Also doch kein Fall für Disney+

Joe Johnston schrumpft wieder Kinder, Disney präferiert Kino

Joe Johnston schrumpft wieder Kinder, Disney präferiert Kino
3 Kommentare - Fr, 06.12.2019 von R. Lukas
"Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" kommt wieder, und Regisseur Joe Johnston tut es auch. Rick Moranis wohl nicht, dafür spielt Josh Gad seinen Sohn, dem dasselbe Missgeschick passiert.
Joe Johnston schrumpft wieder Kinder, Disney präferiert Kino

Als wir zuletzt vom Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft-Reboot Shrunk hörten, der eher ein Sequel oder ein "Legacyequel" ist, war Disney gerade auf der Suche nach einem Regisseur. Den hat das Studio nun gefunden, und es ist... der Regisseur von Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft! Ganz recht, man greift tatsächlich wieder auf Joe Johnston zurück. Zwar traf man sich auch mit anderen Kandidaten, aber Johnston soll für alle Beteiligten am besten gepasst haben.

Erst letztes Jahr half er bei den Nachdrehs für Disneys Der Nussknacker und die vier Reiche aus, sogar so sehr, dass er sich damit einen Credit als Co-Regisseur von Lasse Hallström verdiente. Davor legte er mit Captain America - The First Avenger einen der Grundsteine fürs Marvel Cinematic Universe. Josh Gad war es, der Disney die Shrunk-Idee gepitcht hat, und das Studio sprang darauf an. Es wird die dritte Fortsetzung des Originalfilms, wobei Johnston weder an Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby noch an Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft beteiligt war.

In Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft spielte Rick Moranis den Vater und Wissenschaftler Wayne Szalinski, der aus Versehen seine Kinder schrumpft. Und in Shrunk spielt Gad seinen jetzt erwachsenen Sohn, Nick Szalinski, der ebenfalls Wissenschaftler geworden ist und ebenfalls seine Kinder schrumpft. Aus Versehen natürlich. Hatte Disney zunächst noch damit geliebäugelt, den Film auf Disney+ zu platzieren, soll die jüngste Drehbuchfassung von Todd Rosenberg (All My Life) die Studiobosse derart verzückt haben, dass man Shrunk doch lieber ins Kino bringen will. Allerdings wurde noch kein grünes Licht gegeben.

Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
06.12.2019 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.271 | Reviews: 22 | Hüte: 525

@Sully

Du meinst diese generischen Dinger, die das ganze Universum vernichten? Nein danke, ist mir zu casual...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
06.12.2019 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.544 | Reviews: 30 | Hüte: 538

@MrBond

Da ist schon wieder dieses Wort. "gepitcht"... warum ist in der Zukunft alles gepitcht?

Das hat mit Veränderungen in der Erde zu tun! Wenn Du häufiger Wissenschafts-Serien "bingen" würdest, wäre Dir das bekannt!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
06.12.2019 10:54 Uhr | Editiert am 06.12.2019 - 10:55 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.271 | Reviews: 22 | Hüte: 525

"Ganz recht, man greift tatsächlich wieder auf Joe Johnston zurück"

Grundsätzlich freut mich, dass man den Original-Regisseur wieder an Bord hat. Auf der anderen Seite fehlt dann noch ein vernünftiges Drehbuch und der Mut, sich vom aktuellen (Fäkal-, Sex- und Drogen-) Humor zu distanzieren, was ich nicht glaube.

"Josh Gad war es, der Disney die Shrunk-Idee gepitcht hat, und das Studio sprang darauf an"

Da ist schon wieder dieses Wort. "gepitcht"... warum ist in der Zukunft alles gepitcht?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema