Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wird "Thor" zum nächsten Alien-Agenten?

Hammer weg, Anzug her: Chris Hemsworth einer der "Men in Black"?

Hammer weg, Anzug her: Chris Hemsworth einer der "Men in Black"?
4 Kommentare - Do, 01.03.2018 von N. Sälzle
Die "Men in Black" feiern im kommenden Jahr ihr Kino-Comeback. Derjenige, der dann die Aliens auf Erden im Zaum halten soll, hat sich zuvor einen Namen als Gott des Donners gemacht.
Hammer weg, Anzug her: Chris Hemsworth einer der "Men in Black"?

Tauscht Chris Hemsworth das rote Cape und den mystischen Hammer gegen einen schwarzen Anzug und eine coole Sonnenbrille? Seine (vertragliche) Pflicht als Thor ist mit Avengers 4 erfüllt, doch er könnte bereits das nächste große Franchise in Aussicht haben. Sony Pictures ist daran interessiert, ihn fürs Men in Black Spin-off unter Vertrag zu nehmen. Dieses hat immerhin schon einen Kinostart am 13. September 2019, aber noch keinen einzigen Darsteller.

Auch ein paar neue Details sickern gemeinsam mit der Meldung durch, dass Hemsworth einen Part im Spin-off einnehmen könnte. Das Studio erhofft sich einen ethnisch vielfältigen Ensemble-Cast und will auf eine neue Kombination von Hauptfiguren setzen, darunter ein weißer männlicher Charakter (wahrscheinlich dann Hemsworths Part), eine schwarze Frau und ein älterer Mann. Gemeinsam stürzen sie sich in ein globales Abenteuer, natürlich mit Alien-Beteiligung.

Neue Charaktere hat der Film auch dringend nötig, denn weder Will Smith noch Tommy Lee Jones werden in der indirekten Fortführung des Men in Black-Universums mitmischen. Auch mit MIB 23, dem angedachten Crossover zwischen Men in Black und der 21 Jump Street-Reihe, soll dieser Ableger nichts zu tun haben. Auf dem Regiestuhl nimmt F. Gary Gray Platz, während ihm Matt Holloway und Art Marcum (Iron Man, Transformers - The Last Knight) das Drehbuch liefern.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
01.03.2018 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 840 | Reviews: 0 | Hüte: 13

bitte kein 21 JS crossover. Dann lieber hemsworth als MIB.

@ CGN

Thor ist beliebt. man wäre verrückt ihn zu opfern. Ersatzlos sicher nicht.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
01.03.2018 17:18 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.181 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Oh, Gott. Bitte kein Jump Street mehr.

Ich weiß. Remakes werden eher für die jüngere Version gedacht, aber aus einer Dramaserie eine Comedy zu machen, ging gar nicht.

Das wäre so, als würde man Dr. Stefan Frank fürs Kino adaptieren und statt Schmonzette einen Horror daraus machen. Und ja. Ich weiß. Im Grunde genommen waren jegliche Drehbücher zur Serie von dem Doktor schon Horror

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
01.03.2018 00:13 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 89 | Reviews: 0 | Hüte: 6

der Film soll nächstes Jahr kommen und hat noch keine Darsteller...? Da kann man ja auf eine Verschiebung nach hinten wetten.

Bin gespannt, ob aus dem MiB/21 JS Crossover noch was wird, glaube ja nicht mehr wirklich dran. Dann könnten Sie jetzt ja endlich auch 23 Jump Street machen:-)

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.03.2018 00:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.699 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Oh je . na ja. Er hat ehe kein Job mehr, nach IW xD

Forum Neues Thema