Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dora und die goldene Stadt

News Details Kritik Trailer Galerie
Zeichentrickheldinnen starten durch

Richtig real: "Kim Possible"-Teaser und "Dora the Explorer"-Foto (Update)

Richtig real: "Kim Possible"-Teaser und "Dora the Explorer"-Foto (Update)
1 Kommentar - Mi, 22.08.2018 von R. Lukas
Sowohl "Kim Possible" in einem Promo-Teaser als auch "Dora the Explorer" auf einem Promo-Bild erwachen zu realem Leben. Na, welche Live-Action-Adaption macht wohl den cooleren Eindruck?

Update vom 22.08.2018: Guck an, auch der Vater von Dora the Explorer ist nicht irgendwer. Michael Peña übernimmt diesen Part.

++++

Update vom 21.08.2018: Selbst die taffste Forscherin braucht eine Mutter, und für Dora the Explorer ist das Eva Longoria.

++++

Zwei Zeichentrickserien - Disney Channels Kim Possible für die Teenie-Fraktion und Nickelodoens Dora für die ganz Kleinen - marschieren im Gleichschritt ihrer Realverfilmung entgegen. Na ja, fast. Genau genommen ist der für 2019 geplante Kim Possible-Realfilm schon einen Schritt weiter.

Während der Weltpremiere des neuesten Disney Channel-Originalfilms Freaky Friday wurde ein erster Teaser ausgestrahlt, der Sadie Stanley ganz peppig in der Titelrolle präsentiert. Aber auch Christy Carlson Romano, die Kim Possible in allen 87 Episoden der Serie gesprochen hat, geht nicht leer aus: Sie darf zumindest einen Cameo-Auftritt absolvieren. Sean Giambrone (The Goldbergs) unterstützt Kim als Ron Stoppable beim Weltretten, Isaac Ryan Brown (Black-ish) versorgt sie als Wade Load mit Gadgets. Noch die namhaftesten Castmitglieder sind Alyson Hannigan als Kims Mutter Ann sowie Patton Oswalt und Todd Stashwick (12 Monkeys) als die Superschurken Professor Dementor und Dr. Drakken.

"Kim Possible - Der Film" Teaser 1

Was Kim Possible bereits hinter sich hat, ist jetzt bei Dora the Explorer dran: das erste Bild der Titelheldin. Isabela Moner spielt sie für Paramount Players und Regisseur James Bobin (Alice im Wunderland - Hinter den Spiegeln). Vor einer Woche haben im australischen Gold Coast die Dreharbeiten begonnen, und dieser Realfilm läuft ab dem 1. August 2019 auch im Kino.

Da sie den Großteil ihres noch jungen Lebens damit verbracht hat, mit ihren Eltern durch den Dschungel zu streifen, gibt es nichts, das Dora auf das gefährlichste Abenteuer überhaupt hätte vorbereiten können: die Highschool. Aber als die Entdeckerin, die sie nun mal ist, verschlägt es sie, ihren Affen und besten Freund Boots, ihren Cousin Diego (Micke Moreno, Escobar - Paradise Lost) und eine bunt gemischte Gruppe von Teenagern auf ein Live-Action-Abenteuer, um ihre Eltern zu retten und das Rätsel um eine untergegangene Inka-Zivilisation zu lösen.

Der mexikanische Superstar Eugenio Derbez (Overboard) mimt Alejandro, einen mysteriösen Dschungelbewohner, der vorgibt, die Jugendlichen vor Plünderern beschützen zu wollen. Weitere Rollen wurden an Nicholas Coombe (Midnight Sun - Alles für dich), Madeleine Madden (Picnic at Hanging Rock, Adriana Barraza (Babel) und Temuera Morrison verteilt.

Erfahre mehr: #Trailer, #Superhelden, #Remake
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
21.08.2018 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.712 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Dora ist doch in der Zeichentrickserie ein Kind, oder? Wieso machte man jetzt aus ihr so etwas? Um mehr kleine Jungs ins Kino zu locken?

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Forum Neues Thema
Anzeige