Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die besten Kampfszenen

Lewis Tan verteidigt "Mortal Kombat"-Charakter, Joe Taslim mehr als Sub-Zero? (Update)

Lewis Tan verteidigt "Mortal Kombat"-Charakter, Joe Taslim mehr als Sub-Zero? (Update)
2 Kommentare - Do, 11.03.2021 von N. Sälzle
Sehen wir auch eine andere Seite des Charakters Sub-Zero? Das deutet Joe Taslim in einem Interview an. Lewis Tan muss unterdessen seine Figur verteidigen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 10.03.2021: Ein neues Mortal Kombat-Banner macht noch mehr Lust auf den Film. Oder wie geht es euch bei diesem Anblick?

++ News vom 06.03.2021: Nach der Veröffentlichung des Mortal Kombat-Trailers trudeln allmählich immer mehr Informationen zu der Adaption des beliebten Videospiel-Franchise ein.

So verspricht Regisseur Simon McQuoid die besten Kämpfe, die jemals für einen Film inszeniert wurden. Man wollte Innovation einbringen und mit den Kämpfen auch die Charaktere und die Handlung voranbringen. Deshalb hätte man auf die Kämpfe sehr viel Zeit verwendet. Dem Stunt-Koordinator Kyle Gardiner hätte er erklärt, dass sie für Mortal Kombat die besten Kämpfe aller Zeiten haben wollten, es also keinen Druck gebe.

Es sei sehr wichtig gewesen, Charakterentwicklung und Handlung in die Kämpfe einzubauen und das auf eine Weise, die sich nicht aufgesetzt anfühlte. Beides musste tatsächlich Teil der Szene werden.

Gegenüber Collider deutete Sub-Zero-Darsteller unterdessen, dass er wohl auch Noob Saibot spielen könnte. Man wisse bereits, dass er den Bi-Han-Sub-Zero und nicht den Kuai Liang-Sub-Zero spiele. Man wisse auch, was es mit Noob Saibot auf sich habe.

Quan Chi habe die Menschlichkeit aus Bi-Han entzogen und ihn zu Noob Saibot gemacht, einem völlig dunklen Charakter, schwarz wie die Nacht. Aus der Geschichte Bi-Hans wisse man bereits, dass er Menschlichkeit besitze und als Noob Saibot sei er ausschließlich finster. Das könne man erkennen, wenn der Film veröffentlicht werde und er als Charakter Bi-Han in Erscheinung trete.

Teast Taslim damit an, dass wir ihn nicht nur als Bi-Han sondern auch als Noob Saibot in Mortal Kombat erleben werden?

Während sich die meisten auf Joe Taslim als Sub-Zero freuen, sind deutlich weniger davon angetan, dass einen völlig neuen Charakter spielen wird, der in den Videospielen nicht vorkam. Gegenüber dem Nerdist verteidigt Tan seinen Cole Young. Dieser sei ein cooler Charakter, weil er dem Publikum einen erdgebundenen Einstieg in die Handlung biete. Die Zuschauer, die die Spiele nicht kennen, gewinnen durch den Charakter eine neue Perspektive.

Tan betont, dass es gut sei, dass man die Spiele ehre und zeige, was die Leute kennen, dass man beim Kinobesuch zugleich aber auch etwas Neues biete. Das schätze er auch an dem Charakter. Er sei jedoch schwierig zu spielen, eben aufgrund der etablierten Fangemeinde.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Action, #Videospiele
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
04.03.2021 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.330 | Reviews: 3 | Hüte: 70

Ist ja klar, dass er seine Rolle verteidigen muss. Wer würde denn schon sagen "Nee, also meine Rolle ist total überflüssig, lasst es sein"?

Sobald MK 2 in Planung ist, wird auch höchstwahrscheinlich Taslim als Noob Saibot eingesetzt (falls der ältere Sub Zero in diesem Teil sterben wird). Noob Saibot ist eine Figur, die uns in den MK Games auch sehr lange begleitete. Ich finde auch, dass er mittlerweile sehr gut entwickelt ist - als eine Art Schatten-Dämon. Das Böse steckt also noch weiter in ihm.

Und da Taslim in Martial Arts-Filmen ein Hochkaräter ist (würde ich mal so behaupten, da er in Raid 1 und The Night Comes For Us mitspielt, mMn die besten Martial-Arts-Filme der letzten 10 Jahre), wäre es schade, ihn für nur einen Teil zu verpulvern. Als Sub Zero macht er in den Trailern jedenfalls eine PERFEKTE Rolle - die Blicke und die Moves sind der Hammer.

Meine Theorien zu Cole Young:

- Erste: Mittlerweile ziehe ich mich mit der Theorie zurück, aber anfangs habe ich gedacht, er könnte Johnny Cage spielen. Cole Young = Cage Fighter (Käfigkämpfer) = Johnny CAGE. Johnny Cage ist in den Games ein Filmstar, im MK-Film könnte er halt eine berühmte Person sein, und zwar im brutalen Oktagon. In MK X war seine Rolle so wichtig, dass er den Gott Shinnok besiegte.

- Zweite: Diese habe ich aus dem Internet, wäre damit aber total unzufrieden, sehe es aber irgendwie als plausibel: Cole Young ist der Sohn von Scorpion. Derjenige, der Hanzo (Scorpion) auf die gute Seite bringen könnte. Wenn es so wäre, gäbe es 2 Scorpions, das heißt, der ältere müsste sterben, da man mit dem jüngeren mehr anfangen kann (sportlicher, unverbraucht, will wahrscheinlich nicht viel Gage). Das könnte aber der Grund sein, warum man sich für einen älteren Schauspieler entschied und nicht für einen im Alter wie von Joe Taslim. Zudem sieht man im Trailer, dass Cole gelbe Bandagen trägt, die Farbe von Scorpion. Soll es uns in die Irre leiten oder soll es eine Andeutung sein, dass er sich zu der Farbe hingezogen fühlt? Die Farbe von Scorpions Klan. Immerhin wird sowas nicht als Zufall in Filmen überlassen - nach dem Motto: "Hey Praktikant, bestell uns mal Bandagenl". Praktikant bestellt zufällig gelbe Bandagen, aber bevor sie an Amazon zurück gesendet werden, werden sie gebraucht, weil man 10 US-Dollar nicht in den Müll schmeißen möchte xD xD xD

- Dritte: Mein Favorit: Cole Young ist der jüngere Bruder von Bi Han, also der Sub Zero, der auf der guten Seite steht und der uns als Sub Zero auch länger begleitet hat als Bi Han. Cole Young weiß nicht, dass er als Kind noch zur Lin Kuei gehörte, wurde in die USA gebracht, damt er in Sicherheit ist und wuchs dort bei einer Adoptivfamilie auf - oder auf den Straßen.

Das könnte für mich die Szene erklären, wo Cole in den Spiegel schaut und plötzlich das Dämonengesicht von Scorpion sieht - Scorpion, der sich Rache an jeden Lin Kuei schwor, der Dämon, der in Visionen und Albträumen auftaucht. Mitten im Film entwickelt Cole dann seine Superkräfte, merkt, dass er zu Sub Zero gehört und will die zwei verbünden, doch die zwei Rivalen sind so verfeindet, dass Scorpion Bi Han "kalt" macht und so Noob Saibot entstehen wird.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
04.03.2021 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.409 | Reviews: 13 | Hüte: 78

Die "Geburt" von Noob Saibot bietet sich eigentlich gut als After Credits Scene an.

Nach wie vor verstehe ich nicht warum man den Fokus auf einen unbekannten und noch dazu sehr langweilig klingenden Charakter setzt. Die MK Mythologie bietet ja inzwischen genug interessante Figuren die man in den Mittelpunkt hätte stellen können. Freu mich eh am meisten auf Scorpion und Sub-Zero

Forum Neues Thema
Anzeige