Anzeige
Anzeige
Anzeige

Solo - A Star Wars Story

News Details Kritik Trailer Galerie
Wird wohl eher nichts ...

Keine Priorität: Ron Howard zu "Solo - A Star Wars Story 2"-Chancen

Keine Priorität: Ron Howard zu "Solo - A Star Wars Story 2"-Chancen
4 Kommentare - Mo, 02.01.2023 von N. Sälzle
In nächster Zeit sollte man sich nicht darauf einstellen, von "Solo - A Star Wars Story 2" zu lesen. So schätzt jedenfalls Ron Howard die Lage ein.

In den vergangenen Wochen wurde ein Solo - A Star Wars Story-Sequel immer wieder zum Thema, insbesondere dem Umstand geschuldet, dass ein Teil des Teams an der derzeit laufenden Fantasy-Serie Willow beteiligt ist und entsprechend der Presse Rede und Antwort steht.

Jon Kasdan, der am Drehbuch zu Solo - A Star Wars Story mitschrieb, erklärte, dass er durchaus den Wunsch hege, an einer Fortsetzung beteiligt zu sein. Einem solchen Vorhaben sei er alles andere als abgeneigt und er sei sich sicher, dass viele aus dem Team gerne wieder beteiligt wären, wenn die Geschichte von Han Solo (Alden Ehrenreich), Chewbacca (Joonas Suotamo) und Lando Calrissian (Donald Glover) fortgesetzt wird. Obwohl Kasdan trotz positiver Einstellung dem Film gegenüber zu keiner Zeit andeutete, dass Solo - A Star Wars Story derzeit reale Chancen auf eine Umsetzung hat, begannen viele MakeSolo2Happen-Anhänger schon zu hoffen.

Eine Hoffnung, die Ron Howard nun dämpfte. Howard ging nicht ins Detail erklärte aber, dass die einzigen Diskussionen, derer er sich aktuell bezüglich Solo - A Star Wars Storys bewusst sei, von den Fans geführt würden. Er glaube nicht, dass Solo - A Star Wars Story bei Lucasfilm aktuell eine Priorität darstelle, so der Regisseur, der damals einsprang, als Phil Lord und Christopher Miller das Projekt verlassen mussten.

Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy ließ es in der Vergangenheit auch nicht gerade danach klingen, dass man es mit Solo - A Star Wars Story eilig hätte. Sie sagte vor wenigen Jahren, dass sie bei Solo - A Star Wars Story gelernt habe, dass man einen ikonischen Charakter wie Han Solo, der eng mit Harrison Ford verbunden sei, nicht einfach neu besetzen könne.

Quelle: Deadline
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
bond : : Moviejones-Fan
03.01.2023 17:17 Uhr
0
Dabei seit: 03.11.12 | Posts: 32 | Reviews: 3 | Hüte: 0

Solo 2 wäre doch super. Ich fand den Darsteller gut. Sogar für eine Serie wäre ich einverstanden. Aber eine Fortsetzung hätte der Film verdient. Schade, dass man so eine wunderbare Story nicht fortführt. Oder soll man die Rolle neu besetzen, der vielleicht Harrison Ford eher ähnelt? Ich finde, da könnte man noch etwas machen. Wenn ich mir den neuen Indy Trailer anschaue und dort den verjüngten Harrison Ford ansehe, dann muss das doch auch im Star Wars Universum funktionieren. Auf jeden Fall bin ich immer noch für einen zweiten Teil und die deutsche Synchron war auch wieder gut besetzt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
02.01.2023 17:28 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.862 | Reviews: 71 | Hüte: 512

Sehe ich auch so. Ich finde Solo echt super, aber ein Solo 2 braucht es für mich nicht. Lieber eine Serie oder einen Film über Darth Maul, Qira und Crimson Dawn. Das wäre mega!

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
02.01.2023 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.947 | Reviews: 162 | Hüte: 493

Wie schon bei der New im Dezember: Solo 2 brauche ich nicht, aber gerne kann die Geschichte um Maul weitererzählt werden.

Avatar
Ahrm : : Moviejones-Fan
02.01.2023 14:36 Uhr | Editiert am 02.01.2023 - 14:36 Uhr
0
Dabei seit: 04.03.13 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Ich hätte den Film nicht gebraucht, jetzt ist der zwar da... war ok... aber es braucht eigentlich auch keine Fortsetzung... die restlichen losen Fäden können sie auch in irgendwelchen Serien mit einweben und gut ist...

Forum Neues Thema
AnzeigeN