Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Ready Player One

News Details Kritik Trailer Galerie
"Ready Player One"-Trailer

Für Träumer: Finaler Trailer, Poster & Infos zu "Ready Player One" (Update)

Für Träumer: Finaler Trailer, Poster & Infos zu "Ready Player One" (Update)
18 Kommentare - So, 25.03.2018 von R. Lukas
Spieler, seid ihr bereit? Aber so was von, möchten wir James Halliday entgegenrufen! Sicherheitshalber gibt uns "Ready Player One" trotzdem noch was auf die Augen und die Ohren.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Für Träumer: Finaler Trailer, Poster & Infos zu "Ready Player One"

Update 4: IMAX präsentiert eine neue Ready Player One-Featurette, die uns exklusive Einblicke hinter die Kulissen gibt. Unten via Twitter eingebunden!

++++

Update 3: Unsere Kritik ist online, aber deswegen muss Warner Bros. ja nicht aufhören, für Ready Player One zu werben. Ein weiteres neues Poster stellt die fünf jungen Helden und ihre jeweiligen OASIS-Avatare zur Schau.

Anspielungen auf seine eigenen Filme wollte Steven Spielberg eigentlich vermeiden, gab ja auch so genügend popkulturelle Easter Eggs, die er verwenden konnte. Mit einer Ausnahme: Er lässt Wade Watts (Tye Sheridan) den DeLorean aus der Zurück in die Zukunft-Reihe fahren, bei der er ausführender Produzent war. Seine Crewmitglieder jedoch hatten andere Pläne und versuchten, hinter seinem Rücken Spielberg-Referenzen in Ready Player One hineinzuschmuggeln.

Mit Gremlins - Kleine Monster und Die Goonies kamen sie nicht durch, beides entdeckte Spielberg und warf es raus. Während der Postproduktion aber ging ihm das eine oder andere durch die Lappen, etwa ein Hinweis auf Schindlers Liste. Und dann gelang es doch noch jemanden, einen Gremlin einzuschleusen. Da es bereits zu spät war, um ihn noch zu entfernen, ließ Spielberg ihn drin. Tipp: bei der epischen Endschlacht die Augen aufhalten!

++++

Update 2: Entgegen anderslauten Berichten und entgegen seinen eigenen, früheren Aussagen konnte sich Steven Spielberg für Ready Player One doch die Star Wars-Rechte sichern, zumindest teilweise. Es sei schwierig gewesen, weil sie gierig nach so vielen popkulturellen Referenzen aus den 80ern und 90ern waren, erzählt er in einem neuen Video-Interview.

Alle kooperierten und kamen an Bord - 20th Century Fox, Universal, Paramount, Sony und auch Disney - , um ihnen zu helfen, Easter Eggs basierend auf ihren eigenen Marken und kulturellen Phänomenen zu erschaffen. Von den großen Ikonen der Disney- und Star Wars-Filme ließ man laut Spielberg die Finger, weil sie fortlaufend und Teil unserer Gegenwart sind, aber man bat um ein paar kleinere Elemente, und Disney gab ihnen alles, was sie wollten. Er nennt sogar zwei Beispiele für Star Wars-Anspielungen, die in Ready Player One zu finden sind. Wer mag, kann sich unten spoilern lassen.

++++

Update: Ready Player One steckt voller Filmreferenzen, diesem Aspekt des Films und der Romanvorlage wurde sogar eine spezielle Posterreihe gewidmet. Einige Filme oder Franchises, die Steven Spielberg, Drehbuchautor Zak Penn (Der unglaubliche Hulk) und Romanautor Ernest Cline gerne gehabt hätten, durften allerdings nicht referenziert werden.

Etwa das Mutterschiff aus Unheimliche Begegnung der dritten Art, wie Penn erwähnt, aber dafür die Galactica oder das Raumschiff aus Lautlos im Weltraum. Und leider mussten sie auch auf Star Wars verzichten. Trotz aller Bemühungen bekamen sie die Rechte nicht. Da scheinen sich Disney und Lucasfilm quergestellt zu haben, obwohl sich Spielberg und Lucasfilm-Präsidentin/Star Wars-Produzentin Kathleen Kennedy schon lange kennen.

Faszinierend ist, wie die Szenen, die in der virtuellen Welt der OASIS spielen (und das sind eine ganze Menge), gedreht wurden: in einem abstrakten Set, erklärt Spielberg. Die einzige Möglichkeit, den Castmitgliedern die Chance zu geben, zu verstehen, wo sie sich befinden, war, ihnen Virtual-Reality-Brillen aufzusetzen. Sie alle trugen welche, und durch die Brillen sah man das komplette Set, das man auch im Film sieht, ob Aechs Basement oder den "Distracted Globe"-Nachtclub, und konnte darin herumlaufen. Nahm man sie ab, stand man in einem leeren weißen Raum. Eine wundervolle Erfahrung, sagt Art3mis-Darstellerin Olivia Cooke, weil sie so fünf Monate lang in ihrer Fantasie leben konnten.

++++

Wenn man schon so (überwiegend) tolle Kritiken erntet, muss man die ja auch gewinnbringend nutzen. Genau das hat Warner Bros. getan und Ready Player One noch einen letzten Trailer mit auf den Weg gegeben, bevor Steven Spielbergs Sci-Fi-Spektakel, das jedes Nerd-Herz höher schlagen lässt, am 4. April anläuft. Dieser Trailer greift sich die positivsten Review-Stimmen heraus, strotzt aber auch vor neuen Filmszenen. Unten könnt ihr euch zudem ein neues IMAX-Poster anschauen und das musikalische Thema von Komponist Alan Silvestri anhören.

"Ready Player One" Trailer 4

Ready Player One versetzt uns ins Jahr 2045. Das Chaos regiert, und die Welt steht am Rande des Zusammenbruchs, also suchen die meisten Menschen Zuflucht in der OASIS, einem gigantischen Virtual-Reality-Universum erschaffen vom ebenso genialen wie exzentrischen James Halliday (Mark Rylance). Als Halliday stirbt, kündigt er an, sein unermessliches Vermögen der ersten Person zu hinterlassen, die ein digitales Easter Egg findet, das er irgendwo in der OASIS versteckt hat. Die Jagd danach zieht die ganze Welt in ihren Bann. Auch ein unwahrscheinlicher junger Held namens Wade Watts beschließt, an dem Wettbewerb teilzunehmen, und stürzt sich in eine halsbrecherische, die Realität verbiegende Schatzjagd quer durch ein fantastisches Universum voller Mysterien, Entdeckungen und Gefahren.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
18 Kommentare
Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
20.03.2018 01:01 Uhr | Editiert am 20.03.2018 - 01:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 127 | Reviews: 2 | Hüte: 4

@MrBond & luhp92

Im Hörbuch wird doch nur von "die weiteren Filme nach dem letzten Kreuzzug" geredet und nicht von einer ganzen Trilogie.

Es wäre natürlich schon cool noch mehr Möglichkeiten aus dem Buch mitzubekommen. Hoffentlich gibts noch irgendwo n Star Trek Easter Egg. ;) Vielleicht bekommen wir sogar die Vonnegut/Kyle aus dem Firefly Universum zu sehen!?!

Aber ich glaube das wir leider nicht viele Raumschiffe zu sehen bekommen. Oder miterlebt wie man von Planet zu Planet fliegt. Was man anhand vom Buch her wirklich in der OASIS, tun kann. Im Trailer wird ja schon auf einiges eingegangen. Aber die Weltraum Möglichkeiten sind mir noch in keinem Trailer aufgefallen. Aber ich hoffe drauf das doch was vorkommt und wir den ein oder anderen Sektor/Planeten auch von aussen zu "sehen" bekommen!

Worauf ich mich persönlich freue (als riesen "Back to the future" Fan) ist, den DeLorean wieder in Action zu sehen. Im Buch war er ja nur ne Randnotiz, aber im Trailer sieht man ja das er richtig gut und auch oft zum Einsatz kommt! smile

Ich bin so sehr gespannt darauf diesen Film zu sehen!

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.03.2018 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.937 | Reviews: 127 | Hüte: 311

@MrBond
"ZidZ ist da auch genug Komödie, um sich diese Art Satire erlauben zu können, aber ist es nicht das schöne beim Science Fiction, dass man verrückte Dinge und Ereignisse erfinden kann?"

Und erst Recht, wenn es sich dabei um ein so von Popkultur bestimmtes Werk wie "Ready Player One" handelt!

Ein weiterer Film mit potentiellen Fortsetzungen, der rückblickend im Roman fehlt, den man aufgrund seiner Hintergrundgeschichte aber durchaus hätte einbauen können: "Mad Max: Fury Road".

