Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Es - Kapitel 2

News Details Kritik Trailer Galerie
Plus neue Bilder & Story-Details

"Es - Kapitel 2"-Cover: Klub der Verlierer stellt sich Pennywise

"Es - Kapitel 2"-Cover: Klub der Verlierer stellt sich Pennywise
3 Kommentare - Mo, 15.07.2019 von R. Lukas
Wer da wohl zuletzt lacht? "Es - Kapitel 2" gibt mehr von sich preis, die Comic-Con und der Kinostart rücken ja auch immer näher. Zu danken haben wir Andy Muschietti und Entertainment Weekly.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Es - Kapitel 2"-Cover: Klub der Verlierer stellt sich Pennywise

Am 5. September geht es zurück nach Derry, denn dann kommt Es in der Gestalt des Monster-Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) wieder, um sich einmal mehr an den Kindern der Stadt zu laben, wie Es es alle 27 Jahre tut - sofern der Klub der Verlierer Es nicht aufhalten kann. Zuerst geht es für Es - Kapitel 2 aber zur San Diego Comic-Con, und die zugehörige Bonus-Ausgabe von Entertainment Weekly schaut sich das Sequel näher an.

Neben neuen Bildern gibt es zwei unterschiedliche Cover, eines mit Pennywise und eines mit den nun erwachsenen Helden, angeführt von Jessica Chastains Beverly Marsh, das Regisseur Andrés Muschietti auf Instagram geteilt hat. In weiteren neuen Es - Kapitel 2-Postings treibt er Bill Hader, den erwachsenen Richie Tozier, im Tonstudio zu Höchstleistungen an, zeigt einen mysteriösen Ausschnitt aus dem Storyboard, gewährt einen buchstäblichen Blick hinter die Kamera und gratuliert Wyatt Oleff, dem jungen Stanley Uris, zum Geburtstag. Alles das, was die Leute am ersten Teil geliebt haben, etwa der Humor, die Emotionen und der Horror, werde wieder da sein und in manchen Fällen noch weiter aufgedreht werden, verspricht Muschietti.

Das betrifft auch Pennywise selbst, dem nach seiner Niederlage (zumindest innerlich) das Lachen vergangen ist. Er sei gruseliger und wütender, sagt Skarsgård über ihn - und er muss es ja wissen. Es gebe ein paar sehr brutale Sachen im Film, fügt er noch hinzu. Die Mitglieder des Klubs der Verlierer sind inzwischen in alle Winde verstreut, Bill Denbrough beispielsweise ist jetzt Hollywood-Drehbuchautor. Er sei beim Filmdreh in Los Angeles, erklärt James McAvoy, der die erwachsene Version spielt und seinen Charakter als "Stephen-King-Avatar" beschreibt. Hader hingegen verrät nur, dass Richies Erwachsenenleben anders aussieht als im Buch - aber es soll einen richtig umhauen!

Einzig Mike Hanlon ist in Derry geblieben und arbeitet dort als Bibliothekar. Er sehe, dass Derry auf eine dunkle Art und Weise ganz besonders sei, und versuche herauszufinden, was zur Hölle in dieser Stadt vor sich gehe und was er tun könne, um diesem Kreislauf ein Ende zu bereiten, so sein erwachsener Darsteller Isaiah Mustafa (Shadowhunters - The Mortal Instruments). Es sei eine Obsession für ihn. Mike braucht die Hilfe seiner Kindheitsfreunde, das Problem ist nur, dass sich keiner von ihnen an die traumatischen Ereignisse von damals erinnert. Wenn man Derry verlasse, geschehe etwas, das bewirke, dass man alles vergesse, erläutert McAvoy. Er denke, es sei wie eine Kraft von Pennywise. Wenn alle noch wüssten, was er alle 27 Jahre treibt, könnte man ja einfach die Army hinschicken.

Auf die Kids aus dem ersten Kapitel müssen wir aber nicht verzichten, sie wurden für die Szenen benötigt, die die wiedererlangten Erinnerungen der Charaktere darstellen. McAvoy hätte es auch schade gefunden, wenn man sich von ihnen hätte verabschieden müssen, nachdem sie einem so ans Herz gewachsen sind. Statt nur herumzustehen und darüber zu quatschen, wie sie sich an dies und das erinnern, können sie es den Zuschauern zeigen, das gefällt ihm sehr. Tatsächlich ähnele Es - Kapitel 2 der Struktur des Buchs, insofern als in der Zeit hin und her gesprungen werde.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Pushing Bill Hader towards the edge of the abyss #richietozier #itchapter2 pc: @barbaramus

Ein Beitrag geteilt von Andy Muschietti (@andy_muschietti) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

What’s going on here? Who’s that guy? Where is he going? #itchapter2

Ein Beitrag geteilt von Andy Muschietti (@andy_muschietti) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Come home...come home...COME HOME #itchapter2 #entertainmentweekly

Ein Beitrag geteilt von Andy Muschietti (@andy_muschietti) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

And a belated happy birthday to my hermanito @wyattoleff ! I Stan with that man ??????????????????????????

Ein Beitrag geteilt von Andy Muschietti (@andy_muschietti) am

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
16.07.2019 07:59 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 58 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@StevenKoehler

Wenn sie sich an die Buchvorlage halten, kannst du davon ausgehen, dass Pennywise auf jeden Fall häufiger auftaucht, zumal die "Einführung" der Figuren wegfällt. Im Buch werden die Erwachsenen direkt konfrontiert mit den wiederkehrenden Erinnerungen.

Vom Horrorfaktor her bin ich auch mal gespannt, was vom Buch alles drinnen bleibt bzw. wegfällt. Im ersten Film haben sie auch einiges geändert und das nicht immer zum guten...

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
16.07.2019 03:50 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.078 | Reviews: 212 | Hüte: 4

Die Bilder sehen richtig gut aus.

Die Info, dass der Horror in diesem Film noch weiter aufgedreht wird, lässt mich hoffen, dass er nicht so wird, wie im ersten Teil. Im ersten Teil war der Horror auch gut, aber auf die Filmlänge bezogen, etwas zu wenig da. Ich hoffe, dass man hier etwas mehr Fingerspitzengefühl zeigt und den Horror in den Film so integriert, dass der Film spannend bleibt. Im Gegensatz zum ersten Teil, wo die Spannung immer nur kurzzeitig gekommen ist und nicht gehalten werden kann, wünsche ich mir, dass man das hier besser ausarbeitet.

Was ich mir auch wünsche, dass Pennywise in diesem Film öfters auftaucht, als im Kapitel 1. Meiner Meinung nach war er dort etwas zu wenig vertreten.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
15.07.2019 19:56 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.697 | Reviews: 0 | Hüte: 55

Bin gespannt ob auch alles zufriedenstellend beendet bzw fortgeführt wird

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema