Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Whale

News Details Kritik Trailer Galerie
Frasers Comeback

Oscar für Brendan Fraser? "The Whale"-Trailer + Verzicht auf die Golden Globes (Update)

Oscar für Brendan Fraser? "The Whale"-Trailer + Verzicht auf die Golden Globes (Update)
2 Kommentare - Do, 17.11.2022 von F. Bastuck
Für seine Leistung in "The Whale" wurde Brendan Fraser bereits auf einigen Filmfesten gefeiert, den Golden Globes bleibt er aber definitiv fern. Jetzt wurde der erste Trailer zum Film veröffentlicht.
Oscar für Brendan Fraser? "The Whale"-Trailer + Verzicht auf die Golden Globes

++ Update vom 17.11.2022: Auch wenn die Award-Nominierungen für Brendan Frasers Darbietung in The Whale so gut wie beschlossene Sache sein dürften, möchte der 53-Jährige aus zutiefst persönlichen Gründen an einer Gala-Veranstaltung unter keinen Umständen teilnehmen: der Verleihung der Golden Globes.

Gegenüber Entertainment Weekly erklärte der Schauspieler, dass er sich gegen eine mögliche Honorierung seiner Leistung durch die dafür zuständige Hollywood Foreign Press Association (HFPA) positioniere. Er eröffnete der Zeitschrift, dass sich die Vereinigung nie bei ihm entschuldigt habe, geschweige denn, dass man einen kläglichen Versuch der Wiedergutmachung anbot.

"Ich habe eine längere Geschichte mit der Hollywood Foreign Press Association, als ich Respekt vor der Hollywood Foreign Press Association habe. Nein, ich werde nicht teilnehmen. Das liegt an der Geschichte, die ich mit ihnen habe. Und meine Mutter hat keinen Heuchler großgezogen. Sie können mich vieles nennen, aber das nicht."

Durch die von ihm 2018 im GQ-Magazin publik gemachte sexuelle Belästigung durch den ehemaligen HFPA-Präsidenten Phillip Burke aus dem Jahr 2003, lässt sich der vorgefundene Graben bestens nachvollziehen (hier unsere Berichterstattung zum schweren Weg zurück).

Der aktuelle Sachverhalt zeigt, dass Fraser seinen eigenen Kompass besitzt und nicht bereit ist, die schändlichen Begebenheiten und den nachrangigen Umgang mit seiner Person für ein wenig Glamour bei Seite zu schieben. Und trotzdem: Eine offizielle Entschuldigung seitens des Gremiums wäre das Allermindeste!

++ News vom 10.11.2022: In den letzten Monaten stand er nach langer Abstinenz endlich mal wieder im Mittelpunkt und Scheinwerferlicht: Brendan Fraser. Für Regisseur Darren Aronofskys stand er für dessen neuesten Film The Whale als Hauptdarsteller vor der Kamera. Dieser hatte am 4. September in Venedig auf den dortigen Filmfestspielen seine Premiere und vor allem Fraser wurde laut gefeiert.

Seitdem durfte er sich nicht nur viel Lob anhören, sondern gehört auch bereits zu den Favoriten auf einen Oscar im kommenden Jahr. Jetzt können auch wir endlich einen ersten, wenn auch nur kurzen Blick auf seine Performance werfen, denn zu The Whale wurde jetzt der erste Trailer veröffentlicht:

"The Whale" Trailer 1

In The Whale spielt Fraser den zurückgezogen lebenden, mit 272 Kilogramm schwer fettleibigen homosexuellen Englischlehrer Charlie, der versucht, sich wieder mit seiner entfremdeten Teenager-Tochter zu versöhnen, um eine letzte Chance auf Wiedergutmachung zu erhalten.

Neben Fraser spielt die aus Stranger Things bekannte Sadie Sink seine Tochter und Hong Chau Charlies enge Freundin und Krankenschwester Liz. Geschrieben hat das Drehbuch Samuel D. Hunter, der damit seine gleichnamige Bühnenproduktion aus dem Jahr 2013 adaptiert hat.

The Whale erscheint am 9. Dezember in den amerikanischen Kinos. Für Deutschland gibt es noch keinen Kinostart, doch erscheint der Film im kommenden Frühjahr in einigen europäischen Ländern, darunter am 3. Februar 2023 im Vereinigten Königreich. Für Deutschland ist daher ein zeitlich ähnlicher Kinostart zu erwarten.

Galerie
Quelle: A24
Erfahre mehr: #Trailer, #Drama
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
10.11.2022 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.660 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Bin da voll und ganz bei 2Cents.

Nach der schwierigen Zeit für ihn freue ich mich wirklich sehr, dass er nun - hoffentlich - die Kurve bekommen hat und wieder in abendfüllenden Filmen mitspielen kann. Der Trailer wirkt stimmig und das Schauspiel von Brandan Fraser beeindruckend - ob es dann letztlich für den Oscar reichen wird, muss man sehen. Ich rechne ihm aber zumindest hohe Chancen ein.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
10.11.2022 09:53 Uhr | Editiert am 10.11.2022 - 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 724 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Nicht, das ich mir einen Darren Aronofsky Film zumuten würde, aber ich hoffe trotzdem, das Brandon Fraser, nach allem, was er in den letzten Jahren durchmachen musste, jetzt doch noch die Früchte seiner Arbeit Ernten kann. Denn ohne Brandon gäbe es z.B. auch keinen The Rock. Er war es, unter anderem, der ihn mit den Mumien Filmen zum Filmstar gemacht hat.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN