Anzeige
Tom Hardy (noch) nicht gecastet

Noch mal "James Bond"? Cary Fukunaga darf wiederkommen

Noch mal "James Bond"? Cary Fukunaga darf wiederkommen
11 Kommentare - Do, 15.10.2020 von R. Lukas
Ist "Keine Zeit zu sterben" einer der besten "Bond"-Filme überhaupt? Barbara Broccoli behauptet es jedenfalls, und sie sollte es ja wissen. Regisseur Cary Joji Fukunaga ist daher auch weiter gern gesehen.
Noch mal "James Bond"? Cary Fukunaga darf wiederkommen

Für Daniel Craig ist Keine Zeit zu sterben definitiv der letzte James Bond-Film, für Regisseur Cary Joji Fukunaga nicht unbedingt. Er sei sicherlich jemand, mit dem man wieder zusammenarbeiten werde, sagte Produzent Michael G. Wilson dem Wall Street Journal. Und Fukunaga soll auch nicht abgeneigt sein, zu James Bond zurückzukehren, obwohl er mit seinem Hiroshima-Drama Shockwave ein neues Projekt in der Hinterhand hat.

Er habe die Erwartungen aller weit übertroffen und wahrscheinlich einen der besten James Bond-Filme aller Zeiten gemacht, schwärmt Produzentin Barbara Broccoli. Fukunaga habe einen Film epischen Ausmaßes abgeliefert, der aber auch eine enorme Intimität besitze. Es sei ein klassischer Bond-Film, aber auch ein Fukunaga-Film. Leider bekommen wir ihn ja nun erst ab dem 31. März 2021 zu sehen, und das auch nur, wenn bis dahin alles einigermaßen glimpflich verläuft.

Unabhängig davon, wer den nächsten James Bond-Film macht oder wie er aussehen könnte, beharrt Broccoli darauf, dass noch kein neuer Bond-Darsteller gecastet wurde, auch nicht Tom Hardy. Sie sage immer, man könne immer nur in eine Person verliebt sein, erklärt sie gegenüber Total Film. Wenn Keine Zeit zu sterben rausgekommen sei, werde einige Zeit vergehen, und dann werde man sich um die Zukunft kümmern müssen. Aber im Moment könne man einfach nicht über Craig hinausdenken. Bond werde neu interpretiert werden müssen, so, wie jeder Schauspieler die Rolle neu interpretiert habe. Es müsse auch kein weißer Mann sein, wenn es nach ihr ginge, so Broccoli. Wenn es so weit sei, dass man darüber nachdenken müsse, werde man die richtige Person finden.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
22.10.2020 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 240 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@Luhp92

"In "The Last Jedi" gefiel mir das allerdings ebenfalls,"

In Last Jedi habe ich halt nicht Luke gesehen. Ich fand es schlimm was sie aus dem Charakter gemacht haben und wie er "gestorben" ist. Ganz ganz mies. Aber das sehen wir dann halt anders.

Bei Picard war es für mich ähnlich. Mit dem Charakter Picard aus TNG hatte die kastrierte Hülle die da zu sehen war nichts gemein.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.10.2020 20:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.636 | Reviews: 116 | Hüte: 398

Luhp

Man könnte auch sagen, eine auf Grossbild entzerrte Telenovela ohne Klasse, vor allem dann noch die familiäre schockierende Enthüllung...

Das hat der ganzen Reihe mehr geschadet, da es jetzt plötzlich nach der Devise geht: jetzt ist es persönlich, warte jetzt wird es noch persönlicher, äh warte jetzt ist es am persönlichen, oh nein, jetzt ist es am allerpersönlichsten, also wenn das der Persönlichkeit nicht die Krone aufsetzt...undecided

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
21.10.2020 17:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.333 | Reviews: 149 | Hüte: 472

@MobyDick
Klar. Die Fortsetzungen sind ja ein großangelegter Trauerreigen. Nach Vespers Tod war Bond nicht mehr der alte, konnte den Tod nichts nicht verkraften und verarbeiten, ginf seinen Rachegelüsten nach, kam nie wirklich zur Ruhe und als er dann doch die Geheimdienstarbeit hinter sich ließ, holte sie ihn wieder ein und er musste den Tod seiner Ersatzmutter miterleben. Am Ende von "Spectre" hat er all das überwunden und mit Hilfe von Madeleine Swann neue Stabilität gefunden.

@Watchman
Ah, an Luke und Picard hatte ich da gar nicht gedacht. In "The Last Jedi" gefiel mir das allerdings ebenfalls, "Picard" habe ich nicht gesehen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
20.10.2020 16:19 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 240 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@luhp92

Ah so. Stimmt, kann man so verstehen.

Allderings zielte ich auf etwas anders ab. Es scheint momentan ein kleiner Trend zu sein lang bestehende Charaktere in Manier eines alten Mannes zu beenden. So weit so gut.

Logan macht es mit Wolvie ganz gut. Auch das mit dem Prof ist ok.

Z.B. bei Picard und Luke Skywalker wurde es ebenfalls versucht und es ist für mich absolut in die Hose gegangen. Und No Time To Die sieht für mich eher nach der Picad/ Skywalker Variante aus. Zumindest lässt die Reaktion der Testzuschauer darauf schließen. Der Trailer tat sein übriges.

Tja, bei den Bond Filmen mit Craig warte ich wie @MobyDick noch auf ein guten Nachfolger zu Casino Royal. Die Filme danach waren nicht meins.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.10.2020 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.636 | Reviews: 116 | Hüte: 398

Luhp:

Nur mal so ganz nebenbei, Spectre hatte ein gelungenes Was laughing

An dem Film war gefühlt gar nichts gelungen, bis auf die eine einzige Szene, in der die Frau mit der viel zu kleinen künstlichen Nase urplötzlich wie ein Bondgirl gewirkt hat.

Seit dem Quantum Quatsch warte ich auf einen gelungenen Bond, und irgendwie glaube ich nicht mehr recht daran, dass Bruce Will... äh Daniel Craig da noch ein gutes Ende für den guten McCla- verdammt Bond hinkriegen wirdundecided

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.10.2020 20:19 Uhr | Editiert am 19.10.2020 - 20:19 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.333 | Reviews: 149 | Hüte: 472

@Watchman

Weil "Logan", als Adaption von "Old Man Logan", hinsichtlich des Themas der gealterten Helden und deren Ableben sehr viel richtig und gut macht. Und in Bond-Form als Abschluss der Craig-Reihe würde es der Reihe noch die Krone aufsetzen, obwohl es nach dem gelungenen Ende von "Spectre" eigentlch gar keinen weiteren Film mehr gebraucht hätte.

Das spricht also für den Film und und wenn das, die Qualität des Films, dem Testpublikum nicht gefällt, spricht das gegen das Testpublikum.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
19.10.2020 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 240 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@Luhp92

"Das spricht dann aber für den Film und gegen das Testpublikum."

Inwiefern?

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
15.10.2020 18:24 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 846 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Ach für mich muss es nicht immer das Beste, das Größte und das Tollste sein.

Mir reicht es, wenn es ein solider Film ist, der mich über seine Laufzeit hin unterhält und sich in einem "Fenster" bewegt das der Bondreihe angemessen ist.

Aber das der aktuelle nicht erschienen Film, für alle Beteiligten immer "der Beste" ist, ist wie TiiN bereits sagte ja ein alter Hut. Wer das noch nicht durchschaut hat lebt hinter dem Mond ^^ Schließlich verpflichten sich die Leute (höchstwahrscheinlich) auch vertraglich dazu eine positive Werbewirkung einzuhalten. Wer einen Film, oder ein Produkt, vor Erscheinen schlechtredet und damit das "Marketing" sabotiert wird es künftig wohl auch schwer haben einen Job zu bekommen.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.10.2020 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.333 | Reviews: 149 | Hüte: 472

@Watchman
"Old Man Logan...ich meine Bond war wohl nicht sehr beliebt."

Das spricht dann aber für den Film und gegen das Testpublikum.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
15.10.2020 16:14 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 240 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Wenn man sich den Produktionsverlauf und die Reshoots aufgrund des schwachen Test Screenings anguckt, kann man dies Aussage wohl nur schwer glauben. Old Man Logan...ich meine Bond war wohl nicht sehr beliebt. Es sei denn die Reshoots haben es wirklich rausgerissen. Aber das muss man abwarten.

Avatar
TiiN : : Pirat
15.10.2020 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.961 | Reviews: 130 | Hüte: 313

Der aktuellste Film ist für die Produzenten immer der beste, vor allem, wenn er noch nicht erschienen ist.

Auch wenn James Bond zeitlos ist, ist die Reihe trotzdem immer sehr im Wandel der Zeit und dadurch schwer untereinander zu vergleichen.

Forum Neues Thema
Anzeige