Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Matthew Vaughn klotzt ran

"Kingsman - The Great Game" wird "Kick-Ass" & hochkarätig! (Update)

"Kingsman - The Great Game" wird "Kick-Ass" & hochkarätig! (Update)
3 Kommentare - Sa, 09.02.2019 von R. Lukas
Wie zu erwarten war, fährt Matthew Vaughn für sein "Kingsman"-Prequel richtig groß auf. Ex-Kick-Ass Aaron Taylor-Johnson und Ex-Bond-Girl Gemma Arterton sind nur zwei von mehreren Neuen.
"Kingsman - The Great Game" wird "Kick-Ass" & hochkarätig!

++ Update vom 09.02.2019: Da geht noch mehr! Stanley Tucci und Robert Aramayo (Game of Thrones) können wir für Kingsman - The Great Game auch noch ergänzen. Das Drehbuch schreibt übrigens nicht Matthew Vaughn selbst, sondern Karl Gajdusek (Oblivion).

++ News vom 08.02.2019: Am 14. November kommt der nächste Kingsman-Film ins Kino, aber Eggsy (Taron Egerton) und Harry Hart (Colin Firth) haben erst mal Pause. Denn dieser nächste Kingsman-Film ist nicht etwa Kingsman 3 oder ein Statesman-Spin-off, sondern Kingsman - The Great Game - ein Prequel und wohl eher Historien-Drama als Spionage-Thriller. Es soll sich um den Mann drehen, "der Kingsman sein wird".

Mittlerweile ist Kingsman - The Great Game in London in Produktion gegangen, und wie man sich beinahe denken konnte, handelt es sich um eine hochkarätige Angelegenheit. Von Harris Dickinson (The Darkest Minds - Die Überlebenden), der den jungen Protagonisten spielt, sowie Ralph Fiennes, Daniel Brühl, Charles Dance und Rhys Ifans wussten wir schon. Zu ihnen gesellen sich laut Daily Mail-Reporter Baz Bamigboye Gemma Arterton, Djimon Hounsou, Tom Hollander, Matthew Goode (Watchmen - Die Wächter) und Alison Steadman (Orphan Black), wobei Hollander gleich drei Rollen auf einmal übernimmt - er ist Georg V., der Kaiser (welcher auch immer) und ein russischer Zar, alle Teil von Königin Victorias Familienstammbaum. Vielleicht besonders interessant: Matthew Vaughn arbeitet auch wieder mit Aaron Taylor-Johnson zusammen, seinem Kick-Ass-Star.

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
08.02.2019 17:46 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.265 | Reviews: 102 | Hüte: 170

Ich denke man überspannt den Bogen mit einem Prequel etwas . Der Erstling war eine Bombe. Der zweite Film hat noch viel Spaß gemacht, aber ich denke man hätte die Geschichte einfach mit einem dritten Film abschließen können und gut ist.

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
08.02.2019 12:40 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.228 | Reviews: 2 | Hüte: 47

Ich muss sagen, dass mich KickAss 3 ja irgendwie mehr interessiert hätte.

Die Kingsman-Filme sind schon auch nicht schlecht, aber KickAss (vor allem Teil 1) hat mich damals mehr umgehauen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.02.2019 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Mmmhhhh... was Produktion angeht, bin noch skeptisch,. Aber wir sehen, was der Trailer sagt

Forum Neues Thema