Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pokémon

News Details Reviews Trailer Galerie
Mit Filmverbindung?

Live-Action: "Pokémon"-Serie bei Netflix in Arbeit

Live-Action: "Pokémon"-Serie bei Netflix in Arbeit
17 Kommentare - Di, 27.07.2021 von N. Sälzle
Netflix erweckt die Pokémon zum Leben. Eine Live-Action-Serie befindet sich in der Mache.

Huch! Da will man wohl an den Erfolg des Live-Action-Pokémon-Films anknüpfen. Der war vielleicht nicht der ganz große Renner, kam aber doch recht gut weg. 

Bei Netflix arbeitet man nun an einer Pokémon-Serie - ebenfalls Live-Action. Eine Serienbestellung liegt aber offensichtlich noch nicht vor. Dafür wissen wir bereits, dass Joe Henderson (Lucifer) als Autor und Executive Producer mit an Bord sein wird. Was für eine Kombi!

Ob die Netflix-Serie mit dem Film aus dem Jahr 2019 in Verbindung stehen oder für sich genommen existieren  wird, ist dagegen wieder unklar. Ja, ihr seht schon: Es müssen noch viele Dinge geklärt werden und im Prinzip wissen wir aktuell nur, dass Netflix daran arbeitet. Aber vielleicht lässt man uns ja auch gar nicht zu lange zappeln und liefert bald Infos nach. 

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Streaming, #Netflix
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.07.2021 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.477 | Reviews: 158 | Hüte: 517

@Duck-Anch-Amun

Achso. Ja, das mag stimmen. Ich habe die Animestaffeln ehrlich gesagt nie am Stück gesehen, sondern immer nur so, wie die Episoden gerade auf RTL II liefen. Daher habe ich dieses merkwürdige Verhalten Ashs wohl einfach übersehen^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.07.2021 08:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.557 | Reviews: 38 | Hüte: 580

@luhp92
Eben ;) Und zudem bezieht sich da ein Spiel halt auf ein Abenteuer, eine Welt. Im Anime nimmt Ash die Rolle der Videospiel-Charaktere ein und reist durch die Welt. So müsste es dann doch mal charakterliche Entwicklungen geben oder er Erfahrungswerte sammeln, aber als ich noch schaute war es fast immer so, als würde er all sein Wissen beim Betreten der neuen Welt wieder vergessen^^

Kann natürlich sein, dass sich dies mittlerweile geändert hat und er nun nicht mehr voller Erstaunen sein Pikachu gegen ein Boden-Pokemon antreten lässt^^

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
28.07.2021 20:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.477 | Reviews: 158 | Hüte: 517

@Duck-Anch-Amun
In den Videospielen ist der Protagonist aber doch auch seit 25 Jahren 10 Jahre alt laughing
Es ist nur alle paar Jahre ein anderer^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
28.07.2021 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.006 | Reviews: 8 | Hüte: 138

@ Duck-Anch-Amun

Wobei wenn ich an all die Poke-Girls denke, bei denen ich zugegebenermaßen einen fetten Crush hatte^^ Welche in fragwürdigen Klamotten rumliefen und eigentlich Teenager waren...oder wie jede Krankenschwester und Polizistin angebaggert wurde...

Das klingt für einen Außenstehenden irgendwie verstörend.^^ Aber gut, kommt ja schließlich von den Japanern...laughing

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.07.2021 08:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.557 | Reviews: 38 | Hüte: 580

@DrGonzo
Willkommen im Klub laughing

@luhp92
Ja, sehe ich auch so. Wobei ich nicht nun 20 Jahre Ash als Kind begleiten möchte, dafür haben wir den Anime. Dann lieber eine Adaption der Spiele.

@PaulLeger
Wir wurden groß mit Pokemon wie Maschok, die auch weiblich sein konnten oder Blubella, ein Pokemon, welches auch als Männchen ein Kleidchen trug. Ich denke wir sind da offener als die 80er Generation^^
Wobei wenn ich an all die Poke-Girls denke, bei denen ich zugegebenermaßen einen fetten Crush hatte^^ Welche in fragwürdigen Klamotten rumliefen und eigentlich Teenager waren...oder wie jede Krankenschwester und Polizistin angebaggert wurde...tongue-out

@Silencio

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
28.07.2021 06:53 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.940 | Reviews: 49 | Hüte: 214

War klar, dass sich die üblichen Verdächtigen wieder einfinden und hier schrecklichen Quatsch absondern. Wer nicht checkt, dass Ash Ketchum scheißbadass und Pikachu ruiniert wird, wenn es kein eiskalter Killer ist, hat nichts verstanden. Verdammte Beta-Soyboys.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.07.2021 20:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.477 | Reviews: 158 | Hüte: 517

"Detective Pikachu" hat bewiesen, dass eine Pokémon-Realverfilmung funktioniert, und hat aufgezeigt, wie das aussehen und sich anfühlen sollte. Daran sollte sich Netflix orientieren.

Man hat sich mit der "Detective Pikachu"-Geschichte nur leider die falsche Vorlage ausgesucht, die nicht allzu viel hergibt. Da wünsche ich mir, dass sich Netflix an den Videospielen, der Anime-Serie oder vielleicht den ersten Anime-Filmen orientiert.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
27.07.2021 17:02 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.006 | Reviews: 8 | Hüte: 138

Netflixs Plan, nicht aufzuhören ehe sie alle Kinderserien von früher ihrer Woke-Kur unterzogen haben, nimmt Gestalt an. Ich freu mich schon auf Transgender-Pikachu und den nächsten Shitstorm.^^

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
27.07.2021 16:36 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.940 | Reviews: 49 | Hüte: 214

Hoffentlich wird die neue Serie EXAKT so wie die alte und wird absolut nicht an neue Sehgewohnheiten oder irgendeinen gesellschaftlichen Wandel angeglichen, damit die Kinder von heute EXAKT die gleiche Kindheit wie ich haben. Weil das eine vernünftige Erwartungshaltung für einen erwachsenen Menschen ist.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
27.07.2021 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.649 | Reviews: 0 | Hüte: 58

@MisfitsFilms
Live Action Dragonball? Als wäre der Film nicht schlimm genug gewesen ^^
Meiner Meinung nach funktioniert Dragonball als Live-Action nicht so recht, lieber vielleicht sowas wie One Piece (Zac Efron als Ruffy lol - Hauptsächlich weil sie die gleiche deutsche Synchro haben und Efron irgendwie albern ist)

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
27.07.2021 16:04 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.630 | Reviews: 0 | Hüte: 104

Lieber ne Live Action Serie von DBZ mit Jon Bernthal als Vegeta ;)

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
27.07.2021 14:56 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.649 | Reviews: 0 | Hüte: 58

@Duck-Anch-Amun
Pokemon hat damals bei uns eingeschlagen wie eine Bombe. Ich glaube jeder in meiner Klasse hatte entweder ne Figur, Sammelkarten, das Gameboy Spiel oder sonst irgendwas von Pokemon. Das Intro-Lied vom Anime konnte die ganze Klasse auswendig. Durch meine Geschwister, Cousinen usw (die alle Jünger sind als ich) weiß ich dass der Hype nie wirklich abgeklungen ist. Pokemon Go hat glaub ich auch nochmal ordentlich aufwind gegeben. Ich hatte mal einen Nintendo DS und hab vor paar Jahren mal wieder ein Spiel gekauft und bisschen gespielt, aber irgendwie werd ich so nicht mehr Warm damit. Ab und zu spiel wir im Freundeskreis Spaßeshalber mal Pokemon Go und bashen die örtlichen Arenen laughing obwohl ich stark auf die 32 zugeh macht zumindest das noch immer Spaß und hat auch bisschen Nostalgiebonus. Zugegeben weiß ich aber nicht was die aktuellen Kiddies so spielen (vermutlich eher sowas wie Fortnite usw)

YuGiOh fand ich den Anime Klasse (zumindest die ersten Staffeln mit YuGi). Das Kartenspiel hat mich kurz gefesselt (und ja das wurde auch tatsächlich gespielt - im Gegensatz zu Pokemon), da wurden dann andere Dinge interessanter.

Netflix kann mit Pokemon viel Geld machen, wenn sie es gut anstellen

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
27.07.2021 14:19 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 444 | Reviews: 0 | Hüte: 14

"Der war vielleicht nicht der ganz große Renner, kam aber doch recht gut weg."

Also der Film hat 434 Millionen eingespielt, und ist damit die erfolgreichste Videospielverfilmung. Zudem kam er gut bei Publikum und Kritikern an.

...nicht ganz der große Renner?

Schade, das Netfix das ganze macht. Die letzte überzeugene Produktion, für mich, liegt schon sehr lange zurück.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.07.2021 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.557 | Reviews: 38 | Hüte: 580

@Dopinder69
Da hast du womöglich Recht, war trotzdem überrascht, da ich es in meiner näheren Umgebung nicht so wahr genommen hatte. Dass aber die Spiele immer noch Renner sind, hab ich auch mal gelesen.
Ich interessiere mich weiterhin für die Materie und bei Releases bin ich auch immer gespannt welche neuen Pokemon nun veröffentlicht werden. Da ich die Spiele nicht mehr spiele, kann ich auch über das Gameplay nicht meckern, wobei auch mir gewisse Dinge zu drüber sind (von dem was man so mitbekommt). In den 90er/20er hab ich dann wirklich alles verschlungen - Serien, Karten, Filme, Sticker, Figuren, etc.
Heute beschränkt sich dies auf das allgemeine Interesse und PokemonGo, welches ich tatsächlich mit Pausen immer wieder benutze. Die Karten habe ich immer noch und auch die Spiele liegen noch im Schrank.

Yu-Gi-Oh! war dann nix für mich, obwohl das Kartenspiel eher Sinn ergab (kenn niemanden der je mit den Pokemonkarten auch tatsächlich spielte). Ich hab den Anime immer wieder mal geschaut, hab das Spiel paar mal gezockt, war dann aber schneller bei Magic: The Gathering. Auch weil es nicht in dem Alter als Teenager so einen "Kinderruf" hatte um trotzdem eigentlich das Gleiche zu machen^^

Avatar
Dopinder69 : : Moviejones-Fan
27.07.2021 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.21 | Posts: 35 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Duck

Ich glaube solange es hier noch menschliches Leben geben wird, ist die Marke Pokémon nicht tot zu kriegen. Auch wenn ich und andere Fans etwa ab und an auch über Neuerungen in den Spielen meckern so wird es dennoch am Ende von uns alten, aber auch den neuen Fans gekauft werden. Dasselbe gilt natürlich für die TCGs, ob nun Pokémon oder etwa Yu-Gi-Oh! solange die Kinder bspw. einen Anime oder auch Manga kennen, verkauft sich das quasi von alleine. Gut ich persönlich schaue bis auf letzteres aus Nostalgie nicht mehr, weil bei Pokémon ohnehin der Plot pro Folge ziemlich identisch ist und sammle davon auch keine Karten, denen konnte ich irgendwie nie etwas abgewinnen, bis auf die Sammelkarten aus den Lutschern aus Ende 90er Anfang 2000 damals, aber die Yu-Gi-Oh! warum auch immer haben mich bis heute in ihrem Bann

Forum Neues Thema
Anzeige