Anzeige
Anzeige
Anzeige
Drehschluss mit Blick auf Black

Visuell wie das Spiel: Für "Borderlands" haut Kevin Hart voll rein + Setbild (Update)

Visuell wie das Spiel: Für "Borderlands" haut Kevin Hart voll rein + Setbild (Update)
3 Kommentare - Mi, 23.06.2021 von N. Sälzle
Kevin Hart hat für "Borderlands" einiges auf sich genommen - und verspricht, dass der Film visuell nah an den Spielen sein wird. Mit Drehschluss bekommen wir zudem noch einen vollen Blick auf Jack Blacks Charakter.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 23.06.2021: Borderlands ist im Kasten, und das offenbart den Fans noch einen vollen Blick auf Claptrap, den Jack Black in der Videospielverfilmung darstellt, zumindest mit seiner Stimme:

++ News vom 19.06.2021: Inzwischen haben wir schon einiges über den Borderlands-Film gehört - und selbst ein paar Fotos sind bereits aufgetaucht, die den Cast in den entsprechenden Rollen zeigen. Die Umrisse jedenfalls. Davon, wie nah der Film an den Spielen sein wird, haben wir allerdings noch kein genaues Bild. Und - seien wir ehrlich - es ist auch schwer vorstellbar, denn die Welt und das Flair der Borderlands-Spiele sind schon recht besonders und eigensinnig (im guten Sinne gemeint).

Randy Pitchford von Gearbox machte deshalb in der Vergangenheit schon deutlich, dass der Film eine andere Geschichte als die Videospiele erzählen werden. Beide Medien würden sich zu sehr von einander unterscheiden, als dass man auf dieselbe Weise vorgehen könne. Den Charakteren, dem Ton und dem Stil wolle man allerdings treu bleiben.

Nun meldet sich auch Kevin Hart, dessen Verpflichtung als Roland ja für einige hitzige Diskussionen gesorgt hatte, zu diesem Thema.

Die Fanbase, die hinter den Spielen stünde, sei enorm und unvorstellbar. Die Leute hätten aber vermutlich keine Ahnung davon, wie nah man mit dem Film dem Spiel kommen werde. Der Filme werde wie das Game aussehen. Es sei unglaublich, einfach unglaublich. Visuell sei Borderlands etwas, was man noch nie zuvor gesehen habe.

Damit scheint auch Hart zu bestätigen, dass man dem Stil der Games treu bleibe. Über die Handlung sagt er nichts. Jedoch hängt er sich in das Projekt so richtig rein, wie in dem Interview mit dem Collider ebenfalls klar wird.

Eli Roth hätte ihm gesagt, dass wenn er vorbereitet aufschlagen und die Rolle rocken wolle, er derjenige sei, den er wolle. Deshalb hätte er mit Navy SEALS trainiert. Inzwischen, so Hart, sei er im Umgang mit Waffen richtig gut und auch im Nahkampf hätte er einiges drauf. Seine Rolle scheint Hart, der sonst ja eher für seine komödiantischen Einlagen bekannt ist, also äußerst ernst zu nehmen.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
23.06.2021 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.313 | Reviews: 11 | Hüte: 212

Also wenn man alles so gut umsetzen kann, wie den Claptrap, dann bin ich sowas von dabei ;)

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
23.06.2021 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 300 | Reviews: 2 | Hüte: 46

"Stil? Sicher!" würde ich sagen laughing

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
CMetzger : : The Revenant
23.06.2021 07:10 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.313 | Reviews: 11 | Hüte: 212

Der sieht ja mal perfekt aus ;)

Forum Neues Thema
Anzeige