Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Sarah Connor groß im Blickpunkt

Offizieller "Terminator 6"-Titel auf der CinemaCon offenbart? (Update)

Offizieller "Terminator 6"-Titel auf der CinemaCon offenbart? (Update)
13 Kommentare - Di, 08.05.2018 von R. Lukas
Streicht einfach die "6", dann habt ihr es. Und freut euch auf ein fulminantes "Terminator"-Comeback von Linda Hamilton. Es sei denn, die Promo-Art von der CinemaCon schwindelt uns an.
Offizieller "Terminator 6"-Titel auf der CinemaCon offenbart?

Update: Wie The Terminator Fans erfahren hat, liegt Brett Azar ein Angebot für Terminator 6 vor. Wer das ist? Der muskelbepackte junge T-800 aus Terminator - Genisys, dessen Performance digital so überarbeitet wurde, dass er wie der junge Arnold Schwarzenegger aussah. Unklar ist, ob Azar wieder als Arnie-Double herhalten soll oder ob er vielleicht sogar einen eigenen Terminator verkörpern darf.

++++

In Terminator 6 darf Arnold Schwarzenegger beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört, obwohl mit Mackenzie Davis, Diego Boneta oder Natalia Reyes frische Kräfte nachrücken. Und mit Gabriel Luna sogar ein brandneuer Terminator!

Eine tragende Rolle könnte auch wieder Linda Hamiltons Sarah Connor zukommen, zumal der neue Film ja eine direkte Fortsetzung von Terminator 2 - Tag der Abrechnung werden soll. Tatsächlich hing auf der CinemaCon, die letzte Woche in Las Vegas über die Bühne ging, erste Promo-Art aus - und Hamilton steht darauf im Fokus. Schon ein älteres Bild, ja, aber dass man hierfür nicht Arnie genommen hat, verheißt Gutes für Sarah-Connor-Fans.

Zudem könnten Paramount Pictures und Skydance Media damit den offiziellen Titel des Films enthüllt haben, der demnach nicht Terminator 6, sondern einfach nur Terminator lautet. Weniger ist mehr, sofern es nicht nur als Platzhalter dient, bis der wahre offizielle Titel gefunden ist. Noch haben die Macher um James Cameron (Produzent) und Tim Miller (Regisseur) ja reichlich Zeit, da der Kinostart weit nach hinten auf den 21. November 2019 verlegt wurde.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
01.05.2018 18:22 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 525 | Reviews: 0 | Hüte: 23

Um Auf die Witzelnden Filmtitel zurück zu kommen, warum nicht:

Terminator - No Country for old Machines

Oder Terminator: Rust Wars

Terminator: Journey to the Cyberdyne Loading Plug

Aber spaß beseite. Ich hoffe wirklich dass da was gutes kommt. Und ich hoffe das es nicht auch wieder so Eintagsfliegen wie Salvation oder Genisys werden, denen ich zwar beiden einen guten Unterhaltungswert zuschreibe, jedoch haben beide nicht zur Fanbase gepasst.

Salvation ist noch eher der bessere von beiden, weil er eben düster und dreckig ist. Genisys habe ich überspitzt gesagt als einen Teminator für Teenies empfunden, muss aber zugeben das er ein paar echt coole scenen hatte smile

Das man nun "Back to the roots" geht freut mich aber umso mehr.

Avatar
TiiN : : Pirat
30.04.2018 23:00 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.781 | Reviews: 89 | Hüte: 125

Wenn man sich so stark an T1 und T2 orientieren will, wie man es immer sagt, wäre es vielleicht doch gar nicht so schlecht den Film "Terminator 3" zu nennen ... + irgendein Zusatztitel.

Kann ich mir aber weniger vorstellen, weil man glaub ich in erster Linie (mal wieder) auf die Trilogie hinarbeiten mag.

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
30.04.2018 21:31 Uhr | Editiert am 30.04.2018 - 21:32 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.441 | Reviews: 15 | Hüte: 319

@sublim77

Klar, das mit dem Alter ist ein Problem und generell neige ich eher dazu, einen Reboot mit komplett neuen Schauspielern vorzuziehen - wenn man es eben wieder mit dieser Düsternis und dem Thrill der ersten beiden Teile umsetzen würde.

Und wenn Arnie schon wieder mitspielen soll, dann bitte mit guter Erklärung. Da wäre entweder der Arnie-als-Wissenschaftler-Ansatz, oder der Arnie-als-Offizier-Ansatz, den man von den Outtakes von T3 kennt.

Ein weiterer Ansatz wäre der vorgeschlagene T-1000, der den Schmelztiegel überlebte und sich als T-800 wieder manifestiert (der ja in den selben Tiegel fiel). Da der T-1000 doch ein paar Defekte beim Schmelzen davon getragen hat, kann er aber nur noch eine entstellte Version des T-800 annehmen - und zwar nur noch den T-800. Schwer entstellt könnte man Arnie dann entsprechend eine Maske verpassen, die sein Alter nicht wirklich preisgibt.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
30.04.2018 21:19 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.261 | Reviews: 25 | Hüte: 223

@ZSSnake und @MrBond:

Versteht meine kleine Stichelei in Richtung "Alter der Hauptdarsteller" nicht falsch. Denn ich bin wirkich sehr gespannt, was Cameron präsentieren wird. Wie ich schon oft sagte, hat mir nach dem ersten und zweiten Teil (die beide überragend sind) eigentlich jeder Teil mehr oder weniger gut gefallen. Aber an die beiden ersten, kam eben keiner mehr ran. Es waren eben nur durchschnittliche Actionfilme. Umso gespannter bin ich, was Cameron nun wieder besser machen will, als seine letzten drei Vorgänger.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
theMagician : : Heimkehrer
30.04.2018 21:14 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.283 | Reviews: 0 | Hüte: 42

Der Titel ist schon ok. Das waren bislang alle Titel. An keinem habe ich was auszusetzen.

Auf das Endprodukt kommt es an.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
30.04.2018 21:09 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.441 | Reviews: 15 | Hüte: 319

@ZSSnake

Die Düsternis der ersten beiden Teil wurde einfach nicht mehr eingefangen. Dennoch fand ich sie gut. Teil 3 war im Prinzip Teil 2 mit mehr Humor. Die Action war genial und ich fand das Ende absolut stark. Verursachte bei mir einen Gänsehaut-Moment, als klar wird, dass Bruster die beiden einfach nur in Sicherheit vor der unausweichlichen Zukunft bringen wollte. Absolut genialer Moment, der bei mir absolut funktioniert.

Bei den anderen Teilen sehe ich es genau, wie Du.

Mein Wunsch wäre es einfach - auch wenn es evtl. Logiklöcher durch die Zeitparadoxien gibt (die es wohlgemerkt auch schon in den ersten beiden Teilen gab) - dass die Düsternis der ersten beiden Teile wieder im Vordergrund steht. Ich will einfach Angst vor dem Terminator haben. Ich will bei der Jagd hoffen, mit den Guten fühlen, mit ihnen weinen, mit ihnen triumphieren und meine Finger vor Spannung in die Armlehnen krallen, bis die Kuppen weiß werden, den Schweiß auf der Stirn spüren und den Puls spüren!

"Eine Realität in der sie den T-800 am Ende von Teil 2 nicht zerstört haben und aus der er nun zurückkehrt"

Was tatsächlich mit der "gleichen Realität" möglich wäre, ist den T-1000 zu reaktivieren... wo steht geschrieben, dass der T-1000 den Schmelztiegel nicht "überleben" kann?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
30.04.2018 21:00 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 66 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Nachdem man sich nach "Predator", "Predator 2", "Predators", jetzt "The Predator" kommt, finde ich "Terminator" gar nicht so abwegig. Zeichnet sich der selbe Titeltrend auch in anderen Medien Viedospiele) ab.

Hoffe nur das der Film am Ende, das der Film was taugt und nichts mehr von der Marvelhaftigkeit (allein die Popmusik im Abdpann) des letzten hat :-/

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
30.04.2018 20:36 Uhr | Editiert am 30.04.2018 - 20:39 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.117 | Reviews: 135 | Hüte: 312

@ MrBond

Sieht bei mir ähnlich aus. 1 und 2 sind halt einfach große Klassiker und wegweisende Filme im Genre gewesen in vielerlei Hinsicht. 3-5 mögen das Niveau nicht erreichen, aber mit guter Unterhaltung warten sie trotzdem auf. Ich seh zwar inzwischen den teils unnötig auf humorvoll getrimmten, teils beinahe klamaukigen dritten nicht mehr soo gern. Aber allein für die große Verfolgungsjagd mit dem Kranwagen und die Scheißhaus-Keilerei ist er den Blick halt doch noch dann und wann wert. Der vierte macht halt vieles anders, aber auf seine Weise definitiv gut. Hat auch so einige sehr coole Sequenzen, ich denke da nur mal an das Finale gegen den T-800, das teils Shot für Shot das aus dem Original zitiert oder die vielen coolen Ideen mit den Wasser-Terminatoren oder den Motorrädern. Zerfällt zwar logisch total, wenn man zu sehr drüber nachdenkt, aber die Ansätze sind überwiegend echt gut und die Umsetzung ist toll. Und Genisys - ich mag ihn. Ich mag den Kampf gegen T-1000 und T-800 im ersten Drittel, ich mag die Referenzen aufs Original, ich mag sogar die Idee John zu nem Terminator zu machen. Leider war er in Teilen nen Tick zu sehr aufs nie folgende Sequel gemünzt, aber das Ende hätte man, ohne die After-Credits-Szene, durchaus so stehen lassen können. Erinnerte ein wenig an das Ende von T-2 mit der "offenen Zukunft".

Trotzdem keine Ahnung wohin nun die Reise mit dem neuen Film gehen soll. Parallelwelten eventuell? Eine Realität in der sie den T-800 am Ende von Teil 2 nicht zerstört haben und aus der er nun zurückkehrt und vor den Konsequenzen dessen warnt, was die Eingriffe in die Zeitlinie verursacht haben? Oder Sarah selbst kehrt aus der Zukunft zurück und bringt den gealterten Arnie als ihren Leibwächter mit? Wir werden es sehen, aber neugierig bin ich trotzdem irgendwie. Vor allem ob sie nun die "Judgement Day ist nicht verhinderbar"-Perspektive aus Teil 3 nehmen, ODER vielleicht sogar sagen, dass durch den Arm in dem Zahnrad, den Arnie verlor, jemand neues "auf Ideen" kam wie zuvor Dyson? Oder irgendwer hatte Backups von Dysons Arbeit gemacht? Wer weiß.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
30.04.2018 20:15 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.441 | Reviews: 15 | Hüte: 319

@ZSSnake

Ich bin da absolut bei Dir. Im Grunde freue ich mich darauf und bin gespannt, was wir da kriegen - auch wenn ich mir bislang noch nicht vorstellen kann, wie die lange Zeit überbrückt werden soll. Wenn`s letztlich ein cooles Action-Feuerwerk wird, welches man sich einmal anschauen kann, soll`s mir recht sein und ich behalte weiterhin die Teile 1 und 2 in Ehren - 3, 4 und 5 zähle ich heute schon zu den netten Actionfilmen für zwischendurch.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
30.04.2018 20:07 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.117 | Reviews: 135 | Hüte: 312

Terminator - Arnie und Linda könnens nicht lassen

Ich bin nach wie vor irgendwie vorsichtig optimistisch. Gut, mir gefiel nun Genisys ja auch recht gut, aber irgendwie mag ich den Ansatz, auch wenn ich ihn zugleich halt schon dumm finde ^^

Trotzdem, vielleicht hat Cameron ja noch was zu erzählen und bei Miller als Regisseur rechne ich mir schon einige richtig gute Action-Sequenzen aus. Wenns mies wird kann ich hinterher immer noch meckern.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
30.04.2018 19:42 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.441 | Reviews: 15 | Hüte: 319

@sublim77

...oder wie wäre es mit RETIREMENT - A TERMINATOR STORY

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
30.04.2018 18:55 Uhr | Editiert am 30.04.2018 - 18:55 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.261 | Reviews: 25 | Hüte: 223

@MrBond:

Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass das der Titel sein wird. Mit Sicherheit kommt da noch irgendwas dazu. Allerdings würde T3 auch nicht richtig klingen, denn den gibt es ja schon. Auch wenn man den (und alles was danach kam) ignoriert, existiert er nun mal.

Mein Vorschlag für den Titel wäre:

TERMINATOR: RETIREMENT WARS

oder auch

THE RETIREMENT YEARS

winktongue-outlaughingcool

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
30.04.2018 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.441 | Reviews: 15 | Hüte: 319

Sehr kreativ.

Teil 1 heißt: "The Terminator"

Teil 2 heißt: "Terminator 2 - Judgement Day"

Und Teil 3: "Terminator"...

Auf der einen Seite wäre das nachvollziehbar, da es ja bereits einen dritten Teil gibt. Da wäre es zumindest komisch, wenn plötzlich zwei Filme "Terminator 3 - blablubb" heißen. Aber so richtig einfallsreich ist das nicht gerade und ich denke, dass sich da noch etwas ändert... auch wenn die Episodennummer evtl. weg bleibt.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema