Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

Marvels The Defenders

News Details Reviews Trailer Galerie
Jeph Loeb äußerst sich auf Reddit

Neue Abenteuer von "Marvels The Defenders"? Staffel 2 nicht geplant!

Neue Abenteuer von "Marvels The Defenders"? Staffel 2 nicht geplant!
6 Kommentare - Fr, 08.06.2018 von N. Sälzle
"Marvels The Defenders" schlagen sich in ihren Solo-Abenteuern weiterhin zufriedenstellend. Mit einem weiteren Team-up sollte man aber dennoch nicht rechnen.
Neue Abenteuer von "Marvels The Defenders"? Staffel 2 nicht geplant!

Marvels The Defenders ist das Avengers des kleinen Bildschirms. Daredevil (Charlie Cox), Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter) und Iron Fist (Finn Jones) mögen ja alle ihre eigenen kleinen Abenteuer bestanden haben. Aber mit Ausnahme von Daredevil, der zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Staffeln hinter sich hatte, lautete das Ziel für all jene Helden nach ihrer ersten Staffel: das Team-up in Marvels The Defenders.

Dass diese vier Helden noch einmal Seite an Seite kämpfen und Marvels The Defenders somit für Staffel 2 zurückkommt, sollte hingegen nicht erwartet werden.

Marvel-TV-Guru Jeph Loeb stellte sich in einem Reddit AMA zum Start der neuen Marvel-Serie Cloak & Dagger den Fanfragen und es überrascht wohl eher nicht, dass er auch nach anderen Serien gefragt wurde. Der Reddit-User TheLoKey1 stellte die Frage, ob Marvels The Defenders eine zweite Staffel erhalte, woraufhin Loeb antwortete, dass dazu gerade keine Pläne bestünden, aber man ja nie wisse.

Besonders überraschend ist diese Antwort nicht. Während Netflix fleißig Serie um Serie ausstrahlt beziehungsweise die Darsteller mit den Dreharbeiten zur nächsten Staffel beschäftigt sind, galt Marvels The Defenders stets als limitierte Miniserie, bei der von offizieller Seite nie die Rede von einer Fortsetzung war. Ferner dürfte es sich als besonders schwierig herausstellen, die Terminkalender aller vier Hauptdarsteller und ihrer Co-Stars ein weiteres Mal unter einen Hut zu bringen.

Da bleiben also zunächst nur die Solo-Abenteuer der Defenders-Helden, die zumindest das eine oder andere kleinere Crossover zulassen. Als nächstes ist jedenfalls Luke Cage dran, dessen zweite Runde am 22. Juni beginnt. An The Punisher Staffel 2, Iron Fist Staffel 2 und Daredevil Staffel 3 wird derzeit gearbeitet.

Quelle: Syfy
Erfahre mehr: #Superhelden, #Comics, #Marvel
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
fbMichael23 : : Moviejones-Fan
11.06.2018 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 02.06.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Natürlich ist keine zweite Staffel geplant und (und da kann ich mich nur wieder und wieder und wieder wiederholen) Cumberbatch ist NICHT Khan, Christoph Waltz NICHT Blofeld, und es wird NIE MEHR als 3 Star Wars-Teile geben

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
11.06.2018 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 696 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Spätestens seit LUKE CAGE, aber mit JESSICA JONES bereits angefangen, fragte ich mich, was denn nun los sei. Selbst die zweite DD Staffel war nicht mehr so erstklassig wie die voran gegangene. Jedoch immer noch um längen besser als die nächsten zwei Marvel Figuren. Mit IRON FIST, die ich noch nicht einmal bis zum Ende angeschaut habe, gab ich jede Hoffnung für den PUNISHER und THE DEFENDERS auf. Während der PUNISHER mich aber zum Glück überraschte, allen voran dieser einer meiner liebsten Charaktere im Marvel Universum ist, traten bei den Defenders alle Erwartungen ein. Öde, lieblos und Helden die keine wirkliche Sympathie versprühen. Von der Chemie untereinander ganz zu schweigen, auch wenn diese natürlich anfangs auch nicht gegeben sein soll. Nein, für mein Empfinden schwingt da einiges von hinter den Kulissen zwischen den Defenders mit. Eine zweite Staffel braucht es da ganz sicher nicht. Und wenn ich Recht habe, wird diese auch nicht kommen. Immerhin hat man auch JJ und LC, wie auch IF trotz ihrer immensen Schwächen und negativen Kritiken verlängert.

- Was wollen Sie mit zwei Kisten Seife?

- Ich ... öhm ... möchte sauber bleiben.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.06.2018 16:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.174 | Reviews: 24 | Hüte: 294

@Mailak
Ich hab ne Kritik zu Defenders geschrieben, da erkläre ich etwas genauer was mein Problem war. Die Chemie war es auf jedenfall nicht und die Serie nahm sich auch sehr viel Zeit die Dynamik aufzubauen und diese verschiedenen Typen sinnvoll und logisch zueinander zu führen. Die Teamchemie und -dynamik passt, da gibt es nichts auszusetzen.
Das Problem ist aber, dass dies auf Kosten der Schurken und der eigentlichen Handlung geht. Die Schurken bleiben blass, sind für Netflix-MCU-Standard echt schwach geschrieben und hier merkt man einfach, dass Luke Cage und Jessica Jones nichts zu diesem Universum beigetragen hatten, weil die Figuren einfach aus komplett anderen Ecken stammen.

Während die Staffeln von Daredevil und Iron Fist mit ihrem Ninja-Hintergrund auf dieses Crossover hingearbeitet haben, wurden Jones und Cage nur reingeschmissen um Leute zu ahben, die draufahauen können. Essentiell sind sie nicht für die Serie, es wirkt nur wie ein kleiner Abstecher, was bei Iron Fist und Daredevil nicht der Fall ist - welche auch zentrale Figuren der Handlung sind. Symptomatisch, dass in Jessica Jones 2 bis auf 1 Andeutung die Defenders-Serie auch absolut keine Erwähnung findet.

Avatar
Mailak : : Raser 8
08.06.2018 16:38 Uhr
0
Dabei seit: 25.10.16 | Posts: 90 | Reviews: 4 | Hüte: 1

Ich würde mich über eine weitere Staffel Defenders freuen da eine erste Staffel viel Spaß gemacht hat.Und im Gegensatz zu dir Duck fand ich die Chemie zwischen den Charaktären gerade zwischen Daredevil und Jessica Jones genial! Auch sind die Netflix Serien im Allgemeinen etwas abwechlungsreicheres als der Rest des MCUs deutlich erwachsener was das MCU auch teilweise braucht.

Fallen ist weder ein Schande noch gefährlich.Liegenbleiben beides (Konrad Adenauer)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.06.2018 16:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.174 | Reviews: 24 | Hüte: 294

Defenders krankte einfach an vielem und da ist es auch verständlich, dass man nicht mehr so stark dieses Crossover fordert. Vor allem weil die Charaktere doch sehr unterschiedlich sind (Daredevil+Iron Fist vs. Jones + Cage). Andererseits gibt es immer noch genügend Potenzial für die Defenders und ich bin mir sicher, dass man da noch mehr rausholen könnte. Während Daredevil und Punisher alleine stehen können, haben vor allem Cage und Jones viel Potenzial für Crossover, da ich finde, dass besonders Jessicas Story nun bereits erzählt wurde. Immerhin scheinen wir die Heros for Hire zu bekommen.

Avatar
fbPatrick14 : : Moviejones-Fan
08.06.2018 14:45 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.17 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Wirklich sehr schade zu hoeren, jetzt da sich alle kennen haette man sie auf ein cooles abenteuer schicken koennen. Und dazu noch als bad ass den punisher rekrutieren.

Aber auch verstaendlich das es nicht leicht ist alle leute fuer eine kurz serie zusammen zu holen.

Ich denke das sich es bald erledigt hat mit den marvel serien bei netflix, wenn die grosse maus ihren eignen streaming dienst hat.

Forum Neues Thema