Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Solo - A Star Wars Story

News Details Kritik Trailer Galerie
Lando Calrissian zeigt euch sein Schiff

"Solo"-Rundgang durch den Millennium Falken - Roar for Change! (Update)

"Solo"-Rundgang durch den Millennium Falken - Roar for Change! (Update)
1 Kommentar - Fr, 04.05.2018 von N. Sälzle
Donald Glover heißt euch in einer neuen "Solo - A Star Wars Story"-Featurette an Bord seines Schiffes willkommen, des legendären Millennium Falken. Und was es da nicht alles gibt!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Solo"-Rundgang durch den Millennium Falken - Roar for Change!

Update: Es sieht gut aus für Solo - A Star Wars Story. 170 Mio. $ und mehr, so die ersten Schätzungen, könnte der Film am US-Startwochenende einspielen, das durch den Memorial Day um einen Tag verlängert wird. Damit würde er Rogue One - A Star Wars Story (155 Mio. $) hinter sich lassen.

Mit einer von Emilia Clarke anmoderierten IMAX-Promo und einer Chewbacca-Featurette versuchen Disney und Lucasfilm indes, noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Erschreckend, aber wahr: Chewie ist am Set die reinste Diva! Wobei diese Featurette nicht nur der Unterhaltung dient, sondern noch einen anderen, ernsthafteren Zweck erfüllt: der Ankündigung einer neuen Charity-Kampagne, die UNICEF unterstützt.

Sie ist Teil der fortlaufenden "Star Wars: Force for Change"-Initiative, nennt sich diesmal jedoch "Roar for Change", da Fans und Familie dazu eingeladen sind, ihre eigene Version von Chewbaccas berühmten "Gebrüll" zu teilen. Für jeden öffentlichen Post, jedes Like und jede Teilung auf Facebook, Instagram oder Twitter mit dem Hashtag #RoarForChange wird 1 $ gespendet, bis zu 1 Mio. $ insgesamt. Am 25. Mai, also zum Kinostart von Solo - A Star Wars Story, endet die Aktion.

Derweil erzählte Regisseur Ron Howard in der "Late Show", wie sein alter Lehrmeister George Lucas eines Tages am Set aufgetaucht ist und in eine Szene, die gerade gedreht wurde, eingegriffen hat. Lucas habe ihm gesagt, was Han (Alden Ehrenreich) hier wirklich tun würde, und einen Witz vorgeschlagen, von dem er dachte, dass er gut passen würde. Sofort setzte Howard es in die Tat um und teilte den Schauspielern mit, dass die Szene entsprechend abgeändert wird. Er wisse es, wenn er eine gute Idee höre. Ob sie es auch in die finale Fassung des Films geschafft hat, erwähnte Howard aber nicht.

++++

Dass der Millennium Falke in Solo - A Star Wars Story einen zentralen Part einnehmen wird, dürfte klar sein. Immerhin sind zwei seiner Eigentümer mit an Bord: Lando Calrissian (Donald Glover), der den Falken zuerst besitzt, und Han Solo, der sich das Raumschiff später unter den Nagel reißt. Wahrscheinlich bekommen wir ja sogar zu sehen, wie genau der Falke seinen Besitzer wechselt.

Glover ist das Schiff jedenfalls mächtig ans Herz gewachsen. Kein Wunder, dass Lando es eigentlich gar nicht hergeben möchte. In einer neuen Featurette dürfen wir uns an der Seite von Glover auf einen Rundgang durch einen strahlenden und funkelnden Falken begeben, der auf Hochglanz poliert einen völlig anderen Eindruck macht als die Schrottmühle, die später von Solo und Chewbacca (Joonas Suotamo) geflogen wird.

Wie frisch vom Band sieht das berühmteste Schiff der Galaxis aus. Und es sah nie besser aus, als zu dem Zeitpunkt, als es Lando gehörte, verspricht Glover auch und erfreut sich der gemütlichen Kojen, des Passagieraufenthaltsraumes, der Küche und natürlich eines ganzen Kleiderschranks voll mit Capes. Das musste ja irgendwie sein!

Wenn ihr euch den Millennium Falken in all seiner Pracht mal etwas genauer ansehen wollt, dann dürft ihr euch das Video nicht entgehen lassen. Vielleicht fällt euch ja noch das eine oder andere auf, ehe ihr ihn ab dem 24. Mai, wenn Solo - A Star Wars Story startet, voll in Action und über die Kinoleinwand rasen seht. In den USA ist es die erwartete PG-13-Altersfreigabe geworden, begründet durch Sequenzen von Sci-Fi-Action und -Gewalt.

 

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
03.05.2018 08:06 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.248 | Reviews: 25 | Hüte: 220

Mittlerweile bin ich wirklich richtig heiss auf den Film. Endlich mal wieder ein Held, mit dem ich was anfangen kann^^

Überhaupt, was ich bis jetzt sehen konnte, finde ich die ganze Riege an Charakteren sehr interessant. Ein Gangsterfilm im Star Wars Universum, für mich eine spannende Sache.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema