Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Es war einmal in Hollywood

Titel, Story, DiCaprio & Pitt: Quentin Tarantino schafft Fakten! (Update)

Titel, Story, DiCaprio & Pitt: Quentin Tarantino schafft Fakten! (Update)
4 Kommentare - So, 04.03.2018 von R. Lukas
"Once Upon a Time in Hollywood" heißt der neue Tarantino-Film, und neben Leonardo DiCaprio verschlägt es auch Brad Pitt ins Los Angeles von 1969. Zusammen wollen sie Hollywood erobern.
Titel, Story, DiCaprio & Pitt: Quentin Tarantino schafft Fakten!

Update: Variety-Reporter Justin Kroll weiß noch nicht, was Brad Pitts Engagement für Tom Cruise und Once Upon a Time in Hollywood bedeutet, aber er vermutet, dass es bedeutet, dass Cruise abgesagt hat. Außerdem hat er gehört, dass die Dreharbeiten zu World War Z 2 (unter Regie von David Fincher) in den Herbst verschoben wurden, damit Pitt diesen Film dazwischenquetschen kann und Zeit für Quentin Tarantino hat.

++++

Bevor er seine glanzvolle Regie-Karriere vielleicht mit einem Star Trek-Film ausklingen lässt, steht für Quentin Tarantino erst einmal seine Nummer 9 auf dem Programm. Stückweise erfuhren wir immer mehr darüber, auch über die mögliche Besetzung und Handlung. Jetzt haben Tarantino und sein neues Partner-Studio Sony Pictures (zuvor hatte er ja ausschließlich für die Weinstein Company gedreht) Nägel mit Köpfen gemacht.

Der offizielle Titel des Films lautet Once Upon a Time in Hollywood, wir brauchen also keine Platzhalter mehr zu benutzen. Nach zähen Verhandlungen stehen die zwei Hauptdarsteller fest, und mit beiden hat Tarantino früher bereits zusammengearbeitet: Leonardo DiCaprio, der im Januar schon kurz davor gewesen sein soll, abzuspringen, kennt er von Django Unchained, den nun ebenfalls verpflichteten Brad Pitt von Inglourious Basterds. Ob Tom Cruise damit aus dem Rennen ist, muss sich noch zeigen. Ihn und Al Pacino hatte Tarantino ja auch auf seiner Wunschliste.

Er selbst beschreibt Once Upon a Time in Hollywood als eine Geschichte, die 1969 in Los Angeles spielt, auf dem Höhepunkt des Hippie-Hollywoods. Die zwei Hauptcharaktere sind Rick Dalton (DiCaprio), ehemaliger Star einer Westernserie, und sein langjähriges Stuntdouble Cliff Booth (Pitt). Sie beide mühen sich ab, in einem Hollywood groß rauszukommen, das sie nicht mehr wiedererkennen. Aber Rick hat eine sehr berühmte Nachbarin... Sharon Tate (die - wenn es nach Tarantino geht - Margot Robbie spielen soll).

Sicher kein Zufall, dass Once Upon a Time in Hollywood am 8. August 2019 in die Kinos kommt, wenn sich die Morde der Manson Family, der auch Tate zum Opfer gefallen ist, zum 50. Mal jähren. Er habe fünf Jahre lang an diesem Drehbuch gearbeitet und die meiste Zeit seines Lebens in Los Angeles County verbracht, einschließlich des Jahres 1969, als er sieben Jahre alt gewesen sei, sagt Tarantino in einem Statement. Deshalb freut er sich riesig darauf, diese Geschichte eines L.A. und eines Hollywood erzählen zu können, die nicht mehr existieren. Und mit dem dynamischen Gespann DiCaprio und Pitt als Rick und Cliff könnte er nicht glücklicher sein.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
MonkeyKing85 : : Moviejones-Fan
04.03.2018 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.17 | Posts: 73 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Tarantino ist ein genialer Regiseur fand alle filme von ihm Top und mit diesen Hauptdarstellern denke ich, wird das wieder ein Meisterwerk!

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
04.03.2018 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.052 | Reviews: 1 | Hüte: 61

Ich mag das sehr, wenn hochkarätige Schauspieler, die nie zuvor gemeinsam vor der Kamera standen, es dann tun werden.

Gerne hätte ich noch mehr bekannte Gesichter gehabt, vielleicht kommt ja Cruise dann doch noch und spielt eine sinnlose, unwichtige Rolle, die erst einmal blutig geschlachtet werden muss haha so eine Opferrolle.

Irgendwie kann ich mich aber mit dem Thema des Films nicht ganz anfreunden. Vielleicht sehen wir Samuel L Jackson als Jules wieder :-) Oder Wallace :-) "Brad, wenn du noch einmal -was- sagst, Knall och dich ab. Also: sieht Wallace aus wie eine Bitch?" ... "und warum f***st du ihn dann wie eine Bitch?" Hahaha oh man Pulp Fiction liebe ich so sehr

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
TiiN : : Pirat
01.03.2018 15:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.849 | Reviews: 89 | Hüte: 136

Dem kann ich mich anschließen, auch für mich steht Once Upon A Time In Hollywood derzeit ganz oben auf der Liste für 2019.

DiCaprio und Pitt ist eine herrliche Kombination... Rick Dalton, ein ehemaliger Westernserienheld, herrlich laughing Lucky Luke lässt grüßen.

Avatar
Poncho : : Moviejones-Fan
01.03.2018 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.17 | Posts: 122 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Brad Pitt als Stuntman von Leonardo DiCaprio... Das werde ich vermutlich erst realisieren, wenn ich diese Traumkonstellation wirklich auf der Leinwand sehe.

Mein Highlight in 2019.

Forum Neues Thema