Gleiches gilt für die "Hobbit"-Trilogie. Ich möchte hier jetzt aber kein Fass aufmachen, das klingt irgendwie undankbar.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
19.03.2018 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.398 | Reviews: 15 | Hüte: 309

@luhp92

Vielleicht hat er es auch einfach nur vergessen. Es ist ja keine Schande, auch mal über die Stränge hinaus zu schlagen und ein wenig zu übertreiben. Mit einer ganzen Indy-Trilogie hat er ja auch hier den Mund sehr voll genommen. Bei Star Wars hätte er, bei all den Diskussionen und Mutmaßungen, die es auch vor der Disney-Übernahme schon gab - der kategorischen Absage George Lucas` zum Trotz - einfach mal ein, oder zwei weitere Trilogien der Star Wars Saga postulieren können. Im übertriebenen Maße tat das auch schon Zurück in die Zukunft mit Der Weiße Hai 19... okay, ZidZ ist da auch genug Komödie, um sich diese Art Satire erlauben zu können, aber ist es nicht das schöne beim Science Fiction, dass man verrückte Dinge und Ereignisse erfinden kann?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.03.2018 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.937 | Reviews: 127 | Hüte: 311

@MrBond

Das Fehlen der "Star Wars"-ST mitsamt den Spin-Offs fällt vor Allem deswegen auf, da Ernest Cline parallel dazu eine zweite "Indiana Jones"-Trilogie mit dem "Königreich des Kristallschädels" als Erstling erwähnt. Schon amüsant, dass er von weiteren "Indiana Jones"-Filmen ausging, sich aber keine weiteren "Star Wars"-Filme vorstellen konnte. Wobei das rückblickend natürlich Sinn macht, schließlich war "Indy 4" während des Schreibprozess noch aktuell.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
19.03.2018 09:33 Uhr | Editiert am 19.03.2018 - 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.288 | Reviews: 23 | Hüte: 177

@ MrBond
Ja, das stimmt. Viele Titel die mit einer Jahreszahl verbunden sind haben eine eigene Dynamik. BLADE RUNNER beispielsweise. Los Angelas hat bei weitem noch nicht das Aussehen bekommen wie im Film von 1982.

Oder wenn ich auf andere japanische Quellen zurückgreifen darf, dass wir schon seit über 3 Jahren in der Lage mit Lichtgeschwindigkeit durch die Galaxis zu fliegen, etc. GUNBUSTER, wenn es dich interessiert.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
19.03.2018 09:27 Uhr | Editiert am 19.03.2018 - 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.398 | Reviews: 15 | Hüte: 309

@MD02GEIST

Jup, verstehe, was Du meinst. Ich persönlich habe ja auch kein Problem mit den "fehlenden Links". Spiegelt es doch auch ein wenig den entsprechenden Zeitgeist wider, der beim Schreiben des Buchs, oder Films herrschte. Und auf keinen Fall möchte ich, dass ein Zurück in die Zukunft neu gedreht wird, weil es 2015 noch keine fliegenden Autos und Hoverboards gab. Ich liebe diese Storys, wie sie sind und es ist doch gerade interessant und spannend, mitzuerleben, wie sich etwas entwickelt hat, was tatsächlich real wurde und was nicht.

Auch ein nettes Beispiel: "Die Zeitmaschine"... geschrieben 1895 und 1960 zum ersten mal verfilmt inkl. Atomkrieg im Jahr 1966. Aus heutiger Sicht schön, dass es nicht dazu gekommen ist. Ob sich die Menschen dann im Jahr 802.701 in zwei neue Arten entwickeln werden, bleibt weiterhin spannend wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
19.03.2018 09:10 Uhr | Editiert am 19.03.2018 - 09:35 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.288 | Reviews: 23 | Hüte: 177

@MrBond
Die Liste lässt sich beliebig erweitern. Zum Beispiel Mechagodzilla, hier in Ready Player One wird ja die Inkarnation Kiryu genutzt.

Der neueste Mechagodzilla, Mechagodzilla City wird erst im Mai seine wahre Geburt erleben dürfen. Doch mich stört das nicht, denn Kiryu wie Mechagodzilla City sind nochmal etwas andersartiger als die vorherigen Modelle.

