Anzeige
Anzeige
Anzeige
Darstellertod überschattet Dreh

Lupita Nyong´o: Wie "Black Panther 2" Chadwick Boseman ehrt

Lupita Nyong´o: Wie "Black Panther 2" Chadwick Boseman ehrt
11 Kommentare - Sa, 01.05.2021 von N. Sälzle
Für den Cast wird es schwierig, ohne Chadwick Boseman das "Black Panther 2"-Set zu betreten. Laut Lupita Nyong´o hätte Ryan Coogler aber einen äußerst respektvollen Weg gefunden, mit der Situation umzugehen.
Lupita Nyong´o: Wie "Black Panther 2" Chadwick Boseman ehrt

Noch in diesem Jahr werden die Dreharbeiten zu Black Panther 2 beginnen und Lupita Nyong’o wird auch für dieses Marvel-Spektakel wieder vor der Kamera stehen. Überschattet wird der Dreh natürlich weiterhin von dem Tod von Hauptdarsteller Chadwick Boseman. Dieses Thema macht es Nyong´o auch so schwer, sich auf Black Panther 2 tatsächlich zu freuen.

In einem Interview mit Yahoo gab die Darstellerin an, dass sie immer wieder danach gefragt werde, ob sie sich auf Black Panther 2 freue, doch Freude sei nicht das richtige Wort. Black Panther 2 stimme sie nachdenklich und sie befinde sich beinahe in einem meditativen Zustand. Der Tod Bosemans sei für sie sehr hart gewesen. Noch immer könne sie sich nicht vorstellen, wie es sein wird, das Set zu betreten und er sei nicht dort.

Dass mit dem Tod des Black Panther 2-Stars respektvoll umgegangen wird, stellt Nyong´o in Aussicht. Mit Ryan Coogler hätten sie ebenfalls einen wahren Anführer, der zudem das gleiche empfinde wie der Cast. Die Art und Weise wie Coogler das Drehbuch umgeschrieben habe, sei äußerst respektvoll ihren Gefühlen hinsichtlich des Verlustes gegenüber, den sie als Cast und als Welt erlitten haben. Für sie fühle es sich daher spirituell und emotional korrekt an, dies zu tun. Auf was sie sich also tatsächlich freue, sei, zurückzukehren und das fortzuführen, was Boseman mit ihnen begonnen habe. Man wolle sein Licht die gesamten Dreharbeiten hochhalten und er hätte ihnen viel Licht hinterlassen, sie könnten sich auch jetzt noch darin baden.

Bislang ist unklar, wie der Tod des Darstellers im Film verarbeitet wird. Noch kurz vor seinem Tod hatte sich Boseman darauf vorbereitet, bald wieder mit dem Black Panther-Training zu beginnen. Dass man ihn nicht per CGI für die Leinwand zu neuem Leben erwecken wolle, ist jedoch recht schnell klar geworden. Ungeklärt bleibt außerdem, wer die Black Panther-Nachfolge antritt, wenngleich für viele T´Challas Schwester Shuri (Letitia Wright) die einzige logische Wahl ist.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
01.05.2021 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.419 | Reviews: 13 | Hüte: 78

@Bansai

Und sorry: "Ich bashe auch gegen DC also bashe ich gar nicht speziell gegen Marvel" ist ebenfalls mehr eine Bestätigung meiner These, dass es Dir nur um die Provokation als tatsächlich um eine ernsthafte Debatte geht. Daher steige ich an dieser Stelle einfach mal aus

Wenns deinem Ego hilft, dann fühl dich halt bestätigt. Provokation ist heutzutage anscheinend etwas, was jeder sofort fühlt, egal was er liest

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.05.2021 12:22 Uhr | Editiert am 01.05.2021 - 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.495 | Reviews: 6 | Hüte: 352

In wie fern hat @Duck-Anch-Amun hier irgendwas gesagt zum negativen Kommentieren von MCU Filmen?

@ Lehtis:

Lass mich mal so ausdrucken, was ich mit meine Aussage/Kommentar an unseren Duck, bezogt sich mehr darauf, das wenn irgend ein news über MCU Umfeld gibt? Und man nur schlecht darüber kommentieren/ oder anderen Meinung ist, oder sie kritisieren. Das Passt ihn meistens nicht... Deswegen hab ich das auch mit: is es üblich bei dir, das man nicht mehr negatives über MCU Filme kommentieren oder äußern dürften?

Ich meine, wir sind nach wie vor in einen Film Portal. Ich weiß nicht was ich da falsch geschrieben. Mann darf auch über etwas kritisieren, wenn man anderen Ansicht ist. Und ich habe ich nicht mal boseman kritisieren. Sondern meine Standpunkt aus ausgedruckt. Das man mit toten mehr Geld machen wird, als lebendig. Michael Jackson kann dafür Lied singen. "Sorry für mein worthwahl" ... Dennoch durch sein tot hat Sony noch massiv profitiert. Das gleiche gilt auch WB mit sein TDK wegen ledger usw und sofort.

Es ist traurig was passiert ist mit der Schauspieler. Und mein Beileid gilt an die Familien und die Fans. Aber wieso ist es verspotterisch, wenn ich Nur Das Projekt Ansicht kritisieren? Ich habe mich auch dafür entschuldig da unten und will mit meine Kommentare nicht respektlos gegenüber der Tragödie. Aber ich hab das Projekt an sich kritisiert.

edit: allgemeine 1. May the Force be with you. Im out smile

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
01.05.2021 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 369 | Reviews: 2 | Hüte: 24

"Dass mit dem Tod des Black Panther 2-Stars respektvoll umgegangen wird, stellt Nyong´o in Aussicht. Mit Ryan Coogler hätten sie ebenfalls einen wahren Anführer, der zudem das gleiche empfinde wie der Cast. Die Art und Weise wie Coogler das Drehbuch umgeschrieben habe, sei äußerst respektvoll ihren Gefühlen hinsichtlich des Verlustes gegenüber, den sie als Cast und als Welt erlitten haben. Für sie fühle es sich daher spirituell und emotional korrekt an, dies zu tun."

Ergo:Es fühlt sich sprituell und emotional korrekt an wie mit dem Verlust umgegangen wird.

Und sorry: "Ich bashe auch gegen DC also bashe ich gar nicht speziell gegen Marvel" ist ebenfalls mehr eine Bestätigung meiner These, dass es Dir nur um die Provokation als tatsächlich um eine ernsthafte Debatte geht. Daher steige ich an dieser Stelle einfach mal aus.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
01.05.2021 11:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.419 | Reviews: 13 | Hüte: 78

Trauer von mir aus, aber zu behaupten es sei einfach spirituell richtig einen Film nach dem Tode eines Schauspielers zu drehen ist absoluter Mumpitz.

@Bonsai Sorry wenn ich dich jetzt schocke, aber negative Kommis unter Comicverfilmungen sind nicht immer direkt gezieltes Gebashe gegen einen Verlag. Da musst du das Fan-Herz mal ausknipsen. So gesehen bashe ich sogar noch mehr bei DC als Marvel. Ich verdrehe einfach nur die Augen wenn Schauspieler, Produzenten und Studios mit solchen Sprüchen kommen. Natürlich geht es nur ums Geld, wir reden hier von Hollywood.

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
01.05.2021 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 369 | Reviews: 2 | Hüte: 24

Duck hat völlig recht und die Antworten bestätigen das.

Da haben Menschen einen Kollegen, den sie wohl sehr mochten, viel zu früh verloren und drücken ihre Trauer diesbezüglich aus und hier schreibt einer: "Ja aber die kriegen ja auch Geld für den nächsten Teil". Das ist alles schlicht durchschaubar lame und soll nur provozieren bzw. die Gelegenheit nutzen um Marvel und wofür Black Panther für viele steht ein wenig zu bashen. Um Paul Walkers Tod wurde auch ein riesiger Rummel veranstaltet und die F&F-Reihe ist - so gern ich manche Teile sehe - kein Oscarkino.

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
01.05.2021 09:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.240 | Reviews: 2 | Hüte: 32

ChrisGenieNolan:

In wie fern hat @Duck-Anch-Amun hier irgendwas gesagt zum negativen Kommentieren von MCU Filmen? Es geht um Respekt für einen tollen Schauspieler der verstorben ist.
Ich finde er hat da voll recht.

"Aber niemanden hat den verstorben auch Kritisiert."

Aber das was ihr hier drunter schreibt ist einfach verspotterisch. Da geht es um den Tod eines Schauspielers und das erste was geschrieben wird ist das Geld was seine Kollegen verdienen oder Disney selber.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.04.2021 15:32 Uhr | Editiert am 30.04.2021 - 15:35 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.495 | Reviews: 6 | Hüte: 352

@Duck-Anch:

is es üblich bei dir, das man nicht mehr negatives über MCU Filme kommentieren oder äußern dürften? Das der Mann verstorben ist? Trauert die Fans und Filmfans über diese Verluste. Aber niemanden hat den verstorben auch Kritisiert. Sondern nur meine Standpunkt aus geäußert. Was TDK angeht ? Ich Lob den Film wegen das gesamte packet was Nolan da gemacht hat. Und nicht weil ledger verstorben, wäre der Film in die Kino kam.

Zu deinen Kommentaren: da kann man ja auch einfach mal die Finger stillhalten.

Das gleiche könnte man von dir auch behaupten und schreiben. Lass die Leuten einfach deren Meinungsuch äußern lassen. Auch wenn du sie nicht zustimmen. Aber akzeptieren das ...Sofern diese Kommentaren nicht Respektlos gegenüber irgendwelche Person ist cool

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
30.04.2021 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.419 | Reviews: 13 | Hüte: 78

@Duck-Anch-Amun

Der Mann ist gestorben, schlimm genug. Aber warum man dann noch "Freude" daran hat dies süffisant zu kommentieren, versteh ich nicht.

Einfach weil man kommentieren kann ;) Ausserdem wird so getan als hätte man einen Messias verloren der eine Inspiration für alles und jeden gewesen ist. Der Mann hat einen Superhelden gespielt und dazu noch in einem relaiven 08/15 Film. Als Darsteller/in Sprüche abzulassen wie es sei "spirituell" richtig wieder dabei zu sein ist doch wirklich aufgeblasenes Geschwafel. Mag respektlos klingen, tut mir leid, aber man muss auch nicht so tun als wäre ein Weltverbesserer von uns gegangen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.04.2021 13:04 Uhr
3
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.275 | Reviews: 37 | Hüte: 564

@an die Vorredner
Also so wie bei The Dark Knight? Gibt schlechtere Vorbilder smile

Nee im Ernst, warum muss man solche Dinge immer kommentieren, da kann man ja auch einfach mal die Finger stillhalten. Der Mann ist gestorben, schlimm genug. Aber warum man dann noch "Freude" daran hat dies süffisant zu kommentieren, versteh ich nicht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.04.2021 13:52 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.495 | Reviews: 6 | Hüte: 352

wenngleich für viele T´Challas Schwester Shuri (Letitia Wright) die einzige logische Wahl ist.

Grad die nervigsten von allem. Na ja,. Der Film wird sein Mrd einspielen,. Was sicher ist. Vor allem wegen der Tod von boseman. Ich will nicht Respektlos sein, gegenüber diese Tragödie. Aber durch sein Tod, wird Disney/Marvel davon massiv profitieren.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
29.04.2021 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.419 | Reviews: 13 | Hüte: 78

Für sie fühle es sich daher spirituell und emotional korrekt an, dies zu tun

Ganz zu schweigen von dem großen Gehaltsscheck, aber das klingt ja nicht edel genug

Forum Neues Thema
Anzeige