Über "Das Spiel" zu Danny Torrance

Stephen ist King: "Shining"-Sequel "Doctor Sleep" wird verfilmt

Stephen ist King: "Shining"-Sequel "Doctor Sleep" wird verfilmt
0 Kommentare - Di, 30.01.2018 von R. Lukas
Einmal King, immer King? Gilt jedenfalls für "Das Spiel"-Regisseur Mike Flanagan, der die Erlaubnis erhalten hat, sich an "Doctor Sleep" zu versuchen. Da wird er aber happy sein!

Nach dem überragenden Ergebnis von Es war klar, dass in den nächsten Jahren noch viele weitere Stephen-King-Adaptionen den Weg auf die Kinoleinwand finden werden. Oder zu Netflix, wie letztes Jahr schon 1922 und Das Spiel.

Bei Letzterem führte Mike Flanagan Regie, der daraufhin den Wunsch äußerte, auch Doctor Sleep, Kings Shining-Fortsetzung von 2013, zu verfilmen. Tja, und genau diesen Wunsch erfüllt ihm Warner Bros. jetzt. Flanagan selbst wird das vorliegende Drehbuch umschreiben, das von Akiva Goldsman stammt, einem der vielen Köche, die bei Der Dunkle Turm den Brei verdorben haben.

Mit Doctor Sleep darf er die Geschichte des nun erwachsenen Danny Torrance (der übersinnlich begabte Junge, der Shining überlebt hat) erzählen. Jahrzehnte nach den grauenhaften Ereignissen im Overlook-Hotel schleppt Danny sein Trauma noch immer mit sich herum und kämpft mit seinen Dämonen, die denen seines mörderischen Vaters in vielerlei Hinsicht ähneln. Als er beschließt, dem Alkohol zu entsagen, kehren seine besonderen Kräfte zurück, und er beginnt, das "Shining" zu nutzen, um den Sterbenden in einem Hospiz beim Loslassen zu helfen. So friedlich bleibt es aber natürlich nicht...

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?