Anzeige

Hatchet - Victor Crowley

News Details Kritik Trailer Galerie
Die Axt geschärft und los!

"Hatchet 4" frisch gehackt: "Victor Crowley"-Teaser aus dem Nichts (Update)

"Hatchet 4" frisch gehackt: "Victor Crowley"-Teaser aus dem Nichts (Update)
2 Kommentare - Do, 24.08.2017 von R. Lukas
"Victor Crowley" lautet der Titel vierten "Hatchet"-Films, den Adam Green völlig unerwartet aus dem Hut zauberte. Unter der Maske steckt wieder Kane Hodder.
"Hatchet 4" frisch gehackt: "Victor Crowley"-Teaser aus dem Nichts

Update: Zack, da haben wir auch schon den ersten Victor Crowley-Teaser!

"Hatchet - Victor Crowley" Teaser 1

++++

Die Hatchet-Reihe ist - was Slasher-Filme angeht - vielleicht nicht so berühmt wie Freitag der 13. oder Halloween, hat im Laufe der Zeit aber eine treue Fangemeinde um sich geschart. Ein gewisser Kultfaktor lässt sich nicht bestreiten. Und siehe da, der missgestaltete Axtmörder Victor Crowley ist erneut zurück!

Im nach ihm benannten Hatchet 4 nämlich, mit dem Franchise-Schöpfer, Regisseur und Drehbuchautor Adam Green gestern in Los Angeles alle überraschte. Dort hatten sich Hatchet-Fans versammelt, um das zehnjährige Jubiläums des ersten Teils zu feiern. Die Reihe zu diesem Anlass wiederzubeleben, sei ihre Art, um allen in der Hatchet-Armee und darüber hinaus zu danken, die sie  von Anfang an unterstützt haben. Dieses Blutbad ist für uns, sagt Green in einem Statement.

Er selbst nimmt wieder auf dem Regiestuhl Platz, auf dem bei Hatchet 3 B.J. McDonnell saß, und die beiden Hatchet-Dauerbrenner Kane Hodder und Parry Shen dürfen auch nicht fehlen. Victor Crowley spielt ein Jahrzehnt nach den Ereignissen der ersten drei Filme. 2007 wurden 49 Menschen im Sumpfgebiet Honey Island in Louisiana brutal in Stücke gerissen. Der einzige Überlebende Andrew Yong (Shen) behauptete fortan, die lokale Legende Victor Crowley (Hodder) sei verantwortlich für dieses grauenhafte Massaker, sorgte damit aber für heftige Kontroversen. Doch als ihn eine Wendung des Schicksals zurück an den Ort der Tragödie führt, wird Crowley versehentlich reanimiert und Yong muss sich dem blutrünstigen Geist seiner Vergangenheit stellen.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
23.08.2017 19:25 Uhr | Editiert am 23.08.2017 - 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.408 | Reviews: 164 | Hüte: 553

Als jemand der immer für nen guten Slasher zu haben ist waren die drei bisherigen Hatchets zusammen mit der Cold-Prey-Trilogie (gut, Teil 3 mit leichten Einschränkungen) für mich in den letzten 10-15 Jahren die besten "Neuanlagen" in diesem Subgenre. Entsprechend heiß bin ich da natürlich nun auf diesen vierten Hatchet, insbesondere wenn Green wieder auf dem Regiestuhl saß. Also bin ich nun erstmal gespannt wann uns die BluRay erreicht, denn auf einen Kinorelease braucht man hierzulande bei der, abgesehen von Teil 1, durchweg gut geschnittenen Reihe ja nun nicht zu hoffen. Trotzdem sehr cool, dass Green das Ding so im Geheimen durchgezogen hat :-)

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.08.2017 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.040 | Reviews: 0 | Hüte: 91

Teil 4?

Naja, vollkommen egal. Wird ja nicht wegen der intelligenten Storyline oder versteckten Meta Ebenenen mit Lebensweisheiten angeschaut ^^

Obwohl es natürlich schon eine Lebensweisheit ist, bloß nicht Nachts bei Vollmond in ein Sumpfgebiet zu gehen tongue-out

Forum Neues Thema
Anzeige