Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Witcher

News Details Reviews Trailer Galerie
Das Ende steht schon fest

"The Witcher"-Finale ist in Stein gemeißelt, heroischer Abschied für Cavill

"The Witcher"-Finale ist in Stein gemeißelt, heroischer Abschied für Cavill
4 Kommentare - Di, 03.01.2023 von N. Sälzle
Wie "The Witcher" eines Tages enden wird, steht schon fest - zudem wird sich Geralt nicht nur aufgrund des Schauspielerwechsels in Staffel 4 anders verhalten.

Wie wird The Witcher eines Tages enden? Das weiß Serienschöpferin Lauren Schmidt Hissrich ganz genau, wie sie in einem Interview mit dem Collider mitteilte. Es sei ihr - gemeinsam mit den Verantwortlichen bei Netflix - immer ein Anliegen gewesen, zu wissen, wie die Serie enden wird, denn wenn man einfach darauf los schreibe und nicht wisse, wie das eigentliche Ziel aussehe, könne man sich verirren.

Doch damit nicht genug. Sie erklärte auch, dass sie nicht nur wisse, wie die Serie ende, sondern auch mit welcher Staffel. Darüber hinaus merkt die Showrunnerin an, dass diejenigen, die die Bücher gelesen hätten, nicht zwangsläufig wüssten, wie es weitergehe und wie die Serie enden werde, denn schon in der Vergangenheit hätte man mehrere in einer Staffel untergebracht und so werde man auch weiter verfahren, wobei die Handlung der Serie auch immer wieder von den literarischen Vorlagen von Andrzej Sapkowski abweichen werde.

Im Sommer 2023 steht The Witcher Staffel 3 bei Netflix auf dem Programm, die zugleich die letzte Staffel für Henry Cavill ist. Wie vor einigen Wochen bekannt wurde, stieg Cavill bei The Witcher aus und wird durch Liam Hemsworth ersetzt, der ab Staffel 4 in der Rolle des Geralt von Rivia zu sehen sein wird. Doch bevor Hemsworth übernimmt, darf sich Cavill über einen heroischen Abschied freuen, wie Hissrich in einem Interview mit Entertainment Weekly verriet.

Cavill hätte der Serie so viel gegeben, man wolle dies mit einem entsprechenden Abschied ehren. In The Witcher Staffel 3 ginge es darum, dass Geralt seine Neutralität aufgebe und alles tut, um zu Ciri zu gelangen. Es handle sich um den wohl heroischsten Abschied, den man sich hätte wünschen können, obwohl dies zunächst die Intention gewesen sei. Staffel 3 ist laut Hissrich die Season, in der man den Romanvorlagen am treuesten geblieben sei, denn der Roman "Die Zeit der Verachtung" hätte ihnen viele großartige actionlastige Ereignisse, Plothighlights und bedeutende Charaktermomente geliefert, die sie hätten umsetzen können.

Außerdem teast sie an, dass sich Geralt in Staffel 4 auf einer neuen Mission befinden wird. Es wird sich um einen etwas anderen Geralt handeln, als den, den wir erwarten - was sie aber direkt als Understatement abtut. Abgesehen vom Darsteller scheint Geralt also auch in anderer Hinsicht ein anderer zu werden.

Quelle: Collider
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
DrGonzo : : Adam Black
09.01.2023 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.603 | Reviews: 0 | Hüte: 107

Glaubt das PR-Geschwafel jemand?
Ich nicht.
Außer dass sie sich in der Vergangenheit gewaltig von den Bücher entfernt haben - das glaube ich ihr, weils stimmt.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
03.01.2023 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

Staffel 3 ist laut Hissrich die Season, in der man den Romanvorlagen am treuesten geblieben sei...

Sie kann ja nach außen hin schlecht sagen "hey, wir haben das Franchise gegen die Wand gefahren".

Der Ausstieg von Cavill und das Spinoff "Blood Origin" sprechen da eine ganz andere Sprache.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
03.01.2023 17:50 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Gut nach der 4. Staffel ist eh schnell schluss laughing

Netflix ist halt Nummer1 beim absetzten so wie 1899 jetzt .. mal davon ab hab ich netflix auch abgesetzt laughing

Avatar
Cairbre : : Moviejones-Fan
03.01.2023 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 23.11.11 | Posts: 262 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Es wurde spekuliert, Cavills Abschied von seinem Herzenprojekt beruhte massgeblich (auch) auf kreativen Differenzen mit de Showrunnern, weil diese die literarische Vorlage nicht ausreichend respektierten. Wenn nun aber Staffel 3 tatsächlich am nächsten am Buch dran wäre, dann wär das aber auch wieder merkwürdig gerade jetzt einen Schlussstrich unter das Projekt zu ziehen aufgrund der Unzufriedenheit mit den Abweichungen. Naja hoffentlich kriegen sie wirklich einen tollen und runden Abschluss mit dieser Staffel hin.

Forum Neues Thema
AnzeigeN