In den USA zeitgleich Kino & VoD

Neuer "Bill & Ted Face the Music"-Trailer & Comic-Con-Panel (Update)

Neuer "Bill & Ted Face the Music"-Trailer & Comic-Con-Panel (Update)
2 Kommentare - Mo, 27.07.2020 von R. Lukas
"Bill & Ted Face the Music" lässt sich wirklich nicht lumpen. Trailer und Poster sind nicht alles, es wird auch über die Entstehung des dritten Teils geplaudert, der ein "Bill & Ted"-Film durch und durch ist.
Neuer "Bill & Ted Face the Music"-Trailer & Comic-Con-Panel

++ Update vom 26.07.2020: Hier das Panel zu Bill & Ted Face the Music, einer sommerlichen Sci-Fi-Version von Charles Dickens’ "Eine Weihnachtsgeschichte", insofern als die zwei Titelhelden unterschiedliche Versionen ihrer selbst besuchen. Wir erfahren, dass George Carlin einen kleinen posthumen Cameo als Rufus hat, und werden daran erinnert, dass Samara WeavingAlex Winters Tochter im Film, ja die Nichte von Hugo Weaving ist, mit dem sich Keanu Reeves in der Matrix-Trilogie herumschlagen musste. Reeves habe ihren Onkel getötet, sagt Weaving also zu Recht. Irgendwie schräg.

++ News vom 24.07.2020: Noch vor dem Comic-Con@Home-Panel gibt es die geballte Ladung Bill & Ted Face the Music. Wir haben einen neuen Trailer, ein neues Poster, zwei neue Cover von Total Film, ein neues Interview von Total Film und die neue Info, dass der Film in den USA nun gleichzeitig in den Kinos (natürlich nur in denen, die dann geöffnet haben) und als VoD veröffentlicht wird, und zwar am 1. September. Damit geht Orion Pictures also auf Nummer sicher.

"Bill & Ted Face the Music" Trailer 2

Es war ein langer, beschwerlicher Weg auf die Leinwand. Für die Produktion habe man wahrscheinlich die Menge an Geld zur Verfügung gehabt, die man bekommen würde, um einen Serienpiloten zu drehen, meint Regisseur Dean Parisot (Galaxy Quest - Planlos durchs Weltall). Und man habe einen Film machen müssen, der in der Hölle spiele und die Zerstörung von Zeit und Raum sowie die Zukunfts-Prothetik beinhalte. Das sei logistisch sehr schwierig zu bewerkstelligen gewesen. Erleichtert habe es, dass fast jeder, mit dem er über die Jahre zusammengearbeitet habe - bekannte, preisgekrönte Künstler -, unglaubliche Gehaltskürzungen in Kauf genommen und alles dafür getan habe, dieses Projekt zustande zu bringen.

Parisot schätzt, dass es an der Liebe für diese Charaktere und das, was sie repräsentieren, liegt. Man habe sich die ganze Zeit abgemüht, aus Bill & Ted Face the Music etwas herauszuholen, das man liebe, sagt er. Dass es gelungen sei, sei ein Beleg für das Engagement aller Beteiligten, denn sowohl Keanu Reeves und Alex Winter als auch Chris Matheson und Ed Solomon, die angestammten Bill & Ted-Drehbuchautoren, haben nie aufgegeben. Aber das habe es auch zu einem Riesenspaß gemacht.

Es sei immer noch ein ziemlich zusammengestückelter Independent-Film, sagt Reeves lachend über Bill & Ted Face the Music. Das mache doch einen Teil des Charmes aus. Dieser Film sei durch die Bank im Geiste der zwei anderen Filme gehalten, Bill & Ted’s verrückte Reise durch die Zeit und Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft. Es gebe Easter-Egg-Cameos und andere bedeutende musikalische Personen, die hervorstechen. Er wolle nicht zu viel davon verraten, aber bis hin zum Soundtrack sei es ein waschechter Bill & Ted-Film.

Bill & Ted Face the Music begleitet William "Bill" S. Preston Esq. (Winter) und Theodore "Ted" Logan (Reeves) einmal mehr auf einer verrückten Reise durch die Zeit, mit dem Unterschied, dass sie diesmal ihre Töchter dabeihaben, Thea Preston (Samara Weaving) und Billie Logan (Brigette Lundy-Paine, Atypical). Wieder blicken sie dem Tod (William Sadler) ins Auge, aber nicht nur... Noch immer haben Bill und Ted ihr Rock-’n’-Roll-Schicksal zu erfüllen, also begeben sich die inzwischen im mittleren Alter angekommenen besten Freunde auf ein neues Abenteuer, als eine Besucherin aus der Zukunft (Kristen Schaal, The Last Man on Earth) sie warnt, dass nur ihr Song das Leben, wie wir es kennen, retten kann. Unterwegs helfen ihnen ihre Töchter, ein neuer Schwung an historischen Persönlichkeiten und ein paar Musiklegenden, den Song zu suchen, der ihre Welt wieder in Ordnung und Harmonie ins Universum bringen wird.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Total Film
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
26.07.2020 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Neben den Hauptcharakter scheint sehr viel Wert darauf gelegt worden zu sein, fast alle anderen Rollen mit Frauen zu besetzen.

Der Gender Wahn geht weiter.

MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
26.07.2020 14:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 143 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Hoffentlich gibt es bald mal einen deutschen Trailer. Bin echt auf die Stimmen von Bill & Ted gespannt.

Forum Neues Thema