Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Kumail Nanjiani lebt seinen Traum

Oho! "Eternals" der epischste & "Sci-Fi-igste" aller MCU-Filme

Oho! "Eternals" der epischste & "Sci-Fi-igste" aller MCU-Filme
7 Kommentare - Mo, 27.01.2020 von R. Lukas
Was unterscheidet "Eternals" von all den anderen Marvel-Filmen? Kumail Nanjiani, dessen beeindruckende physische Transformation fast das Internet gesprengt hätte, versucht es in Worte zu fassen.
Oho! "Eternals" der epischste & "Sci-Fi-igste" aller MCU-Filme

Eternals ist mit Stars wie Angelina Jolie, Gemma Chan, Salma Hayek, Richard Madden oder Kit Harington gespickt, aber am meisten Aufsehen hat bisher Kingo-Darsteller Kumail Nanjiani erregt - mit seinem neuen Superhelden-Body. Keine Frage, der Mann ist fit fürs Marvel Cinematic Universe. Und wie Nanjiani gegenüber Entertainment Weekly zugibt, hätte er selbst nie gedacht, dass eine dermaßen große Sache daraus gemacht werden und es derart außer Kontrolle geraten würde. Interessanter ist aber, was er über den Film an sich erzählt.

Eternals sei wirklich ein Epos und eine richtige Science-Fiction-Story, schwärmt Nanjiani. Eine Superhelden-Story, ja, aber der "Sci-Fi-igste" und epischste aller Marvel-Filme. Die Geschichte sei einfach so groß und so episch. Sie erstrecke sich über Tausende von Jahren (7.000 gemäß Kevin Feige), es sei also wie keiner der anderen Marvel-Filme. Und Eternals sehe auch nicht aus wie irgendeiner der anderen Marvel-Filme. Sein Superanzug sei tatsächlich sehr bequem, wenn auch sehr aufwendig, sagt Nanjiani.

Ihm gefällt besonders, dass es sich - obwohl es solch ein gewaltiger Film ist - in vielerlei Hinsicht trotzdem so anfühlt, als mache man einen Independent-Film, insofern als es wie eine Familie sei und um die Charaktere, ihre Beziehungen und die ganz kleinen Momente gehe. Die Macher - Regisseurin Chloé Zhao (The Rider), Produzent Nate Moore und nicht zuletzt Feige - seien für alles so offen und so leidenschaftlich bei der Sache. Bewunderswert, findet Nanjiani: Schließlich haben sie schon 25 dieser Filme gemacht, und es fühle sich immer noch so an, als lebten sie jeden Tag ihren Traum, was er selbst in den letzten sechs Monaten auf jeden Fall getan habe.

Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
blackwidow : : Moviejones-Fan
29.01.2020 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 21.01.20 | Posts: 22 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Was soll er auch sagen. Die Begeisterung der Fans hält sich offenbar in Grenzen. Ganz zu schweigen von denen die die Eternals nicht kennen. Mich lässt der Film aktuell kalt. Dieses Jahr gibts für mich nur Black Widow und das wars.

Nur meine Meinung. Kein Gesetz.

Avatar
Primeval : : Lord Potter
27.01.2020 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.120 | Reviews: 13 | Hüte: 69

Der "Sci-Fi-igste" aller Marvel Filme?

Hört sich auf jeden Fall gut an und erhöht meine persönliche Spannung auf den Fim!

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.01.2020 14:14 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.230 | Reviews: 51 | Hüte: 236

@ Mindsplitting

"Der "Scifigste" Film? Wie kann man denn noch Scifiger werden als die Guardians? Verstehe ich nicht.."

Das war auch mein erster Gedanke. Aber dann dachte ich mir sofort danach dasselbe wie ChrisGenieNolan: "NUR typisches PR-Gelaber".

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
27.01.2020 12:30 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 784 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Der "Scifigste" Film? Wie kann man denn noch Scifiger werden als die Guardians? Verstehe ich nicht..

Aber schön zu lesen das er (und scheinbar die crew) spaß am Film haben. In vielen Fällen tut sowas einem Film sehr gut wenn alle (oder die meisten) motiviert und gut gelaunt an die Sache ran gehen.

Ich freu mich jedenfalls auf die Eternals smile Comic geht bei mir immer, und SciFi auch. Also was mich angeht eine gute Kombination

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.01.2020 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.577 | Reviews: 4 | Hüte: 301

PR gequasseln!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
27.01.2020 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.059 | Reviews: 23 | Hüte: 154

Eternals sei wirklich ein Epos und eine richtige Science-Fiction-Story, schwärmt Nanjiani. Eine Superhelden-Story, ja, aber der "Sci-Fi-igste" und epischste aller Marvel-Filme. Die Geschichte sei einfach so groß und so episch.

Oh man ich hoffe das stimmt. laughing

Bin so gespannt auf den ersten Trailer!! laughing

Flieht, ihr Narren!

Avatar
Colonel-Stars-and-Stripes : : Moviejones-Fan
27.01.2020 10:32 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.17 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Hoffentlich nicht auch so eine Schlaftablette wie Endgame.

Forum Neues Thema