass er in der USA umso stärker ist, aber in Europa möglicherweise darunter eher leidet.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
16.05.2022 13:30 Uhr | Editiert am 16.05.2022 - 13:32 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@Lehtis

Sind halt starbesetzte Big-Budget-Action-Filme und vor allem "dank" Paul Walkers Tod sind sie in die Oberliga aufgestiegen, zumindest was Teil 7 und 8 angeht mit je über 1 Milliarde Dollar Einspiel weltweit. Teil 9 und Hobbs und Shaw liegen schon eher in einem "angemessenen" Bereich von 700-800 Mio Dollar.

Wenn ich mal so überlege, was es noch so an ähnlichen Actionreihen gibt...Jurassic World, James Bond, Jumanji...die liegen auch alle mehr oder weniger im selben Bereich ab 700 Mio Dollar aufwärts weltweit bis über 1 Milliarde (JW 1 und 2, Skyfall).

Macht jedenfalls immer Spaß zu spekulieren.

Vor allem nach dem Start hat man ja schon eine Vorstellung, wo der Film am Ende landen könnte, bei Strange 2 hab ich die Spanne bei ca 400-450 Mio gesetzt in den USA und weltweit so ca 1,1-1,2 Mrd. Dollar, daher hab ich das als Basis für weitere Spekulationen genommen.

Was Top Gun angeht, die Kritiken sind ja schon mal fantastisch und die Prognosen für das Start-WE liegen bei um die 100 Mio Dollar, das wäre ein absolut fantastisches Ergebnis und ich bin wirklich gespannt, wie hoch der Start am Ende sein wird.

Ich frage mich ob der Ukraine Krieg hier positive oder negative Auswirkungen hat. Ich persönlich fühle nicht das Verlangen in der aktuellen Zeit in ein Film zu gehen der von der Thematik so Nah dran ist.

Hmh also mir ist sowas vollkommen wurscht.^^ Falls der Film zu einer vernünftigen Uhrzeit kommt, sehe ich ihn mir an, auch wenn mein Interesse nicht hoch ist, aber das könnte echt ein Film sein, für den sich das Kino lohnt.

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
Lehtis : : Bowser
16.05.2022 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.808 | Reviews: 6 | Hüte: 73

@FlyingKerbecs mir fällt da auf jeden Fall direkt die Fast and Furious Reihe ein, die irgendwie doch irre krasse Umsätze macht für die Qualität der Filme schon irre.

Bin mal gespannt wie sich Top Gun macht. Ich frage mich ob der Ukraine Krieg hier positive oder negative Auswirkungen hat. Ich persönlich fühle nicht das Verlangen in der aktuellen Zeit in ein Film zu gehen der von der Thematik so Nah dran ist.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
16.05.2022 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@Shred

Bei schlechten Filmen ist es eher spekulieren als hoffen...aber so viele schlechte Filme gibt es nicht, die beim Box Office interessante Einnahmen machen.^^

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
15.05.2022 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.829 | Reviews: 15 | Hüte: 103

@FlyingKerbecs

Wir Box Office Fans spekulieren halt gerne, egal wie gut oder schlecht der Film ist, wenn bestimmte Marken wie 400 Mio in den USA oder die Milliarde weltweit in Aussicht sind, hoffen wir einfach, dass sie geknackt werden

Ok, den Spass will ich dir auch nicht absprechen, nur warum sollte man jetzt bei einem schlechten Film hoffen das er bestimmte Marken im Box Office knackt? Sollten schlechte Filme nicht eigentlich zu Recht am Box Office absaufen?

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.05.2022 22:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.349 | Reviews: 113 | Hüte: 655

@ Kayin

Ich warte immer noch auf den von dir prophezeiten IMDB-Score von 6,5. tongue-out

Im Übrigen ist das Box-Office-Ergebnis tritz des Drops fantastisch. Wenn er auch nur die 900 Mio. Dollar weltweit schafft, ist das Ergebnis beeindruckend und zeigt, dass das Interesse am MCU weiterhin groß ist.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
15.05.2022 22:16 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 3.054 | Reviews: 2 | Hüte: 345

Joa, da sage ich nur

As expected

Sowohl die gespaltene Meinung der Kinogänger als auch das Ergebnis der zweiten Woche

@raven13

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
15.05.2022 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@yogbert

Hab ich auch nicht als solchen gesehen, lieber yogbert. Ich bin eh immer gechillt. tongue-out

@Shred

Wir Box Office Fans spekulieren halt gerne, egal wie gut oder schlecht der Film ist, wenn bestimmte Marken wie 400 Mio in den USA oder die Milliarde weltweit in Aussicht sind, hoffen wir einfach, dass sie geknackt werden bzw. sind gespannt darauf, ob sie es schaffen, also zumindest ist es bei mir so.^^

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
15.05.2022 20:43 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.829 | Reviews: 15 | Hüte: 103

Frage mich warum hier alle bibbern ob der Film noch 500 Mio oder ne Millarde einholt. Es ist ein durchschnittlicher eher mäßiger Marvel Film und in den schwarzen Zahlen ist er eh schon sicher. Das MCU wäre dadurch auch nicht weiter in Gefahr also ruhig bleiben ;)

Avatar
yogbert : : Moviejones-Fan
15.05.2022 20:42 Uhr
0
Dabei seit: 02.08.21 | Posts: 34 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Es sollte ja kein Angriff sein, mein lieber Flying Kerbecs

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
15.05.2022 19:30 Uhr | Editiert am 15.05.2022 - 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.348 | Reviews: 20 | Hüte: 208

Stimme @FlyingKerbecs (Dankeschön : ) )zu.
Die 400mio für "Multiverse of Madness" sind aktuell der Best-Case. Durch die Frontlastigkeit vergangene Woche, die relativ schwachen Wochentage, nun ein heftiger Drop (der natürlich nicht mit einem Weihnachts-Start von "No Way Home" verglichen werden kann) und der Vergleich zu anderen MCU-Filmen knapp oberhalb der 400er Marke ("Iron Man 3", "Civil War") tendiere ich eher in Richtung 385-395mio.
Natürlich könnte Disney am oberen Ende mit Doppelvorstellungen nachhelfen, aber über 405mio dürften es auf keinen Fall mehr werden.

International sieht es nach 580-610mio aus, weltweit also 960-1.000mio, je nachdem wie die nächsten Wochen aussehen. Ärgerlich, dass fehlende Märkte und absolut bescheidene Wechselkurse die Milliarde verhindern dürften.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
15.05.2022 19:21 Uhr | Editiert am 15.05.2022 - 19:27 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.166 | Reviews: 17 | Hüte: 59

Ein lahmes Wochenende. Aber die Punkte nehme ich gerne mit smile. Wie schon erwähnt fand ich das Poster recht ansprechend, aber den Trailer lange nicht so interessant, wie man die Geschichte hätte aufziehen können.

Der Rückgang von Doctor Strange 2 ist schon nicht ganz klein, aber nach der Frontlastigkeit schon am ersten Wochenende auch nicht weiter erstaunlich.

Downton Abbey 2 wird bestimmt nicht mehr so einschlagen wie der erste Teil, aber ein gewisses Stammpublikum gibt es bestimmt. Könnte so wie bei Tod auf dem Nil zu Orient Express laufen.

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY