Anzeige
Anzeige
Anzeige

Loki

News Details Reviews Trailer Galerie
Wie ist der Plan?

Review "Loki" Episode 3 "Lamentis" - Man kennt sich - oder?

Review "Loki" Episode 3 "Lamentis" - Man kennt sich - oder?
10 Kommentare - Mi, 23.06.2021 von S. Spichala
Die neue Folge von "Loki" ist da mit heiß erwarteten Enthüllungen - und natürlich neu aufgeworfenen Fragen! Hier unsere Review zu Episode 3 "Lamentis".
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Wohin sind die beiden Lokis (Tom Hiddleston, Sophia Di Martino) verschwunden am Ende von Loki Episode 2? Man ahnte es schon, der ganze Trubel, der die Hunter losstürmen ließ, ist eine Ablenkung, und die beiden landen wieder in einer von Wachen befreiteren TVA. Aber wir springen schon vor, denn der Einstieg in die neue Folge bietet bereits ein nettes Verwirrspiel. Dies spoilern wir nicht genauer, damit ihr die Überraschung selbst erlebt.

Wer nun die blonde Lady ist, das ist natürlich ein großes Thema der neuen Loki-Folge und noch kommender: Denn auch wenn ihr Name enthüllt wird, ergibt sich im Verlauf wieder ein Fragezeichen, so dass man sich immer noch nicht sicher sein kann - Sylvie oder Lady Loki oder sonst irgendeine andere Loki-Variante, die sich gegen die Zeithüter auflehnt?

Denn zumindest das bestätigt sich in Loki Episode 3, Sylvie-Loki ist hinter den Zeithütern her. Doch so easy kommt man dann doch nicht an sie ran, und so müssen sie gemeinsam flüchten durch ein weiteres Zeittor. Und landen in einer weit entfernten Zukunftskatastrophe! Da immerhin eine Apokalypse ansteht, die eine Mix-Hommage an Snowpiercer, Titanic und später Blade Runner ist, und einen netten Wink Richtung Kree darstellt, müssen die beiden zusammenarbeiten, nachdem ein TempPad-Problem einen weiteren Zeitsprung vorerst verhindert.

Dabei kommen natürlich ein paar Informationen über Sylvie-Loki ans Licht, die weder Variante noch Loki genannt werden will. Auf diese gehen wir im späteren Spekulationsartikel ein, nur so viel: die Serienschöpfer schaffen es trotz des Namens Sylvie immer noch alle Möglichkeiten offen zu halten! Auch über die TVA wird etwas mehr offenbart.

Spannend ist dann das eigentliche Sci-Fi-Abenteuer auf dem von der Apokalypse bedrohten Mond, bei dem die beiden Lokis vom gegenseitigen Kräftemessen, wer mit seinen Ideen und Fähigkeiten weiter kommt, dann doch auch zur Zusamenarbeit gelangen - immerhin bietet diese einen Vorteil für beide, wenn sie ihre Fähigkeiten kombinieren. An einer Stelle wird man auch schwer an gemeinsame Listen von Thor und Loki erinnert - es ist zwar nicht das Hilfespiel, kommt ihm aber nahe. Man muss sich allerdings fragen, was an manchen Stellen aus Lokis Teleportationsfähigkeit (die Sylvie wohl noch lernen muss) geworden ist, die er an einer Stelle sogar demonstriert, später aber, als sie ebenfalls hilfreich wäre, nicht anwendet.

Ziemlich amüsant sind auch die Gespräche der beiden zum Thema Liebe - und ein betrunkener Loki sorgt dann auch noch für mehr Schabernack und Probleme als gewollt. Ob der vorerst gemeinsame Plan, der Apokalypse wieder zu entkommen, aufgeht oder nicht, verraten wir natürlich nicht. Das Ganze bietet jedenfalls einen schönen Mix aus Spannung, Action und amüsanten wie auch ernsten Szenen mit den beiden. Wieder eine coole Folge! In der ein kleiner Queer-Verweis angesichts eines auch hedonistischen Gottes nicht fehlen darf.

Wir sind gespannt, wie es weitergeht in Loki, nächsten Mittwoch bei Disney+.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
elrond100 : : Moviejones-Fan
25.06.2021 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 24 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Ich muss auch sagen, dass mich die letzte Folge enttäuscht hat.

Bislang fand ich Loki am unerwartetsten von allen Marvel Serien und jede Folge hat Fragen aufgeworfen, die mich dann wieder beschäftigt haben. Außerdem finde ich Owen Wilson und die Dynamik zwischen ihm und Hiddleston super. Die dritte Folge kappt das alles und war für mich auch nicht schön anzusehen wegen dieser komplett künstlichen Umgebung in der alles stattfindet. Das Snowpiercer Setting habe ich zudem nicht als Anspielung sondern als Kopie empfunden und damit ein Stück weit langweilig.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.06.2021 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.442 | Reviews: 38 | Hüte: 574

@MJ-SteffiSpichala

Ich verstehe warum vielleicht so eine Folge sein musste und mir ist durchaus bewusst, was die Macher erreichen wollten, aber es hat für mich nicht geklappt. Meiner Meinung nach erfahren wir halt zu wenig um den Charakter näher kennen zu lernen, letztendlich wissen wir halt immer noch nix.
Die Sache mit den Fähigkeiten ist vielleicht spannend, aber haut mich auch nicht vom Hocker, da Loki plötzlich mehr Skills besitzt als zuvor gezeigt. So gesehen war dies alles nett, aber für mich plätscherte dies einfach nur alles so hin. Es erinnerte mich an die WandaVision Folge mit den Rückblicken aus Wandas Leben, die auch jeder abfeierte, ich aber ziemlich lahm fand.

Avatar
BenBulben : : Moviejones-Fan
24.06.2021 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 14.07.16 | Posts: 46 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Für mich bis eben eigentlich die schwächste Folge der Serie, bis ich den Kommentar von @Jerichocane gelesen hatte.

Wäre cool, wenn das alles so hinhaut, wie Du schreibst. Hab irgendwie meine Schwierigkeiten damit, Loki so hilflos zu erleben. Bzw. verliert er einfach so die Schlägerei mit den Wächtern im Zug. Auch, dass er in anderen Auseinadersetzungen so schwach und klein wirkt. Bisschen kräftiger und nen ein wenig mehr Power müsste dieser alte Gott doch haben.

Ansonsten: Ich mag die Serie voll und all das spekulieren und herumrätseln. Auch wenn oftmals die Theorien mir besser gefallen, als die Auflösungen.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
23.06.2021 21:45 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.297 | Reviews: 22 | Hüte: 284

Ich denke diese Folge wird am Ende noch Sinn geben.

Mir kommt alles in der Folge so geplant vor. I ch denke alles in der Folge ist von Loki inzeniert um mehr über Lady Sylvie zu erfahren.

1. Wir wissen das Loki in der TVA alles über die verschiedenen Apokalypsen gelesen hat, also war es auch kein Zufall dass er sie zur Lamentis Apokalypse brachte.

2. Loki war zu keiner Zeit betrunken, sondern er spielte den Betrunkenen, so wie er es gegenüber Thor schon tat. Nicht umsonst war er nach dem Rauswurf aus dem Zug direkt wieder fit. Im übrigen war sein Song echt cool :-)

3. Das angeblich kaputt gegangen TempPad hat Loki ja sichtlich hinter seinem Rücken erzaubert. Dementsprechend war es nur ein Trugbild und er hat es noch und ob der Akku wirklich leer ist, ist mMn auch fraglich.

Wieso Loki dieses Spiel spielt, werden wir mit Sicherheit erst am Ende erfahren.

Was Sylvie angeht, scheint es mir immer klarer, dass sie die von Loki erschaffene Sylvie Lushton aka Enchantress handelt. Sie erzählt Loki nämlich, dass sie sich an Ihre Mutter nicht wirklich erinnern kann. Außerdem nutzt sie oft das Wort verzaubern (im engl. Original "enchant")
Für mich weisen die ganzen Hinweise auf Enchantress und ich denke, dass es, wie schon bei den Agatha Hinweisen in WanderVision, keine Irreführung ist sondern stimmt)

Für mich war die Folge ganz klar kein Lückenfüller.

Mittlerweile frage ich mich, wenn die Zeithüter wirklich hinter der TVA stehen, frage ich mich jedoch handelt es sich wirklich um die Zeithüter oder deren Variante den Zeitverdrehern?

