Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ms. Marvel

News Details Reviews Trailer Galerie
Wrap in Thailand

"Ms. Marvel" abgedreht, "What If...?" startet im August, "Secret Invasion"-Regie (Update)

"Ms. Marvel" abgedreht, "What If...?" startet im August, "Secret Invasion"-Regie (Update)
1 Kommentar - Mo, 17.05.2021 von S. Spichala
Kürzlich gab es erst Setbilder mit dem Kostüm, nun ist schon Drehschluss am zweiten Drehort Thailand für "Ms. Marvel". Bevor diese startet, geht es im August wohl erst einmal mit "Marvels What If...?" weiter.

++ Update vom 17.05.2021: Die Puzzle-Teile der Marvel-Serien fügen sich nach und nach zusammen. Auch Marvels Secret Invasion ist einen Schritt näher an der Vervollständigung. Mit Thomas Bezucha (Lass ihn gehen) und Ali Selim (The Looming Tower) gab man zwei Regisseure für Marvels Secret Invasion bekannt. Sie werden mehrere Episoden absolvieren, allerdings ist laut Hollywood Reporter nicht bekannt, wie viele jeder von ihnen übernehmen wird.

Da es Marvels Secret Invasion auf insgesamt 6 Episoden bringen wird, könnte man sich gut vorstellen, dass jeder jeweils drei Episoden übernimmt.

++ Update vom 16.05.2021: Bisher war noch unklar, wann die Animationsserie Marvels What If...? bei Disney+ starten wird. Laut Entertainment Weekly soll es im August soweit sein. Ein genauer Starttermin ist aber immer noch offen. So steht also auch etwas im Sommer für die Fans an, bevor dann vielleicht im Herbst und Winter Hawkeye und Ms. Marvel übernehmen. Letztere dürfte nun in der Postproduktion sein, die sicher eine Weile dauert, Hawkeye war schon etwas früher abgedreht.

++ News vom 12.05.2021: Noch unklar war bisher, wie viele Episoden eigentlich Ms. Marvel bei Disney+ umfassen wird. Nun, es werden sechs Folgen sein, denn genau die sind jetzt im Kasten! Die ersten Folgen wurden in Atlanta in Georgia gedreht, die letzten beiden, genannt werden Episode 4 und 5, in Thailand. Wobei die Premiere dann wohl eine Doppelfolge sein könnte?

In Thailand durfte die Ms. Marvel-Produktion unter strengen Corona-Auflagen im April und Mai weitermachen, wie einer Aufteilung derselben auf drei Sets. In Bezug auf den gesamten Dreh über die letzten sechs Monate ist von vier Regisseuren die Rede, während Episode 4 und 5 beide in Thailand unter der Regie von Sharmeen Obaid-Chinoy entstanden sind. Ob er auch mit Adil El Arbi, Billal Fallah und Meera Menon bei den Atlanta-Drehs dabei war, ist unklar. Möglicherweise wurden dort aber auch Episode 1 bis 3 und das Finale gedreht?

Die Aufteilung wird jedenfalls nicht so recht deutlich. Aber wie auch immer, Ms. Marvel soll nun abgedreht sein und kann in die Postproduktion. Gut wäre es, immerhin soll Iman Vellani als Kamala Khan aka die Titel-Superheldin noch dieses Jahr bei Disney+ Premiere feiern. Das Kinodebüt in The MarvelS folgt dann in den USA am 11. November 2022 hinterher.

Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
12.05.2021 15:47 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 358 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Der Charakter, mit dem ich bisher am wenigsten anfangen kann.undecided

Forum Neues Thema
Anzeige