Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ms. Marvel

News Details Reviews Trailer Galerie
Toller moderner Look, charmante Superheldin

Review "Ms. Marvel"-Premiere + Episode 2: Fantasievolle Teen-Superheldin

Review "Ms. Marvel"-Premiere + Episode 2: Fantasievolle Teen-Superheldin
64 Kommentare - Mi, 15.06.2022 von S. Spichala
Der nächste Eintrag ins MCU ist mit "Ms. Marvel" fast da - wir konnten schon reinschauen. Und auch diese Disney+-Serie ist anders als alles Bisherige, mit viel Charme wird Kamala Khan modern und bunt eingeführt.
Review "Ms. Marvel"-Premiere + Episode 2: Fantasievolle Teen-Superheldin

Iman Vellani als Kamala Khan aka Titel-Superheldin von Ms. Marvel werden MCU-Fans auch im Kino in Captain Marvel 2 - The MarvelS wiedersehen, ihre Originstory bekommen wir in der Disney+-Serie geliefert. Als muslimisch-amerikanische Teen-Superheldin gestaltet sich auch die Serie farbenfroh und natürlich medial-visuell zeitgemäß passend - was zur Story und Heldin wunderbar passt. Geringe Spoiler im Folgenden.

"Ms. Marvel" Season 1 Trailer 1 (dt.)

Kamala Khan (Vellani) flüchtet sich aus einer Realität, in der sie in der Schule wie auch Zuhause gehörig aneckt, in die fantasievolle Welt von Games und Comics, und träumt davon, als ihre Lieblingssuperheldin Captain Marvel auf die anstehende Avengers-Con gehen zu können - und dürfen. Mit hautengem Kostüm auf ein Massenevent mit zig Jungs vor Ort? Die Antwort ihrer Eltern ist erst einmal ein großes "Nein", doch dann soll ein Kompromiss helfen. Der schmeckt Kamala jedoch so gar nicht, und so braucht sie die Hilfe von Freund Bruno (Matt Lintz), um ihren Traum doch noch erleben zu können - womit ein Superheldin-Abenteuer beginnt, das sie sich so ganz sicher nicht vorher ausgemalt hatte!

Auch wenn es in Ms. Marvel um eine Teen-Superheldin geht und es bunt und poppig zugeht, werden auch Erwachsene Spaß daran haben, wenn sie zumindest offen für ein buntes, aber charmantes Superheldin-Abenteuer sind. So mancher erinnert sich vielleicht auch an die eigene Jugend mit ihren Träumereien, eigene erste Con-Besuche und Kostüm-Wettbewerbe. Der Look bringt wortwörtlich Kamalas Fantasiewelt auf den Bildschirm, und das könnte durchaus nicht nur Teens gefallen - uns zumindest macht es viel Spaß und lässt die Serie frisch und originell wirken!

Der Look allein reicht natürlich nicht, aber mit Iman Vellani wurde für Ms. Marvel eine charmante junge Darstellerin mit viel Ausstrahlung gecastet, welcher die Freude, mit der Rolle den auch ureigenen Traum wahr werden zu lassen, aus jeder Pore strömt. Und die jedoch in ihrer Rolle auch schnell feststellen muss, dass Superkräfte das Leben nicht unbedingt leichter machen, sondern neue Probleme liefern, mit denen sie sich neben den vorherigen herumschlagen muss, sowie ihr altes Leben völlig auf den Kopf stellen.

Für ihre Kräfte hat man einen coolen visuellen Kompromiss gefunden, der zu einem zudem Gamefan als Titel-Protagonistin von Ms. Marvel gut passt (und sicher so auch bald in den Marvel-Games zu finden sein wird ;-) ). Auch der Rest der Schauspiel-Riege macht ihre Sache prima, und neben der klassischen Originstory wird eine Mysterystory nach zwei Episoden deutlich, die auch Erwachsene durchaus fesseln kann.

Ms. Marvel ist sicher nichts für den Mainstream, dürfte bei vor allem jungem Publikum aber gut ankommen und natürlich muslimischen Fans viel Repräsentationsfreude bescheren. Doch wer auch ansonsten mit Offenheit in die Serie reinschaut, wird vielleicht überrascht, wie gut das Konzept passt und Spaß macht.

Fans der Comicvorlagen zur Superheldin werden sicher schneller mit Ms. Marvel warm als andere, aber wir verfolgen ihren Weg als Vorstufe zum Leinwandabenteuer gern weiter - neben dem Feel Good-Desgin wird genug Spannung erzeugt, um wissen zu wollen, wie die Reise für Kamala Khan und Freund & Sidekick Bruno wohl weitergeht. MCU-Easter Eggs gibt es ab dem morgigen 8. Juni auf Disney+ natürlich auch hier wieder so einige zu entdecken. ;-)

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
64 Kommentare
1 2 3 4 5
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
16.06.2022 20:56 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.435 | Reviews: 23 | Hüte: 289

Man, ist hier wieder was los. Ich für meinen Teil verstehe wenn man sich über Umbesetzung eines Charakters mit einem unpassenden Darsteller besetzt.

Ich kann auch eine Meinung verstehen wie die des gesperrten Users, wenn er aus einer Stadt oder Stadteil kommt wo es so ist (was statistisch gesehen wohl in Berlin der Fall ist, wenn man sich die Aussagen der Berliner Polizei anhört). Bei mir in der Stadt ist auch ein hoher Anteil junger Muslime die auf Gesetze pfeifen und sogar Steine auf Busse werfen.

Ja man hört auch von Juden und Christenverfolgung in einigen muslimischen Staaten

ABER

Es ist doch falsch alle Muslime über ein Kamm zu scheren, es sind ja auch nicht alle Katholiken Kinder... abzustempeln.

AUßERDEM

hat dies hier nichts zu suchen.

SO NUN ZURÜCK ZUM WICHTIGEN NÄMLICH MEINE MEINUNG ZUR SERIE

Leider muss ich sagen, dass Ms. Marvel bisher mMn die schwächste Serie des MCU (dies ist die erste Marvel Produktion wo ich zwischenzeitlich vorspule, weil es mir zu Langweilig ist) ist. Positiv finde ich die Hauptdarstellerin, sie überzeugt als Wandlerin zwischen den Kulturen. Aber gerade das wandern zwischen den Kulturen finde ich teilweise zuviel und die Serie schweift teilweise sehr stark in Richtung Soap. Ich denke das dies Absicht ist um einwenig Bollywoodfeeling reinzubringen.

Man merkt auf jeden Fall, dass ich nicht die Zeilgruppe bin, trotzdem werde ich die Staffel zu Ende schauen, vlt. überzeugt sie zum Schluß hin doch noch.

Aber ich denke Marvel findet auch mit dieser Serie seine Zielgruppe

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
16.06.2022 18:46 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Raven

Sie schlägt für mich im MCU Bereich ein. Nicht auf Serien im allgemeinen bezogen. Da sind Sachen wie Stranger Things, Better Call Saul etc natürlich ne ganz andere Nummer.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.06.2022 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.157 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ PaulLeger

Da magst du recht haben. Aber man kann ja auch diverse Reviews der einzelnen Folgen lesen, und auch da ist das Bild halt gemischt. Das Revierwbombing der 1/10-Beewertungen blende ich innerlich schon automtisch aus.

Das ändert aber nichts daran, dass die Übertreibungen von SpiderFan eben völlig übertrieben sind.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
16.06.2022 11:57 Uhr | Editiert am 16.06.2022 - 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.470 | Reviews: 11 | Hüte: 165

@ Raven13

Fraglich ob imdb bei einer Serie mit einem muslimischen Mädchen als Protagonistin als guter Maßstab taugt. Wenn etwas je nach Reviewbombing geschrien hat, dann diese Serie. Beide bisherigen Episoden haben bei imdb jeweils einen Wert von 7,3, aber die Serie als Ganzes hat nur 6,2? Das kommt dann doch ein bisschen komisch vor.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.06.2022 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.157 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ SpiderFan

"Eigentlich unfassbar. Gerade die serie, bei der man es wohl vor Release kaum erwartet hat, überzeugt am meisten und schlägt ein wie nichts."

Immer diese Übertreibungen. IMDB und auch die Kommentare hier sprechen eine andere Sprache. "Gemischte Gefühle" trifft es wohl eher, um mal auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben.

Ich freue mich trotzdem auf die Serie. Dauert aber noch ein wenig, bis ich sie mir anschaue, denn ich mache gerade einen MCU-Marathon. Civil War ist als nächstes dran.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
16.06.2022 07:34 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Eigentlich unfassbar. Gerade die serie, bei der man es wohl vor Release kaum erwartet hat, überzeugt am meisten und schlägt ein wie nichts. Bringt absolut frischen Wind ins MCU, gute Laune und und tolle Charaktere. Alles auch sehr hochwertig gemacht und von Sekunde 1 liebevoll umgesetzt. Allein wie die SMS in die Serie eingebaut werden, ist ein Fest. Kleines aber feines Detail und davon hat die Serie noch so viel mehr.

Ich freue mich über jede weitere Folge.

Mittlerweile habe ich da auch Hoffnung für SheHulk. Vielleicht schlägt ja auch diese Serie so erfrischend zu.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
16.06.2022 02:40 Uhr | Editiert am 16.06.2022 - 03:26 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Auch Teil zwei war solide Unterhaltung. Finde auch, das diese Folge gleich von Anfang an hätte mit versendet werden sollen. Denn erst jetzt nimmt die Handlung so langsam fahrt auf und die Antagonisten werden enthüllt. Tricktechnisch fand ichs auch okay. Für TV völlig ausreichend. Über die Darstellung des Islam lässt sich natürlich streiten. Haben pakistanische Migranten in New Jersey wirklich so einen lockeren Umgang mit ihrer Religion? Nun, zu wünschen wäre es. Gibt halt, wie überall solche und solche. Kenne Leute, für die ist der Koran nur ein unverbindlicher Vorschlag und die Kinder dürfen sein, was immer die wollen. Andere kommen dann mit Frau vollverschleiert 10 Schritte hinter ihrem Mann daher, auch wenn er im täglichen Leben eigentlich voll integriert daher kommt.

@AngryBBanner

Jeder darf hier natürlich so aktiv oder auch nicht sein, wie er will. Soll ja schließlich Spaß machen. Mit der Fan Sache hab ich schon verstanden, das du da nur jemand anderen zitiert hast.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
16.06.2022 02:14 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.742 | Reviews: 194 | Hüte: 537

Folge 2 hat fast alles richtig gemacht: mehr Superheldenorigin, mehr Background (auch historisch) und tatsächlich auch mehr Hintergrund, wie es mit Mädchen im Islam abgehen kann, sogar völlig unverkrampft Umgang mit den Tagen. Ich sehe diese Entwicklung ganz gerne, und es bestätigt mich darin, dass Disney eigtl. Von Anfang an 2 Folgen hätte zeigen sollen.

Der Twist, der natürlich keiner war, störte mich im Gegensatz zu Duck nicht im geringsten, da klar war, dass die Story in eine bestimmte Richtung gehen musste.

Auch wenn es immer noch eine Kinderserie ist, bin ich geflasht und bleibe auf alle Fälle dran.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
16.06.2022 00:47 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 827 | Reviews: 1 | Hüte: 27

Folge 1 war ganz nett. Folge 2 konnte mich irgendwie nicht überzeugen. Jetzt so ein riesen Ding aus der Religion zu machen, finde ich albern und hat für mich in einer Comicserie nichts zu suchen. Wirkt fast schon wie Werbung für den Islam. Oder wurde schon jemals in einer Disney Serie das Christentum so dominant behandelt?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.06.2022 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.218 | Reviews: 42 | Hüte: 642

Tolle zweite Episode, welche die Geschichte logisch fortsetzt und irgendiwe schon Meta ist, wenn Kamela ihre Kräfte wie in jeder klassischen Origin erst mal austesten muss. Zudem spielt die Herkunft und der religiöse Hintergrund der Figur eine wichtige Rolle in der Handlung, was wir so halt noch nicht im MCU sehen durften. Zwar ist es für die Handlung nicht wirklich wichtig und eher Mittel zum Zweck, trotzdem wirkt es erfischend. Warum Islam hier dann sofort mit Bollywood gleich gestellt wird - naja, egal.

Spannend natürlich, dass wir auch mehr über Kamelas Familie erfahren, ich hab ja schon einige Theorien aufgestellt. Aber interessant ist, dass der Armreif nur offenbaren ließ, was schon immer da war. Das erinnert doch sehr an die Inhumans und natürlich auch an Scarlet Witch (und Quicksilver, was die Macher aber scheinbar vergessen haben). Da war es der Gedankenstein der etwas erweckte, was schon immer da war und sonst verkümmert wäre. Erinnert mich auch nochmals an Iron Man 3, wo dieses Thema ebenfalls aufgegriffen wurde. Das Armulett scheint dann wirklich orientalischer Herkunft zu sein - versteckte Alientechnologie? Die Urgroßmutter verschwand also urplötzlich - musste da noch jemand an Star-Lords Geschichte denken?

Nicht so pralle fand ich den Twist mit dem heißen Boy. War dann doch sehr hervorsehbar, dass ausgerechnet er ein Auge auf Kamela wirft. Nicht falsch verstehen, Kamela ist süß und durch ihre Kräfte bekommt sie natürlich neues Selbstvertrauen - aber für den Zuschauer war dies doch sehr offensichtlich. Immerhin könnte die "Mutter" uns nun mehr Hintergrundinfos liefern. Hier fühlte ich mich dann auch erstmals an Runaways erinnert.

Avatar
AngryBBanner : : Moviejones-Fan
15.06.2022 21:25 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.18 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@2Cents.. nicht falsch verstehen, ich bin oder war von niemandem ein Fan..Wardance hatte es super formuliert mit dem Beispiel von Chris. Ich bin jetzt seit drei Jahren hier und wenn ich ehrlich bin, hat diese dämliche Diskussion damals mir schon die Lust genommen hier aktiver zu sein. Das war echt nicht normal. Ich meine das aber tatsächlich so, dass MJ hier eine tolle Gemeinschaft hat, ist auch nur meine subjektive Meinung und natürlich ist die Community einem stetigen Wandel unterzogen. Die Kommunikation untereinander empfand ich vorbildlich. Respektvoll, sachlich und höflich genau wie du es geschrieben hast, hat man sich bei Diskussionen auf die in den Kommentaren geschriebenen Sachen bezogen und ist eben nicht persönlich geworden. Ich kann das aber alles bestätigen was du sagst, letztendlich hat man mit dem was ich geschrieben habe gemacht was man wollte und manchmal können wenige Leute für den Augenblick etwas schlechter aussehen lassen, als es eigentlich ist. Ich kenne auch niemanden hier mich kennt auch niemand, es sind jetzt auch nur 70 Kommentare in drei Jahren geworden aber die ;) persönlichkeitsgestörte Community, hat mich dazu gebracht ne ziemlich abgefahrene Erklärung zum Thema Liebe hier festzuhalten...

Ich schreibe ja eh nicht viel aber leuten die offensichtlich bestimmte Reaktionen auslösen wollen, werde ich in Zukunft auch ignorieren.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
15.06.2022 19:48 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.152 | Reviews: 0 | Hüte: 120

Bin wohl sehr Marvel und SW Müde geworden. Muss aber gestehen, dass ich den Trailer schon anstrengend fand.

Hat mich leider bisher nicht abgeholt, wird liegen gelassen.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
15.06.2022 17:11 Uhr | Editiert am 15.06.2022 - 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@AngryBBanner

Mit Silencio hatte ich an anderer Stelle auch gerade eine längere Diskussion. War ganz amüsant, aber natürlich fruchtlos. Der hat seine Meinung und ich eben meine.

Bei anderen sieht das leider anders aus Offenbar sind einige eben nur zufrieden, wenn alle in ihrer "alles Geil am heutigen Mainstream" Fraktion sind. Und die "Also ich finds Scheisse" Fraktion wird dann gleich persönlich angegangen.

Mir egal, wer da hinter einem Namen steht. Der kann sein, was immer er will und von mir aus auch schreiben was er will. Wenns nicht gefällt, dann im Zweifelsfall einfach Mal mit ignorieren versuchen. Soll gut für den Blutdruck sein. Aber lieber wird dann Dutzende Kommentare lang alles auseinander genommen, was jemand gesagt oder vielleicht auch nur gemeint haben könnte. Über den Artikel oder Trailer schreibt dann kaum noch einer. Ich versuche zumindest, wenn ich meine darauf antworten zu müssen, nur auf das zu reagieren, was im Kommentar steht. Und wenn einer richtig aufdreht? Soll er doch. Offenbar musste derjenige halt dringend was loswerden.

Fan bin ich persönlich von keinem hier. Wenn ich bei einem Artikel über einen Namen stolpere, den ich schon öfter gesehen habe schön. Wenn der öfters meiner Meinung ist, noch besser. Gezielt suchen tue ich nach niemanden. Bei mir ist das eher so ein "Leerlauf in der Arbeit - schnell Mal auf Moviejones schauen" Ding. Für gezielte Suche fehlt mir da einfach die Zeit.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
AngryBBanner : : Moviejones-Fan
15.06.2022 14:33 Uhr
1
Dabei seit: 14.10.18 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Oh man, sollte gar nicht so lang werden...naja..

Ms Marvel bin ich auch neugierig drauf, werde aber warten bis die Staffel komplett zum anschauen da ist.

Avatar
AngryBBanner : : Moviejones-Fan
15.06.2022 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.18 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@2Cents.. Ich habe mich auch aus dem Grund hier vor Jahren angemeldet und bin gleich in eine Selten dämliche Diskussion zum Thema Diskriminierung geraten.

Genau wie @Wardance ( übrigens auch ein Hut von mir ) habe ich Jahre lang mitgelesen und er hat recht, die User hier haben "Fans" ich habe immer gern die Kommentare von Silencio gelesen (das mach ich auch immernoch gern) deshalb fand ich es halt besonders Bedauerlich das ausgerechnet er mich so auseinander genommen hat in besagter Diskussion. Das war halt ein Dämpfer, aber so kann es halt auch kommen.

winkIch als Afrikaner ziehe auf jeden Fall nicht nachts los und verbrenne Kreuze. ..

Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich nach wie vor gerne hier meine news lese in in den Kommentaren mitlese und manchmal auch schreibe. MovieJones kann ernsthaft stolz auf ihr Community sein. Mein Eindruck ist nach wie vor der, dass sich hier ein Haufen anständiger Menschen gefunden hat der respektvoll miteinander umzugehen weiß. Da ändern auch ein zwei Nasen nichts dran.

1 2 3 4 5
Forum Neues Thema
AnzeigeY