Eins steht fest, ich freue mich jetzt schon auf die nächste Woche

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
23.06.2021 19:57 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 607 | Reviews: 0 | Hüte: 25

@Duck-Anch-Amun - als Fillerfolge habe ich sie nicht empfunden, eher, um Sylvie-Loki uns als Charakter kennenlernen zu lassen und eben das Duo dieser beiden sich entwickeln zu lassen. Auch die Unterschiede in den Fähigkeiten wurden hier verdeutlicht.

Bezüglich Zeithüter denke ich schon, dass es sie gibt, aber nicht so, wie Mobius glaubt oder sie bisher präsentiert werden. Vielleicht hat Kang den Laden mit Renslayer längst übernommen , oder eben eine andere Loki-Variante.

Die nächsten beiden Folgen sollen wohl nochmal überraschend eine ganz andere Richtung einschlagen, die man nicht kommen sah, da bin ich mal gespannt!

Avatar
DFens : : MUTO
23.06.2021 19:10 Uhr
0
Dabei seit: 13.12.11 | Posts: 103 | Reviews: 0 | Hüte: 3

war etwas ruhiger, das stimmt... ich glaube, diese folge sollte eher den paar informationen und vor allem dem zusammenspiel zwischen den beiden dienen... denn dieses, war nachher doch klasse... dazu muss man schauen, was die nächste folge bringt, denn in der klamme stecken sie ja noch immer.

just my words... laughing

We knew the world would not be the same. A few people laughed, a few people cried, most people were silent. Now, I am become Death, the destroyer of worlds...

Avatar
JackSparrow86 : : Moviejones-Fan
23.06.2021 16:18 Uhr | Editiert am 23.06.2021 - 16:19 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 81 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ja, deshalb ja die Formulierung

Zu Sylvie: Gerade durch diese Folge und auch den obigen Artikel, ist sie für mich ganz klar ne Loki-Variante. Sie unterscheiden sich, sind aber im Grunde genommen sehr ähnlich.

Bei den Hütern bin ich auch gespannt. Loki erwähnte mindestens einmal, dass er die Echsen-Story unglaubwürdig findet. Wer weiss vlt. war die erste Variante jemals ja ein Loki und der hat dann die TVA gegründet und sich diese Story ausgedacht.

Avatar
Dopinder69 : : Moviejones-Fan
23.06.2021 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.21 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@JackSparrow86

Dabei hat sie doch gleich 2 mal "Feuerwerke" geboten laughing

Aber an sich stimme ich euch zu, wirkte ein wenig wie ein Filler, aber noch mit ein paar Informatiönchen. Wobei hier eher der Fokus auf Gags zwischen beiden lag.

Avatar
JackSparrow86 : : Moviejones-Fan
23.06.2021 14:58 Uhr | Editiert am 23.06.2021 - 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 81 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mich hat die Folge vor allem an Doctor Who erinnert!

Ich find auch, dass man recht schnell merken konnte, dass es eine eher ruhigere Folge ist. Und das ist auch völlig in Ordnung so, es kann nicht jede Folge ein Feuerwerk bieten.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.06.2021 14:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.442 | Reviews: 38 | Hüte: 574

SPOILER!

Also ich bin doch ziemlich enttäuscht, dies war eine reine Füller-Folge und das erste Mal bei den neuen Marvel-Serien, dass man es getrost hätte überspringen können. Natürlich erfahren wir ein paar Dinge, aber nix wofür man dies auf eine solche Laufzeit strecken müsste. So gesehen sind wir nicht schlauer geworden - Lady Loki könnte weiterhin tatsächlich Loki oder Enchantress oder der nächste Ralph Boner sein. Einzig meine Vermutung zur TVA wurde nochmals bestätigt - ich bleib dabei, es gibt keine Zeithüter.

Charakterbezogen und mit einige netten Gags und Anspielungen, trotzdem enttäuschend. Wieder endet die Folge mit einem Twist, aber man muss sich nicht wirklich anstrengen um zu wissen wie es weitergeht. Naja, mir hat die Folge nix Neues gebracht und ich bin seit WandaVision das erste Mal unterwältigt.

Forum Neues Thema
Anzeige