Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Game of Thrones

News Details Reviews Trailer Galerie
Das war´s mit 9 Leben!

Wahrlich schockierend! Überraschender "Game of Thrones"-Tod zu brutal fürs TV

Wahrlich schockierend! Überraschender "Game of Thrones"-Tod zu brutal fürs TV
2 Kommentare - Do, 14.02.2019 von N. Sälzle
"Game of Thrones" geht mit seinen Charakteren bekanntlich nicht zimperlich um. Da bildet auch dieser "Charakter" keine Ausnahme, der off-screen einen grausamen Tod starb.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Wahrlich schockierend! Überraschender "Game of Thrones"-Tod zu brutal fürs TV

In Game of Thrones wurden schon viele qualvolle Tode gestorben. Doch im Gegensatz zu diesem grausamen Schicksal wirkt sogar die Red Wedding noch reichlich harmlos ... ;-)

Wie David Benioff in einem (äußerst humorvollen) Interview mit Entertainment Weekly offenbart, starb Ser Pounce, der Kater des verstorbenen Königs Tommen, einen qualvollen Tod. Und wer trägt die Schuld daran? Natürlich Cersei Lannister!

Sie habe den Namen Ser Pounce so sehr gehasst, dass es ihr unmöglich gewesen sei, den Vierbeiner länger am Leben zu lassen. Deshalb habe sie sich die diabolischste Hinrichtung einfallen lassen, die es je gegeben habe - so grausam, dass man sie nicht mal ausstrahlen konnte.

Dem fügte D.B. Weiss hinzu, dass es die Hinrichtung von Ser Pounce immerhin in das "super-extended, super-charged" Game of Thrones-Boxset schaffen wird. Natürlich widme sich eine ganze Folge allein dem Haustier Tommens bzw. dessen Tod.

Es sei kein Spaß gewesen, mit dem vierbeinigen Darsteller zu arbeiten. Hunde würden immerhin tun, was man ihnen sage, ergänzen die beiden. Aber Katzen würden nur ihre eigenen Pläne verfolgen.

Tja, auf den Eisernen Thron haben diese Pläne Ser Pounce am Ende jedenfalls nicht gebracht und von seinen neun Leben ist wohl auch nicht mehr viel übrig.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Fantasy, #Adaption
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
14.02.2019 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.105 | Reviews: 17 | Hüte: 87

Warum hat die der Katze nich einfach nen neuen Namen gegeben??anger

Manchmal ist das Leben wie ein dunkler, dunkler Tunnel. Man hat ständig das Gefühl, nie wieder ein Licht am Ende zu erblicken, aber wenn man immer schön weitergeht, dann wird man vielleicht an einen schöneren Ort gelangen.
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.02.2019 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.765 | Reviews: 168 | Hüte: 384

Ser Pounce is dead, long live Ser Pounce!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema