Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Loki

News Details Reviews Trailer Galerie
Loki, Scarlet Witch & Co.

Langfristiges Storytelling bei Disney+: Kevin Feige über die MCU-Serien

Langfristiges Storytelling bei Disney+: Kevin Feige über die MCU-Serien
6 Kommentare - Mi, 02.01.2019 von N. Sälzle
"Loki", "Scarlet Witch & Vision", "Winter Soldier & Falcon": Viel Neues mögen Kevin Feige und Disney nicht preisgeben, aber immerhin bleiben die Serien im Gespräch.
Langfristiges Storytelling bei Disney+: Kevin Feige über die MCU-Serien

Kevin Feige kann es wohl nicht oft genug betonen: Mit Disney+ bieten sich dem MCU völlig neue Möglichkeiten und vor allem die Gelegenheit, dem Publikum längere Erzählungen zu bieten, die eng mit den Kinoabenteuern verwoben sind. Vielleicht betont er das gerade deshalb so oft, weil statt Marvel Television (unter anderem  Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.) dieses Mal die Marvel Studios selbst bei den Serien am Drücker sitzen.

Gegenüber Variety holte Feige aus und erzählte, dass die Leute nach all den anderen Dingen gefragt hätten, als man zehn Filme angekündigt hätte. Normalerweise würde man sagen, dass man nur eine gewisse Anzahl von Kinostarts im Jahr habe - und das sei auch weiterhin der Fall. Aber nun hätte man eben eine weitere Option, die sehr einzigartig und sehr besonders sei. So könne man Geschichten erzählen, die es niemals ins Kino schaffen würden, und zudem handle es sich dabei um eine längerfristige Erzählform, wie das auch bei Comics der Fall sei. Zugleich wolle man aber das Kinoerlebnis beibehalten, das schließlich das täglich Brot der Marvel Studios sei.

Ob das vielleicht auch eine Möglichkeit sei, die Vielzahl von Charakteren einzubinden, die sich durch den Deal mit Fox anbieten? Dazu wollte Feige nichts sagen, aber er bestätigte ein weiteres Mal, dass man ihm gesagt habe, es sehe sehr, sehr gut aus und es könne bereits im ersten Halbjahr 2019 soweit sein, dass die Charaktere nach Hause zurückkehren.

Es sei großartig, wenn das Unternehmen, das all die Charaktere erschaffen habe, auch vollen Zugriff auf diese habe. Es sei schließlich ungewöhnlich, dass dem nicht so sei. Über die neuen Möglichkeiten nachdenken und Zukünftiges zu planen, habe man aber noch nicht begonnen.

Aber mit Loki, Scarlet Witch & Vision und Falcon & Winter Soldier wäre ja immerhin schon mal ein guter Anfang gemacht.

Quelle: Variety
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.01.2019 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.850 | Reviews: 36 | Hüte: 408

@Manisch
Ja ich verstehe was du meinst, ehrlich gesagt hat es mich bisher nur selten gestört.
Staffel 1 hatte sowieso ne super Umsetzung der Geschehnisse aus Winter Soldier.
Staffel 2 nutzte ebenfalls den Age of Ultron-Plot und hier wurden dann aufgrund der Agents erst die Avengers aktiv.
Staffel 3 war am Ende deutlich problematischer, der Civil War kam zwar vor, allerdings war da mit Hive schon ein mächtiges Wesen unterwegs. Vor allem gab es hier auch einen Moment, der wie in Staffel 2 war, nur dass man eben nicht die Avengers rufte.
Staffel 4 klappte dann auch wieder. Zwar war GhostRider ebenfalls Avengers würdig, Doctor Strange aber nicht öffentlich als Zauberer bekannt und die Avengers sowieso größtenteils auf der Flucht.
Staffel 5 hab ich dann bisher noch nicht gesehen.

Ich finde weiterhin, dass man dies alles sehr gut gelöst hat und mittlerweile frage ich mich wie auch schon bei den Netflix-Serien nicht mehr jede Folge, weshalb verschiedene Figuren nicht auftreten. Klar hätte ne Quake deutlich mehr Daseinsberechtigung als Black Widow bei den Avengers mitzumischen, allerdings hatten beide Gruppierungen jeweils ganz eigene Agendas, so dass ein Treffen auch immer schwierig war.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
02.01.2019 14:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 463 | Reviews: 6 | Hüte: 20

@Duck-Anch-Amun

Also die Serie losgelöst von den Filmen, vollkommen eigenständig, finde ich ganz unterhaltsam. Aber eben diese halbherzige Verbindung zum MCU macht es irgendwie etwas kaputt. Da laufen so viele teils echt mächtige Figuren rum und man fragt sich...wo sind die Avengers? Oder warum ist diese Figur nicht Teil der Avengers?

Oder - spoiler - mitten im Kampf gegen Thanos wird gegen ein vollkommen anderes Alien-Kollektiv gekämpft, aber irgendwie geht das komplett aneinander vorbei.

Da würde ich mir ein Stück weit schon wünschen, dass sie ab irgendeinem Punkt gesagt hätten A) es sind jetzt doch zwei verschiedene Universen oder B) wir ordnen uns dem MCU deutlich mehr unter. Dieser Mittelweg im Moment, wo man sich nicht so ganz festlegen mag, gefällt mir nicht so.

Unabhängig davon muss es ja gar kein riesen Aufriss sein. In Staffel 2, oder so, als sie den Ereignissen von Thor 2 hinterherräumen, das fand ich ganz charmant.
Auch schön wäre gewesen, wenn sie einen Running Gag eingebaut hätten, bei dem es regelmäßig z.B. heißt "Tony Stark ist auch bei dem Meeting". Und im Meeting selbst wird dann immer gefragt "Wo ist Tony?", "...hatte doch keine Zeit". Quasi wie Matt Damon und Jimmy Kimmel (:

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
02.01.2019 13:14 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 694 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@Duck-Anch-Amun

Ja das würde Sinn ergeben, zumal es ja hieß, dass die die im Kampf gegen Thanos gestorben sind, tot bleiben (das würde Loki und Vision treffen. Die anderen sind ja durch den "Snap" gestorben). Wobei durch die Möglichkeit der Zeitreise am Ende ja doch wieder alles offen ist.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.01.2019 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.850 | Reviews: 36 | Hüte: 408

@Manisch
Das Problem mit AOS war einfach, dass die Fans sich mehr erhofft hatten. Neben parallelen Handlungen und Easter Eggs wollten die Fans auch Auftritte ihrer Lieblinge. Gerade Hawkeye und Black Widow boten sich auch an. Zwar gab es immer wieder Cameos, diese fielen aber gering aus. Umgekehrt störte es dann viele, dass die TV-Figuren nie einen Auftritt im Kino bekommen, wobei gerade Coulsons Rückkehr ein spannendes Thema gewesen wäre.
Wie es auch sei, mittlerweile schafft AoS es auch sehr gut zu unterhalten mit einer mittlerweilen geringen Distanz zu den Filmen.

@DrGonzo
Noch ist da nichts bekannt, ich würde es aber gerne so sehen:

  • Loki: bitte vor Infinity War! Gerne Geschichten vor Thor 1, nach Thor 1 als er auf Thanos traf oder nach Thor 2 als er zum Herrscher Asgards wurde. Bitte keine Serie nach IW, Lokis Tod war passend und richtig.
  • Scarlet Witch&Vision: bitte vor Infinity War! Beide kommen sich in Civil War näher, bis Infinity War vergehen 2 Jahre und somit könnte man da genug erzählen. Zudem finde ich Vision nicht so wirklich interessant, weshalb er gerne Avengers 4 nicht überleben muss.
  • Falcon&Bucky: Bitte nach Infinity War! Beide können vor Infinity War keine Serie haben, weil sie sich nur während des Civil Wars getroffen haben. Danach war Bucky in Kryostase und Falcon als Secret Avengers unterwegs, weshalb ne Serie nur nach IW Sinn ergibt.
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
02.01.2019 12:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 463 | Reviews: 6 | Hüte: 20

Ich bin weiterhin gespannt, aber die "eng mit den Kinoabenteuern verwobenen" Geschichten waren doch schon bei Agents of SHIELD ein heikles Thema. Man darf hoffen, dass es dieses Mal wirklich besser wird laughing

AoS war vielleicht eifnach nur zu früh bzw. zur falschen Zeit am falschen Ort. Man müsse sich nur vorstellen, wie es eventuell wäre, wenn es Disney+ schon seit 10 Jahren gäbe und die Serie von Beginn an dort gewesen wäre...

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
02.01.2019 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 694 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Spielen "Loki", "Scarlet Witch & Vision", "Winter Soldier & Falcon" zeitlich vor Infinity War?

Forum Neues Thema