Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorverlegen keine Option

Fix & fertig: "The Suicide Squad"-Arbeiten abgeschlossen, Termin bleibt

Fix & fertig: "The Suicide Squad"-Arbeiten abgeschlossen, Termin bleibt
2 Kommentare - Mi, 21.04.2021 von N. Sälzle
James Gunn teilte mit, dass die Arbeiten an "The Suicide Squad" vollständig abgeschlossen seien.
Fix & fertig: "The Suicide Squad"-Arbeiten abgeschlossen, Termin bleibt

Die Dreharbeiten zu The Suicide Squad sind längst abgeschlossen und auch anderweitig wurde der Film inzwischen fertiggestellt. Das bestätigte James Gunn via Twitter, als er schrieb, dass The Suicide Squad diese Woche komplett fertig geworden sei, einschließlich aller visueller Effekte und allem anderen.

Wie der Regisseur zudem schreibt, sei dies ungewöhnlich, aber er hätte sich immer vorgenommen gehabt, bis zu diesem Zeitpunkt fertig zu sein. Was außerdem ungewöhnlich sei, sei, dass es keinerlei Dreharbeiten während der Post-Production gegeben hätte. Abgesehen von Filmen aus der Schmiede von Christopher Nolan passiere sowas nahezu nie wenn überhaupt, wenn es sich um einen der großen Superhelden-Filme handelt.

Dass der Film bereits fertig ist, erweckte in manchen die Hoffnung, dass der Kinostart nach vorne wandern könnte. Das jedoch verneint Gunn. Es gäbe für ihn im Moment nichts weiter zu tun als das Marketing und die Spielzeugsachen zu klären, an Presserunden teilzunehmen und darauf zu warten, dass die Welt noch ein wenig heile, damit möglichst viele Menschen den Film in den Kinos sehen könnten. Er wolle, dass so viele wie möglich in die Kinos kommen könnten, deshalb werde der Start nicht nach vorn verlegt, betonte Gunn gleich zweimal.

Auf Nachfrage eines Fans schreibt Gunn außerdem, dass der Film von Anfang bis Ende seiner sei. Entsprechend wird The Suicide Squad also so in die Kinos kommen, wie von Gunn beabsichtigt, was zeigt, dass man bei den DC-Filmen offenbart doch dazulernen kann. Suicide Squad-Regisseur David Ayer hatte schließlich weniger Glück. Die Kinofassung unterscheide sich massiv von seiner ursprünglichen Idee, teilte er in der Vergangenheit mit - einen Ayer-Cut verweigert ihm Warner Bros.

 Derzeit ist The Suicide Squad hierzulande für einen Kinostart am 5. August vorgesehen.

Quelle: Twitter
Erfahre mehr: #Superhelden, #Comics
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.04.2021 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.502 | Reviews: 6 | Hüte: 352

@ DCMCUvvv:

DC kann man nur wenig vorwerfen machen. Schließlich ist DC das opfern von WB. Kannst du dir vorstellen,das den Titel: Batman v Superman: Dawn of the justice aus WB Marketing area kam? Snyder/ Terrio war dagegen das den Film den Titel bekommen. Für Snyder/Terrio klang das als reine Klopfer Filme. Und das haben die abgelehnt, aber WB Marketing war das egal. Weil WB Investoren so wollten . frown

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
21.04.2021 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 353 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Immerhin kann dann keiner DC etwas vorwerfen, wenn der Film doch nicht gut werden solltetongue-out

Forum Neues Thema
Anzeige