Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
DC-Helden zwischen Freud und Leid

Ist das "Shazam!"-Kostüm Mist? Wie steht’s um "Deathstroke"? (Update)

Ist das "Shazam!"-Kostüm Mist? Wie steht’s um "Deathstroke"? (Update)
14 Kommentare - Do, 19.04.2018 von R. Lukas
"Shazam!"-Star Zachary Levi schießt vehement gegen die Fans zurück, die auf seinen Anzug einhacken, und Joe Manganiello gibt ein klitzekleines Update zum "Deathstroke"-Film.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Ist das "Shazam!"-Kostüm Mist? Wie steht’s um "Deathstroke"?

Update 3: Sowohl Henry Cavill als auch Zachary Levi haben Superman mit Instagram-Posts zum 80. Geburtstag gratuliert. Levi nicht, ohne Cavill zu taggen... Es wird immer offensichtlicher mit dem Shazam!-Cameo.

Unterdessen sprach Joe Manganiello bei "ID10T with Chris Hardwick" über die Vorbereitung auf die Deathstroke-Rolle, als er sie noch für Ben Affleck in The Batman spielen sollte. Er scheint sich richtig Gedanken gemacht zu haben, wollte Deathstroke nicht als eindimensionalen Schurken darstellen, sondern als einen Mann mit emotionaler Geschichte, der ein Auge und seinen Sohn verloren hat und betrogen wurde. Wollte zeigen, wer er im Inneren ist, und womit er zu kämpfen hat. Dazu kam das militärische Training, das Manganiello absolvierte. Er habe in einer Art Ninjutsu-Dojo trainiert und Schwertkampf gelernt, habe angefangen, diese Techniken zu verstehen und zu erfahren, woher sie stammen, erzählt er.

Dann änderten sich die Pläne für The Batman, und es wurde auf einen Deathstroke-Solofilm im Sinne einer Origin-Story umgeschwenkt, den Manganiello mit in Gang gesetzt hat. Vor all diesen Telefonaten habe er sechs Monate damit verbracht, eine Hintergrundgeschichte und ein kurzes Skript für Deathstroke zu schreiben, was letztlich zu seinem Skype-Gespräch mit Gareth Evans führte.

++++

Update 2: Ein weiteres Mal kontert Zachary Levi kritische Fan-Stimmen. Diesmal die, die bemängelten, er sei nicht muskulös genug für Shazam!, nachdem erste Setfotos von ihm im Kostüm (offensichtlich mit "eingebauten" Muskeln, wie es bei fast allen Superhelden-Kostümen der Fall ist) die Runde gemacht hatten.

Auf Instagram präsentiert er seinen über Monate hart erarbeiteten Body, wofür ihn sogar sein neuer bester Freund Henry Cavill lobt, der sich ja damit auskennt. Sieht fantastisch aus, verflixt gute Arbeit, kommentierte Cavill das Foto. Und Levis Blick ins Nirgendwo sei auf den Punkt.

++++

Update: Die Anzeichen für einen Superman-Auftritt bei Shazam! verdichten sich mehr und mehr. Wie Zachary Levi unten belustigt zeigt, hat Henry Cavill sein jüngstes Live-Q&A auf Instagram gecrasht - mit der Frage, wer sein Lieblings-Superheld sei. Das verdächtige Social-Media-Geplänkel der beiden setzt sich also fort.

++++

Was das DC Extended Universe angeht, ist vieles in der Schwebe. So auch der Deathstroke-Film, über den berichtet wurde, dass The Raid-Regisseur Gareth Evans ihn mit Joe Manganiello machen soll - doch das war, bevor Justice League floppte und Warner Bros. und DC Films dazu veranlasste, alles neu zu überdenken.

