Anzeige
Anzeige
Anzeige
Impressionen vom Wüstenplaneten

Kleiner Trost: Neue "Dune"-Bilder entführen uns nach Arrakis

Kleiner Trost: Neue "Dune"-Bilder entführen uns nach Arrakis
0 Kommentare - Di, 24.11.2020 von R. Lukas
Diese Pandemie kann einem wirklich die Laune vermiesen. Auch "Dune" verzögert sich deswegen um viele Monate, sodass man froh sein muss, dieses Jahr überhaupt noch was zu sehen zu bekommen.
Kleiner Trost: Neue "Dune"-Bilder entführen uns nach Arrakis

Es hätte so schön sein können: Dune als krönender Abschluss des Kinojahres, pünktlich zu Weihnachten auf der großen Leinwand, ein Sci-Fi-Epos, gegen das möglicherweise sogar Star Wars verblasst. Aber nix da, jetzt dauert es noch bis zum 30. September 2021. Möge das Coronavirus im Magen eines Sandwurms enden! Immerhin, Warner Bros. hat noch ein paar neue Bilder aus Denis Villeneuves Adaption von Frank Herberts "Wüstenplanet" veröffentlicht, auch wenn das natürlich nur ein schwacher Trost ist.

Als mythische und emotionsgeladene Heldenreise erzählt Dune die Geschichte von Paul Atreides (Timothée Chalamet), eines brillanten, begabten jungen Mannes, der in ein großes Schicksal, das sein Verständnis übersteigt, hineingeboren wird. Er muss zum gefährlichsten Planeten im Universum reisen, um die Zukunft seiner Familie und seiner Leute zu sichern. Als zwischen bösartigen Mächten ein Konflikt um die exklusiven Bestände des Planeten an der kostbarsten aller Ressourcen - ein Rohstoff, der dazu imstande ist, das größte Potenzial der Menschheit freizusetzen - ausbricht, werden nur diejenigen überleben, die ihre Furcht besiegen können.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Warner Bros. Pictures
Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Adaption
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige