Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

MEG

News Details Kritik Trailer Galerie
FSK-Freigaben

Teeniepower: "MEG" und "Skyscraper" lassen auch Zwölfjährige rein

Teeniepower: "MEG" und "Skyscraper" lassen auch Zwölfjährige rein
8 Kommentare - Mo, 02.07.2018 von Moviejones
Wer hätte das gedacht? Die FSK-Freigaben für "MEG" und "Skyscraper" fallen niedrig aus, wer hätte von den beiden potentiellen Blockbustern auch anders erwartet.
Teeniepower: "MEG" und "Skyscraper" lassen auch Zwölfjährige rein

Jason Statham und Dwayne Johnson haben eine ganze Menge gemein, beide sind beliebte Actionhelden, die nächstes Jahr sogar im geplanten Fast & Furious-Ableger Hobbs and Shaw für Trouble sorgen werden. Doch auch in diesem Jahr lassen sie es krachen. Während Statham es mit einem Killermegalodon aka Riesenhai zu tun bekommt, hat The Rock mächtig viel Ärger in einem Hochhaus.

"MEG" Trailer 1 (dt.)

Inzwischen stehen für beide Filme die Freigaben fest und wen überrascht es, diese fallen typisch für das jeweilige Genre aus. MEG wird mit einer FSK12-Freigabe am 30. August in unseren Kinos zu sehen sein. Dort terrorisiert ein längst ausgestorbener Riesenhai die Meere unserer Welt und nur Statham mit seinem Team kann das Schlimmste abwenden.

"Skyscraper" Trailer 2 (dt.)

Ebenfalls mit einer FSK12-Freigabe startet The Rock in zwei Wochen am 12. Juli in Skyscraper durch. Dort darf er dann die Muskeln spielen lassen, wenn ein Hochhaus in Flammen steht und er seinen Namen reinwaschen muss.

Quelle: Schnittberichte
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
03.07.2018 15:24 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 251 | Reviews: 0 | Hüte: 11

"Action muss hart, dreckig und "direkt" sein um von der Masse abzuheben"

So siehts aus. Da freue ich mich lieber auf Filme wie Sicario 2, Equalizer 2, Mile 22, Predator, Peppermint, Venom und Hunter Killer.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
02.07.2018 20:19 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 734 | Reviews: 0 | Hüte: 9

trotz der geringen Einstufung, können wir mit guter Action rechnen, denke ich.

FSK 16 oder 18 wäre mir persönlich natürlich noch lieber.

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
02.07.2018 19:06 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 452 | Reviews: 0 | Hüte: 12

FSK ab 12:

Problematische Erwachsenenthemen werden erlaubt. Gemäßigte Gewalt in Actionfilmen, stellenweise harte Gewalt in Komödien und realistischen Filmen (historisch, sozialkritisch o. Ä.). Harte Vergewaltigungsszenen, wiederum nur in realistischen Filmen. Deutlicher Sex, explizite sexuelle Dialoge, massive Vulgärsprache, oftmaliger Drogenkonsum und gemäßigter Horror. Inzwischen wird auch immer mehr starker Horror akzeptiert.

FSK ab 16:

Gemäßigte bis harte Gewalt in Actionfilmen. Sehr harte, brutale Gewalt in realistischen Filmen. Starker Horror, detaillierter Drogenkonsum, kaum Limits bei Sexszenen.

Quelle: https://altersfreigabencheck.wordpress.com/die-fsk-kriterien/

Man kann schon sagen, das was in den 80er/90er ab 16 war ist heute ab 12 und wenn ich immer wieder les was von der BPjS alles was früher aufm Index war und nach ner Neuprüfung "ab 16" eingestuft wird, haben sich die Zeiten enorm geändert. Ergo früher wurde viel mehr verboten aber dass ist der Wandel der Zeit und ich schätz mal auch "MEG" wird die eine oder andere harte Szene knapp am Limit haben...war bei "Jurassic World 2" ja auch nicht anders ohne das der Film an Wert verloren hat.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
02.07.2018 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 574 | Reviews: 0 | Hüte: 25

Naja,

was MEG angeht, in einem solchen bereich wäre heute auch der Weiße Hai ab 12. Hier würde ich auf die Bewertungen warten weil er mir vom Schauwert her ganz gut gefällt. Bei Schnitt und Bisswunden ist die FSK auch nicht so pingelig wie bei Schießereien. Warum auch immer. Habe schon "Stoß und Biss" Filme gesehen die ab 12 härter waren als so manch ein "Run and Gut" Film auf dem Index. Vor allem dann wenn Gewalt nicht vorsätzlich passiert, ist die FSK sehr gnädig und lässt viel durchgehen.

Bei Skyscraper... Naja, wäre die 16er schon gut gewesen. Als HARTER Actionstreifen hätte er mich sogar ins Kino geholt. Aber ich für meinen Teil gucke mir keine Teenieactionstreifen mehr im Kino an. Action muss hart, dreckig und "direkt" sein um von der Masse abzuheben smile

Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
02.07.2018 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 251 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Wie gut das es dieses Jahr noch andere härtere Filme im Kino gibt. Da kann man diese beiden Ausrutscher hier getrost ignorieren.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.07.2018 13:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.633 | Reviews: 26 | Hüte: 321

Nachdem ich mir Jurassic World 2 nun angesehen habe, brauche ich keinen Meg mehr. Der Mosasaurus hatte in seinen wenigen kurzen Szenen die Show gestohlen und da zeigte man auch das, was man von einem Meg-Film eigentlich erwarten könnte.
An Blut hab ich da nicht mal gedacht, vor allem weil das Viech ja einen Menschen auch so ohne zubeißen schlucken kann. Der Trailer war dann ja auch schon eher ein typischer Action-Sommer-Blockbuster mit Tendezen zur Komödie meiner Meinung nach, da ist das FSK auch nicht überraschend.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
02.07.2018 12:13 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.234 | Reviews: 15 | Hüte: 30

Finde es zwar ein bisschen schade, aber bin nicht überrascht. Ist doch genau die Zielgruppe.
Auch der Trailer von The Meg hat schon dazu gepasst, seichte Sommerunterhaltung und nicht mehr.

Avatar
Spras : : Moviejones-Fan
02.07.2018 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 413 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Bei MEG hatte ich auf eine FSK16-Freigabe gehofft. So klingt es dann eher nach einem Hai-Film ohne viel Blut. Hoffentlich ist er spannend genug um die fehlende Gewalt zu kompensieren.

Forum Neues Thema