War Manganiellos Cameo am Ende von Justice League also ganz umsonst? Platzt nach seiner Schurkenrolle in The Batman auch sein Solofilm? Variety fragte auf der Premiere von Rampage - Big Meets Bigger, seinem neuen Film, bei Manganiello nach. Es sind Dinge in Arbeit, bestätigte er vage. Das sei alles, was er sagen könne. Zumindest kein klares Dementi, wenngleich denkbar ist, dass Manganiello Deathstroke betreffend auch kaum mehr weiß als wir.

Sehr viel sicherer darf sich Zachary Levi fühlen, da er ja momentan für Shazam! vor der Kamera steht. Allerdings stößt sein Superheldenkostüm nicht überall auf Gegenliebe, was ihn keinesfalls kalt lässt. In einem Live-Q&A auf Instagram wandte sich Levi mit harschen Worten an die Kritiker: "Warum der Sch***-Anzug?", habe ein Fan gefragt. Er jedoch denke nicht, dass es ein Sch***-Anzug ist, sondern im Gegenteil ein verdammt bombiger.

Zwar sei noch kein offizielles Bild veröffentlicht worden, aber dafür einige unglaublich hochauflösende Fotos, weiß Levi. Er glaubt, dass diejenigen, die sich immer noch über den Anzug aufregen, nur wütend sein wollen, um wütend zu sein. Sie seien wahrscheinlich sehr unsicher, haben mit eigenen Problemen zu kämpfen und fühlen sich ein wenig machtlos, was ihm leidtue. Sein Rat: Diese Leute sollten über ihr Leben nachdenken und darüber, warum sie so negativ eingestellt sind, und dann noch mal fair urteilen.

Zum Schluss noch etwas zum Schmunzeln - oder zum Ärgern, je nachdem. Einen kleinen Aprilscherz erlaubte sich Shazam!-Regisseur David F. Sandberg, indem er auf Twitter einen "Teaser-Trailer" postete. Der fängt auch recht glaubwürdig an, aber dann...

 

Hahahaha! @henrycavill yooouuu cheeekyyy...

Ein Beitrag geteilt von Zachary Levi (@zacharylevi) am

Quelle: Variety
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
14 Kommentare
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
20.04.2018 17:37 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 169 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Silelncio & sublim77:
Ja genau, so habe ich das gemeint. Danke smile Aber eigentlich kann ich gar nicht so genau sagen, was die Filme damals ausgemacht hat. Kinder verhielten sich einfach noch wie Kinder und trotzdem hat man Ihnen einiges zugetraut bzw. sie ernst genommen. Ein Freund hat mich mal in einen Narnia Film geschleppt und ich konnte mit diesen Mini-Aragorns, die sich eigentlich so verhielten als wären sie erwachsen, so gar nichts anfangen.
Während in Filmen wie Die Goonies irgendwie eine eigene Atmosphäre herrscht die es für mich heute so kaum mehr gibt. Ich muss aber zugeben, dass ich schon lange keinen neuen Film mehr mit Kindern in den Hauptrollen gesehen hab. Der letzte der mir gerade einfällt war Hugo Cabret und die verhalten sich nicht wirklich wie Kinder (auch wenn mir der Film gefällt).

@theMagician:
Mir hätte es sogar schon genügt, wenn sie Suicide Squad noch etwas mehr Zeit gegeben hätten, um ihn in eine bessere Richtung zu lenken. Und stattdessen einen Flash Solofilm heraus gebracht hätten. Dann könnten Sie jetzt, nach Aquaman, vor allem mit Flashpoint weiter machen und man hätte nicht das Gefühl, dass einem etwas entgangen ist.

Insgesamt geht es mir aber genau umgekehrt wie dir, ich entwickle gerade mehr Interesse am DCEU als am MCU. Das mag daran liegen, dass mir die Justice League sehr gut gefallen hat, währen die letzen Marvel Filme für mich nur guter Durchschnitt waren.

Avatar
theMagician : : Heimkehrer
20.04.2018 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.326 | Reviews: 0 | Hüte: 43

Wie sagt doch ein altes Sprichwort? „Man findet immer einem Stein zum werfen“

So ist die Devise von sehr vielen die unbedingt DC scheitern sehen wollen. Ich gebe zu das mir SSQ und JL nicht so sehr gefallen haben wie ich gehofft hatte. MOS, BvS, WW fand ich gut bis sehr gut. Einen Vergleich mit Marvel scheue ich. Das ist wie Äpfel und Glühbirnen zu vergleichen.

Was WB/DC meiner Meinung nach falsch gemacht hat ist die Art wie alles angefangen hat. Man hätte die SSQ und JL erst nach ca 6-8 zusammenstellen sollen. MoS 2, dann WW und Aquaman. Flash und Cyborg im Soloauftritten und Bruce Wayne/Batman in den anderen Filmen vorstellen und Lex Luthor mit Gastauftritte als der Mann im Hintergrund, als Puppenspiel der die Fäden zieht.

Inzwischen wurden zwei DC Gegenspieler mit hohem Potenzial verbraten und WB/DC werkelt weiter an Nebenfiguren (Bird of Prey, Joker Origin) externen Solofilmen und Fortsetzungen.

Dazwischen WW 2 und Aquaman und irgendwo im Film-Nirvana auch noch der Flash-Film und Neustart von Batman ohne Affleck.

Ich denke das WB/DC Angst haben, dass der Boom auf Comicverfilmungen bald endet und wollen noch schnell Geld mit ihren DC Figuren machen. Unterm Strich sind die wir es die nicht bekommen was sie lieben und paradoxerweise leitet WB/DC, gewollt oder ungewollt, das baldige Desinteresse an Comicverfilmungen. Jedenfalls für die DC Charaktere.

Aber vielleicht nehm ich das nur so wahr

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.04.2018 18:43 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.436 | Reviews: 25 | Hüte: 243

@Silencio:

und... wir wissen ja, wie man den (Heath Ledger) heute, nachdem man den Film dann gesehen hat, einschätzt.

Wohl war, wohl war...

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
19.04.2018 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 702 | Reviews: 41 | Hüte: 59

@sublim:

Ich denke mal, er meint, dass der Film vom Ton her wie in den Blockbustern der 80ern sein soll. Also eben eine Mischung aus ernster Bedrohung und spaßigem Cast.

Ansonsten muss ich dir zustimmen, wenn es darum geht:

"Ich versuche einen Film erst dann zu bewerten, wenn ich ihn gesehen habe. Nichtsdestotrotz bildet man sich automatisch eine Meinung, sobald man das erste Material gesichtet hat."

Man kann ja gar nicht anders, als sich einen Eindruck zu machen. Aber ich erinnere nur mal an Heath Ledger, den man in den Foren damals in der Luft zerissen hat ("Der Typ aus "Brokeback Mountain" und "Ritter aus Leidenschaft"? Das wird nie was!") und... wir wissen ja, wie man den heute, nachdem man den Film dann gesehen hat, einschätzt.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.04.2018 17:31 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.436 | Reviews: 25 | Hüte: 243

@ChrisKristofferson:

Meine Hoffnung wäre ja, dass sich der Film etwas an 80er-Jahre Filmen orientiert

Grundsätzlich finde ich ja alles was mit den 80ern zu tun hat ja immer gut, aber in Anbetracht dessen, dass Superman, Henry Cavil, wohl auftauchen soll, würde ich diese Möglichkeit mal ausschließen. Oder meintest du nur, dass der Film sich thematisch an den Comics der Achtzigern orientieren sollte?

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
19.04.2018 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 169 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@sublim77:
Meine Hoffnung wäre ja, dass sich der Film etwas an 80er-Jahre Filmen orientiert. Ähnlich wie es schon Super 8 oder kürzlich die ES Neuauflage gemacht hat. Ich denke bei einer Mischung mit einem (ernst zu nehmenden) Superhelden Film könnte was spanndes raus kommen.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
19.04.2018 09:54 Uhr | Editiert am 19.04.2018 - 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.436 | Reviews: 25 | Hüte: 243

Ich versuche einen Film erst dann zu bewerten, wenn ich ihn gesehen habe. Nichtsdestotrotz bildet man sich automatisch eine Meinung, sobald man das erste Material gesichtet hat. Jetzt ist es im Fall von Shazam so, dass ich die ganze Story eher etwas kindisch finde. Ich weiss, das trifft auf die meisten Superhelden zu. Ich kann auch nicht genau sagen warum, aber bei Shazam fällt es mir eben besonders auf. Jetzt kommt auch noch das Kostüm dazu, dass ich auch sehr kindlich anmutend finde. Da fällt es mir natürlich schwer, neutral an den Film heranzugehen. Ich bin allerdings ein Verfächter des DCEU. Mir hat das bisherGezeigte gut gefallen. Von MoS, bis Justice League, hat mir eigentlich alles gut gefallen. Es gab zwar auch für mich einiges, das ich gerne anders gesehen hätte, aber das geht mir beim MCU auch nicht anders. Letzten Endes wird der Film sich im Kino beweisen müssen, wie es die anderen Filme auch mussten. Kostüm hin oder her.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.04.2018 18:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.238 | Reviews: 1 | Hüte: 251

@Kayin:

Das Probleme bei dir DC ist, das die Kritiker und die Fans alles perfekt haben wollen.. aber DC baut aus seinen Stars zu Superhelden. Und das is genau das was mich an DC Casting so gefällt... die gehe die Sachen konsevativ vor smile

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
15.04.2018 16:08 Uhr | Editiert am 15.04.2018 - 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.184 | Reviews: 2 | Hüte: 87

Da sieht man mal wieder, woran sich wieder aufgehangen wird, wenn es sich um DC handelt. AN KOSTÜMEN IN DER PRODUKTION! oder an zu wenig Muskeln! Man redet die Filme von Anfang an so schlecht, dass den Kritikern am Ende nichts anderes mehr übrig bleibt als den Film negativ zu bewerten. Ich glaube zwar nicht an Verschwörungstheorien aber einen faden Beigeschmack hat es schon.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.04.2018 21:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.238 | Reviews: 1 | Hüte: 251

Da haben sich ja zwei super Mächten sich getroffen .. smile und gleichzeitig wie in mi oben steht. Wir werden MoS in Shazam sehen laughing

Bild
MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
13.04.2018 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 606 | Reviews: 3 | Hüte: 11

@ChrisKristofferson

Stimmt, die Ähnlichkeit erkennt sogar ein Blinder.

Mir gefällt das Kostüm nicht, auch wenn es an das Original angelehnt ist. In Comics bzw. Animated Series kann das ja wunderbar funktioneren, aber so? Zu schlicht, viel zu viel rot, dazu der weiße Umhang, öhm aber erstmal abwarten!

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
10.04.2018 16:41 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 169 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Beim bisherigen Material muss ich immer unweigerlich an den Bösewicht von dieser trashigen Kinderserie denken: tongue-out
(Könnte aber auch an der Frisur liegen)

Bild
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
10.04.2018 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 169 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Naja, ein bisschen Sorgen mach ich mir schon bei dem Ersten zu sehenden Material. Ich hoffe, dass sich nach Veröffentlichung des ersten Trailers bzw. offiziellen Materials alles in Wohlgefallen auflöst. Die Kostüme der Justice League finde ich nämlich bisher durchwegs gelungen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.04.2018 18:30 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.238 | Reviews: 1 | Hüte: 251

Die Fans sollen einfach warten und Tee trinken. Der Film befindet sich doch in der Produktion. Was sollen man da noch großartiges machen ? Ist mir lieber abzuwarten, weniger Material ansehen ...

was deathstroke angeht. Na ja,.. ist WB halt.

Forum Neues Thema