Sicher Mechagodzilla war und ist wie Godzilla auch immer unterschiedlich, aber du verstehst hoffentlich was ich meine. Es wurde einfach eine Inkarnation des Charakters genommen. Viele Fan-Art zeigt ja den ersten Mechagodzilla aus den 1970ern, obwohl Kiryu ja von 2002+2003 ist.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
19.03.2018 08:52 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.398 | Reviews: 15 | Hüte: 309

@Update 2

"Von den großen Ikonen der Disney- und Star Wars-Filme ließ man laut Spielberg die Finger, weil sie fortlaufend und Teil unserer Gegenwart sind, aber man bat um ein paar kleinere Elemente, und Disney gab ihnen alles, was sie wollten."

Das ist, was mir im besonderen (beim (Hör-)Buch) aufgefallen war. Es birgt selbstverständlich Probleme, wenn eine Geschichte, die in der Zukunft spielt, Referenzen auf die "unvollendete Vergangenheit" bietet.

Ich bin der Meinung, dass der folgende Text nichts von der Handlung spoilert, daher lass ich ihn "ungeschützt". Wer trotzdem nichts aus dem Buch erfahren möchte, der bricht an dieser Stelle bitte ab wink

Gerade Star Wars ist mir da im Besonderen aufgefallen. Als sich die Protagonisten über Star Wars unterhielten, wurde klar gemacht, dass die OT die Beste aller Star Wars Filme ist, negativ erwähnt wird die PT und ganz schlecht kommen natürlich die Ewoks (Spin-off)-Filme weg. Kein Wort von der Sequel Trilogie, oder den neuen Spin-offs. Geht ja auch nicht, da das Buch 2010 geschrieben wurde und man selbst heute, im Jahr 2018, noch nicht alle Star Wars Filme bis zum Jahr 2044 (das Jahr der Handlung im Buch) kennt geschweige denn gesehen hat.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
18.03.2018 19:44 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 127 | Reviews: 2 | Hüte: 4

Das Update 2 ist ne suuuuuuuper geniale Info! Das alle Studios mitgemacht haben und was "gespendet" haben...is ne tolle Sache! Voll genial! smile smile smile

Danke Spielberg (und MJ) für die Info!

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Avatar
TiiN : : Pirat
18.03.2018 10:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.732 | Reviews: 89 | Hüte: 123

Optisch scheint der Film ein Knaller zu werden, nun muss es Spielberg noch gelingen, die zugrunde liegende Geschichte entsprechend zu vermitteln. smile

Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
18.03.2018 08:15 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 127 | Reviews: 2 | Hüte: 4

@Elwood

Hab mir das Hörbuch zugelegt.

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
17.03.2018 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 161 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Ja der Trailer ist schon wieder sehr cool. Wird mich wohl auch ins kino locken. Und die fehlende Star Wars Referenz? Dafür haben sie doch Mendelssohn. Wenn der den Bösewicht genauso überzeugend bringt wie in Rogue One, reicht mir das als Referenz laughing

MJ-Pat
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
17.03.2018 01:19 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 936 | Reviews: 0 | Hüte: 45

Also ich kenne weder Buch noch Hörbuch und bin auch kein Kind der 80er. Also eigentlich schon, ich war ende der 80er noch ein baby. Bewusst erlebt habe ich die Zeit also nicht. Aber ich bin später ein großer Fan der 80er geworden. Inofern hat mich der Trailer schon teilweise irgendwie umgehauen. Ich meine da fuhr der DeLoreon.der Soundtrack.und diese Neonpunk umgebung.ich glaube mir wird der Film sehr gefallen und ich hoffe sehr das er sich gegen die Comicverfilmungen behaupten können wird. das muss er einfach. Ich freu mich drauf und werde auf jedenfall einen blick riskieren.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
16.03.2018 23:23 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.154 | Reviews: 24 | Hüte: 214

@bartacuda und @T4URUS:

Danke für die Info Leute. Ja, das Hörbuch hört sich für mich sehr interessant an. MrBond hat es mir auch schon sehr empfohlen. Ich muss mich wirklich mal drum kümmernlaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
16.03.2018 19:38 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 517 | Reviews: 3 | Hüte: 47

@T4URUS

Das Hörbuch kann ich dir ebenfalls empfehlen. Kann man sich über YouTube anhören.

Zur Not kann man es sich auch kaufen. Ich weiß, Geiz ist geil und so, aber man kann für geleistete Arbeit ja vielleicht trotzdem etwas bezahlen. Oder auf das Hörbuch verzichten, wenn man dafür nicht bereit ist. Eigentlich ganz einfach.

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

Forum Neues Thema