AnzeigeN
AnzeigeN

Leprechaun - Origins

News Details Kritik Trailer Galerie
Leprechaun - Origins

Poster für "Leprechaun - Origins", Regisseur für "Freitag der 13."?

Poster für "Leprechaun - Origins", Regisseur für "Freitag der 13."?
4 Kommentare - Do, 17.04.2014 von R. Lukas
Gülden kommt das Poster zu "Leprechaun - Origins" daher, während der "Freitag der 13."-Reboot einen Regisseur im Auge hat.

Zwei Horror-Neuauflagen sind auf dem Vormarsch. Den US-Kinostart für Freitag der 13. haben Paramount Pictures und Michael Bays Platinum Dunes schon auf den 13. März 2015 (natürlich ein Freitag) gelegt, noch läuft aber die Regisseursuche.

Aussichtsreichster Kandidat ist David Bruckner, der das "Amateur Night"-Segment von V/H/S - Eine mörderische Sammlung beigesteuert hat, also schon über Gruselerfahrung verfügt. Was er mit Freitag der 13. und Maskenmörder Jason Voorhees anstellen würde, bleibt noch abzuwarten, man munkelt aber von einem Found-Footage-Film als Startpunkt für ein neues Franchise. Dann wäre Bruckner wohl in der Tat nicht die schlechteste Wahl, eben wegen V/H/S.

Über solche Dinge braucht man sich bei Leprechaun - Origins keine Gedanken mehr zu machen, dem Reboot der B-Movie-Reihe über den Killerkobold, der bei seiner Schatzjagd alles und jeden aus dem Weg räumt. Auf dem offiziellen Poster hat er die Klauen schon voller Gold, gespielt wird er allerdings nicht mehr von Warwick Davis, sondern von WWE-Star Dylan Postl, Wrestlingfans besser bekannt als Hornswoggle. Der präsentiert unten auch den ersten Clip.

Hinsichtlich Story und Release lässt sich noch nichts sagen, außer dass Leprechaun - Origins keinen Spaß verstehen und ernster, düsterer und härter werden soll als seine Vorgänger. Mit einem ersten Trailer wird in Kürze gerechnet, dann sind wir schlauer.

Quelle: The Wrap
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
shaun82 : : Poltergeist
18.04.2014 02:56 Uhr
0
Dabei seit: 11.03.14 | Posts: 103 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Oh Gott da würde das ins Kino gehen aber langweilig und öde werden. Es wäre doch besser wenn Hollywood sein Geld wert ist indem neue frische filme gedreht werden. Kreativität ist doch das Zauberwort.
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
17.04.2014 20:47 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Von mir aus darf alle paar Jahre ein Film rebootet werden sofern das Ergebnis stimmt. Ich geh sogar soweit und behaupte das irgendwann Filme gleichzeitig ins gedreht bzw ins Kino kommen unter verschiedenen Regisseuren. Warum nicht ?! Das Ergebnis muss stimmen. Bei Fortsetzungen sehe ich da die Sache schon anders. Aber auch das stört mich nicht wirklich, da ich einfach die schlechten Teile (z.b Die Hard 5) streiche und nicht dazu zähle! so einfach is das. Wieso immer gemotzt wird versteh ich da nicht so ganz. Muss sich niemand die Filme ansehen, kaufen oder mögen.

Der Freitag Reboot fand ich ganz erfrischend und wenn der nächste ebenfalls erfrischend wird freut es mich.

Leprechaun fand ich nur den 1 gut. Der Rest ist eben so BMovie, zwar akzeptabel aber nichts was man haben oder gesehen haben muss. Is der Reboot bzw Origin gut. Dann ist es gut, falls nicht, solls mir auch egal sein!
Avatar
shaun82 : : Poltergeist
17.04.2014 20:38 Uhr
0
Dabei seit: 11.03.14 | Posts: 103 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Genau meine Meinung. dafür den Hut
Avatar
human8 : : Moviejones-Fan
17.04.2014 09:59 Uhr
0
Dabei seit: 20.03.12 | Posts: 1.011 | Reviews: 0 | Hüte: 8
"Freitag der 13" Ein reboot vom reboot ? BESCHEUERT !
Forum Neues Thema
AnzeigeY