AnzeigeN
AnzeigeN

Resident Evil

News Details Reviews Trailer Galerie
"Resident Evil" & mehr Netflix-Updates

Netflix: "Resident Evil"-Featurette, Clip + Goldblum als Zeus in "Kaos" & mehr (Update)

Netflix: "Resident Evil"-Featurette, Clip + Goldblum als Zeus in "Kaos" & mehr (Update)
12 Kommentare - Do, 14.07.2022 von S. Spichala
In Kürze startet die Netflix-Realserie "Resident Evil" beim Streamer, entsprechend mehrt sich das Footage dafür - nun mit Blick hinter die Kulissen und einem Clip. Auch zu "Kaos" und dem "Bridgerton"-Spin-off gibt es Neues.
Netflix: "Resident Evil"-Featurette, Clip + Goldblum als Zeus in "Kaos" & mehr

++ Update vom 14.07.2022: So schnell kann es gehen, kaum berichteten wir darüber, dass Hugh Grant als Zeus bei Kaos dabei ist, muss er auch schon wegen Terminkonflikten das Feld räumen. Ersatz ist aber für das "Besetzungschaos" schon gefunden, und der dürfte Dinofans besonders freuen:

Jurassic World 3-Schauspieler Jeff Goldblum soll sich nun in der bitterbösen Serie beim Blitzeverschießen beweisen. In Anbetracht des Kaos-Recastings scheinen uns die Seriengötter im Olymp also halbwegs gnädig gestimmt. ;-)

++ News vom 13.07.2022: Am 14. Juli legt auf Netflix die Resident Evil-Realserie los. Trailer gab es schon zu sehen, nun bekommen wir etwas tiefere Einblicke mit einer Featurette geboten, die Behind the Scenes-Footage zeigt mit Kommentaren vom Cast und Executive Producern. Auch ein Clip ist da, der eine Szene mit Albert Wesker und seinen Töchtern zeigt, ihr findet beides ganz unten angehängt.

Mehr Netflix-Updates gefällig?

Hugh Grant & mehr in "Kaos" an Bord

Ebenfalls für Netflix in der Mache ist die Serie Kaos. Die Serie ist eine schwarzhumorige und neuzeitliche Neuinterpretation der griechischen Mythologie, die Themen wie Gender, Politik, Macht und das Leben in der Unterwelt behandelt. Seit ihrer Ankündigung hat man lange nichts gehört, doch nun kommt das Projekt mit dem ersten Cast voran: Hugh Grant mischt als Zeus mit! Und damit dem großen Göttervater.

Zeus wird als sehr unsicherer und rachelüsterner Gottvater beschrieben, der in Kaos beginnt, paranoide Züge zu entwickeln und überall Zeichen dafür sieht, dass sein Sturz vom Thron schon bald kommen wird...

Neben Grant ebenfalls an Bord in Kaos: David Thewlis als Hades, Cliff Curtis als Poseidon, Janet McTeer als Götterqueen Hera und Nabhaan Rizwan als rebellischer Göttersohn Dionysos. Na, da wird doch auch Bruder Apollo nicht weit sein. Bekannt sind zudem auch die ersten Sterblichen für Kaos, welche alle ihren Part beim möglichen Göttersturz zu spielen haben:

Riddy (Aurora Perrineau), Orpheus (Killian Scott), Caneus (Misia Butler) und Ari (Leila Farzad) sägen zu einer Zeit, in der sich die Menschen von den Göttern abzuwenden beginnen auf der Suche nach Wandel, an den Götterstühlen. Die Produktion von Kaos soll noch im Sommer beginnen.

Junge Violet, Charlotte & Co. fürs "Bridgerton"-Spin-off

Und noch ein Netflix-Update: Bekanntlich ist ein Spin-off zum Netflix-Hit Bridgerton in der Mache, eine Prequelserie. Entsprechend wird manch bekannter Charakter in jüngeren Jahren wiederkehren und muss dafür neu besetzt werden. Dazu gehört auch Violet, für welche nun die Britin Connie Jenkins-Greig gebucht wurde.

Das noch unbetitelte Bridgerton-Spin-off soll die Originstory von Queen Charlotte erzählen. Neben dem Fokus auf ihre Lovestory und ihren Aufstieg zur Queen sollen auch Violet Ledger aka die spätere Violet Bridgerton und Lady Danbury eine größere Rolle spielen.

Neben Violet wurden ebenfalls besetzt: India Amarteifio als junge Queen Charlotte, Newcomer Arsema Thomas als eine junge Agatha Danbury, Corey Mylchreest als junger King George und Game of Thrones-Vet Michelle Fairley als Prinzessin Augusta. Sowie:

Sam Clemmett als junger Brimsley, The Witcher-Star Richard Cunningham als Lord Bute, Tunji Kasim als Adolphus, Rob Maloney als Arzt am Königshof, Cyril Nri als Lord Danbur, sowie Rückkehrer Hugh Sachs (Bridgerton Seasons 1 & 2) als der ältere Brimsley.

Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
18.07.2022 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 204 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Ich habe leider nicht ganz aufgepasst bzw war stark abgelenkt. Und muss mir die beiden Folgen nochmal ansehen. Aber in Folge 5 und 6 wird das soweit ich gesehen habe, zumindest etwas entschärft. (Der echte Wesker ist schon seit Jahren Tot erstmal, er ist also künstlich hergestellt wurden, ob er jetzt eine genaue Kopie( Klon) oder nur mit transferiertem Gedächtnis keine Ahnung. Da hab ich wie gesagt nicht aufgepasst oder es wurde noch nicht genauer erwähnt. Ich weiß auch noch nicht ob er sich selber dessen bewusst ist. Auch sind seine Kinder wohl nicht seine Kinder) aber das würde wie von Hansel gewünscht dazu führen das sie eine Erklärung für den "Farbwechsel" liefern könnten. Dazu existieren die Filme von damals ja alle nicht mehr, faktisch, der letzte Wesker und einzige der gerade zählt ist demnach nur Tom Hopper aus dem Reboot.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
16.07.2022 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.483 | Reviews: 24 | Hüte: 290

Die Serie ist echt nicht der Burner. Während die Storyline mit Wesker und seine Kinder eigentlich Potential hat, erinnert der Haupteil der Serie, welcher in der Zukunft spielt, stark an die Anderson Filme.

Aber bisher bin ich auch nicht über Episode 3 hinausgekommen.

Mal schauen ob sie noch besser wird

Avatar
TheOutlaw : : Moviejones-Fan
16.07.2022 13:54 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 72 | Reviews: 0 | Hüte: 3

ich muss Hansel leider recht geben

dieses Blackwashing nervt wirklich. Vor allem da man sich wärend der Serie ja die ganze zeit auf die Spiele bezieht, sollte man doch wenigstens auch optisch einigermaßen der Vorlange treu bleiben, aber ist halt Modern, und es gibt an scheinend nichts schlimmeres mehr, als Weiße Männer in Hauptrollen.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
15.07.2022 12:16 Uhr | Editiert am 15.07.2022 - 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 548 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Hab bisher 3 Folgen ausgehalten. Die Serie ist für ne Netflix-Serie okayish...aber eigentlich Müll.

Was soll es, das man im Jahr 2022 eine Story um Wesker erzählt, obwohl dauernd über den alten RacoonCity Fall gesprochen wird. Dann sind die "Bösewichte" lächerliche Karikaturen und die die Dialoge sind voller hoher Exploration und Fremdscham.

Das einzig positive waren bis jetzt die Monster, nicht die Zombies oder die Hunde, aber der Rest sah gut aus. Kann aber auch daran liegen, daß der letzte Film seine Effekte mit nem C64 renderte.

Zum Schluss ist die Altersfreigabe, kann ja sein das man vielleicht ja noch in irgendeiner Folge was "krasses" sieht. Aber bisher wird immer wegfeschwenkt oder geschnitten :/

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
15.07.2022 08:06 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 204 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Kam bisher nur dazu die erste Folge zu sehen, die war aber ganz ok. Kann mich jetzt nicht mehr an den genauen Text errinern, der da Stand. Aber es war eher sowas wie lose angelehnt an den Spielen. Als basierend auf. Hatte das zumindest so wahrgenommen. Deshalb war ich nicht verwundert über die abweichende Hautfarbe. Und in diesem Fall spielt es ja nun nicht wirklich eine Rolle.

Avatar
Batmobile : : Moviejones-Fan
14.07.2022 19:23 Uhr
0
Dabei seit: 27.06.22 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Die Serie wird zum aktuellen Abwärtstrend von Netflix nützlich sein. Es war zumindest vor einigen Wochen eine gute Entscheidung von Netflix einige hundert woke Mitarbeiter zu feuern. Dieser ganze Quark bringt halt keine zahlende Kundschaft, Netflix lernte es auf die harte Tour.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
13.07.2022 23:14 Uhr
1
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 338 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Was fällt Netflix auch ein... Nächstes Mal wird gefälligst Hansel um Erlaubnis gefragt.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
13.07.2022 21:46 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.483 | Reviews: 24 | Hüte: 290

So dann ab morgen Resident Evil auf Netflix, Ende des Monats Paper Girls auf Prime. Der Juli ist gerettet :-D

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
13.07.2022 17:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 847 | Reviews: 1 | Hüte: 28

Seit 26 Jahren wird Albert Wesker als weiße Kartoffel dargestellt. Es hätte auch einfach ein neuer Charakter für die Serie erfunden werden können, um der besonders bei Netflix immer wieder berechtigten "Blackwashing" Kritik zu umgehen... Aber bestätigen es stattdessen immer und immer wieder.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
13.07.2022 11:17 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 338 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Waren schon richtige Website reviews dabei. Einfach auf google suchen. laughing

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
13.07.2022 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.215 | Reviews: 0 | Hüte: 121

Bin echt gespannt und hoffe das beste.

Trailer sah ja schon ganz nett aus. Und auch wenn ich auf die mittlerweile typisch positiven Reviews nicht viel gebe die es heute auf Twitter schaffen, freue ich mich auf morgen smile

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
13.07.2022 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 338 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Im übrigen bekommt die Serie sehr positive erste Reviews, was ich so nicht erwartet habe. Gerade Resident Evil und Filme/Serien whatever ist ja bisher immer so ne Sache. laughing

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Forum Neues Thema
AnzeigeY