Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Illumination kümmert sich drum

"Super Mario Bros.": Was der Animationsfilm besser machen soll

"Super Mario Bros.": Was der Animationsfilm besser machen soll
5 Kommentare - Mi, 07.11.2018 von R. Lukas
Viel schlechter als der "Super Mario Bros."-Realfilm kann es ja auch nicht werden, das ist Illumination-Chef Chris Meledandri sehr wohl bewusst. Als großen Pluspunkt führt er Shigeru Miyamoto an.
"Super Mario Bros.": Was der Animationsfilm besser machen soll

Super Mario Bros. trägt eine Mitschuld daran, dass Videospielverfilmungen so einen schlechten Ruf haben, ein Film so mies, dass er fast schon wieder gut ist. Und dass er Nintendo über zwei Jahrzehnte lang aus Hollywood vertrieben hat. Filmadaptionen waren für den japanischen Gaming-Giganten fortan tabu, aber diese Haltung hat sich inzwischen gelockert. Auch wenn Mario ein Auftritt in Chaos im Netz verwehrt bleibt, soll er doch bald sein Kinotrauma besiegen und mit einem Super Mario Bros.-Animationsfilm auf die große Leinwand zurückkehren.

Der hat hohe Priorität für Illumination Entertainment, das Animationsstudio hinter Hits wie der Ich - Einfach unverbesserlich-Reihe samt MinionsPets und Sing (werden ja alle fortgesetzt), dessen nächste Neuerscheinung Der Grinch ist. Und gerade darin, dass die Realverfilmung von 1993 derart missglückt ist, sieht Produzent Chris Meledandri, der CEO und Gründer von Illumination, eine echte Chance. Ihm gefalle es, dass es beim ersten Mal nicht gut gemacht wurde, gibt er unumwunden zu. Auf diese Weise sei es spannender oder lohnender, als würde man einfach eine weitere Version eines Films machen, der ohnehin schon unglaublich gut war.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Meledandri glaubt, dass man auf dem richtigen Weg ist. Ein Teil des Problems, das den Realfilm mi  Bob Hoskins und John Leguizamo geplagt hat, ist seiner Meinung nach, dass der Schöpfer des Spiels, Shigeru Miyamato, damals außen vor blieb. Diesmal aber wird eng mit Miyamoto zusammengearbeitet: Bei der Entstehung dieses Films habe man ihn an vorderster Front dabei, sagt Meledandri. Er habe selten eine Adaption gesehen, bei der die originale kreative Stimme in dem Maße einbezogen wird, wie sie es mit Miyamoto tun.

Es ziehe sich durch die Geschichte Hollywoods, dass Leute denken, sie wüssten es besser als diejenigen, die für eine Marke verantwortlich sind. Diesen Fehler habe er zuvor schon gemacht, so Meledandri, der weiß, dass der Super Mario Bros.-Animationsfilm eine ambitionierte Aufgabe ist. Die Herausforderung bestehe darin, Dinge zu nehmen, die in ihrer Originalform so dünn sind, und eine Tiefe darin zu finden, die nicht das beeinträchtigt, was Generationen von Fans an Mario lieben. Gleichzeitig müsse es sich der Ikonografie gegenüber "organisch" anfühlen und für eine Drei-Akt-Struktur eignen.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
07.11.2018 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich freue mich darauf. Ich glaube auch das im Vergleich zu Sonic ,der ja in der reallen Welt rum flitzen soll, als Animationsfilm besser funktioniert. Aber abwarten hier habe ich weniger Skepsis

Avatar
MovieSentai : : Moviejones-Fan
07.11.2018 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 24.10.18 | Posts: 90 | Reviews: 0 | Hüte: 1

...

Bild
Avatar
MovieSentai : : Moviejones-Fan
07.11.2018 11:43 Uhr | Editiert am 07.11.2018 - 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 24.10.18 | Posts: 90 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich bin jedenfalls offen für einen Super Mario Animationsfilm!

Aber bitte mit Bowsette!

EDIT: ...achja, und Waluigi! Der darf nicht schon wieder ausgeschlossen werden

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
07.11.2018 11:22 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 576 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Könnte als Animationsfilm funktionieren und auch erfolgreich sein, für mich persönlich (Stand jetzt) dennoch ein Projekt an dem ich keinerlei Interesse habe.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.11.2018 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.837 | Reviews: 26 | Hüte: 334

Ich freue mich auf diesen Film und finde, dass es längst an der Zeit ist Mario in würdiger Form wieder auf die Leinwand zu verhelfen. Die Ideen, was dieser Film darstellen kann, sind ja unbegrenzt und man kann mit Sicherheit das Gefühl der Spiele in einem Animationsfilm besser umsetzen als in einer Realverfilmung.
Einzig das Minions-Studio hinter diesem Projekt macht mir Angst, sind dies doch wahrlich nicht meine Favoriten unter den Animations-Studios.

Forum Neues Thema