Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Oder wird’s doch Angelina Jolie?

"James Bond 25": Helena Bonham Carter die Wunsch-Schurkin?

"James Bond 25": Helena Bonham Carter die Wunsch-Schurkin?
7 Kommentare - Mo, 04.06.2018 von R. Lukas
Fast noch nie gab es bei "James Bond" einen weiblichen Oberbösewicht. Das könnte sich jetzt ändern, wenn man den Gerüchten um Helena Bonham Carter und Angelina Jolie glaubt.
"James Bond 25": Helena Bonham Carter die Wunsch-Schurkin?

Seit Kurzem haben wir Gewissheit: Danny Boyle ist der Regisseur, der den fünften und aller Voraussicht nach letzten James Bond-Film mit Daniel Craig drehen wird. Da es insgesamt der 25. ist, nennen wir ihn James Bond 25, solange kein offizieller Titel feststeht. John Hodge, der für Boyle auch die beiden Trainspotting-Filme geschrieben hat, zeichnet fürs Drehbuch verantwortlich, und die erste Klappe fällt im Dezember in den englischen Pinewood Studios.

So weit die Fakten, nun zur Spekulation. Der Daily Mirror behauptet, James Bond 25 werde der erste Titel in der Franchise-Geschichte sein, der keinen Oberschurken, sondern eine Oberschurkin hat, und Helena Bonham Carter stehe dafür auf der Wunschliste der James Bond-Produzenten ganz oben. Sie habe uns ja schon als Bellatrix Lestrange in der Harry Potter-Reihe das Fürchten gelehrt. Einem Insider zufolge glauben zwar alle, dass Angelina Jolie (ein Name, der in der britischen Boulevardpresse häufig fällt) den Part bekommen wird, aber die Chefs wollen Bonham Carter offenbar mehr. Im Moment finalisieren sie demnach den Cast.

Natürlich sollte man diese Meldung mit höchster Vorsicht genießen, ist der Daily Mirror doch nicht gerade das, was man als verlässliche Quelle bezeichnen würde. Dass Carter ein sinnvolle Wahl wäre, wird damit begründet, dass sie das Prestige mitbringt, das die Produzenten suchen, und dass EON Productions und MGM für eine frühere Skyfall-Version bereits Rachel Weisz als Schurkin im Auge hatten. Warten wir mal ab, ob das Gerücht irgendwohin führt.

Quelle: Daily Mirror
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
05.06.2018 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 704 | Reviews: 8 | Hüte: 6

Sophie Marceau gefiel mir richtig gut als Oberschurkin in Die Welt ist nicht genug. Oberschurkin ist nun wirklich nichts neues und Bonham Carter wäre eine exzellente Wahl. Jolie kann ich mir durchaus als Schurkin vorstellen aber als Oberschurkin ich weiß nicht dazu ist sie für mich keine talentiert genuge Darstellerin. Soweit ich weiß hat Christoph Waltz doch Vertrag für nen weiteren Bond Film. Der muss doch nach dem meienr Meinung nach gelungenen Ende von Spectre zumindest am Rande vorkommen

MJ-Pat
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
04.06.2018 22:31 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 974 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Ohje...nichts gegen eine Frau als Bösewicht...auch wenn...nunja...lassen wir das. Aber ich fürchte mich schon jetzt vor Bond Nr 26. Wenn die nach dem Zeitgeist gehen sehen wir dann in Bond 26 ,,Ich bin Bond, Jane Bond" *bibber*

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
CarterAtOne : : Moviejones-Fan
04.06.2018 20:24 Uhr | Editiert am 04.06.2018 - 20:26 Uhr
0
Dabei seit: 27.05.18 | Posts: 8 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich denke Blofeld wird vielleicht sogar erwähnt. Und man sieht ihn die nächsten Filme über, wenn ein Spectre Schurke der Bösewicht ist, nur so wie früher, ohne Gesicht!

Jolie wäre mir schon wieder etwas zu amerikanisch. Die Carter ist Britin. Ich will Bond gerne mal wieder als Pur Britischen Agenten-Thriller sehen. Kann ja wieder um den Globus gehen, aber der Gegenspieler sollte Brite, Franzose, Deutscher, Russe, Grieche, usw. sein, aber bitte keine amerikanisierte Bond Oper mehr! Mehr Tradtion, bitte! Ob Mann ob Frau ist mir dabei wurscht, solange es gut ist!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.06.2018 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.046 | Reviews: 27 | Hüte: 172

Ich denke, es gab irgendwie schon weibliche Oberbösewichte:

Rosa Klebb und Elektra King

Unabhängig davon würde beides passen, sowohl Jolie als auch HBC, kommt auf die Story und Umsetzung an

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
stinson : : Moviejones-Fan
04.06.2018 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 20.08.11 | Posts: 1.474 | Reviews: 2 | Hüte: 73

Hust hust )

Bild
Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
04.06.2018 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 154 | Reviews: 2 | Hüte: 5

Helena als Antigonistin im nächsten Bond wäre schon sehr cool! Angelina gut und schön, aber Helena würde meiner Meinung nach mehr Sinn machen! smile

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
04.06.2018 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 88 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich würde Christoph Waltz lieber noch mal als Gegenspieler von Craig sehen, er hat mir in spectre sehr gut gefallen. In Teil 26, (höchstwahrscheinlich) mit einem neuen Bond, darf dann gerne eine der oben genannten Darstellerinnen als antagonistin auftretensmile

Forum Neues Thema