Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Spider-Man"-Spin-off mit Biss

Was nun, Joker? Jared Leto wird zu "Morbius the Living Vampire"

Was nun, Joker? Jared Leto wird zu "Morbius the Living Vampire"
3 Kommentare - Do, 28.06.2018 von N. Sälzle
Zumindest kurzzeitig verabschiedet sich Jared Leto vom Joker. Von DC geht es zum Konkurrenten Marvel und mit "Morbius the Living Vampire" in Sonys "Spider-Man"-Universum.
Was nun, Joker? Jared Leto wird zu "Morbius the Living Vampire"

Update vom 28.06.2018: Variety ergänzt noch einen wichtigen Hinweis. Morbius the Living Vampire hat wohl keinen Einfluss auf das geplante Joker Spin-off für Warner Bros.Jared Leto sollte also beides machen können. Da Morbius the Living Vampire aber noch dieses Jahr in Produktion gehen soll, käme der Joker vermutlich erst danach an die Reihe.

++++

Morbius, der lebende Vampir, auf der großen Leinwand? Ende letzten Jahres zeichnete sich erstmals ab, dass am Horizont tatsächlich etwas auftauchen könnte. Und da ist es auch endlich: Morbius the Living Vampire kommt seiner Umsetzung mit großen Schritten näher und hat sich mit Jared Leto und Daniel Espinosa (Life) einen Hauptdarsteller und einen Regisseur geangelt.

Leto spielt den brillanten Wissenschaftler Dr. Michael Morbius, der in den Comics nach einem Heilmittel für die seltene Blutkrankheit sucht, an der er leidet. Als er sich sicher ist, eine Möglichkeit gefunden zu haben, testet er dies - und natürlich schlägt die Anwendung fehl bzw. hat unerwünschte Nebenwirkungen. Statt geheilt zu werden, entwickelte er sich zum Vampir. Blutdurst, Reißzähne, Flugfähigkeit, Abneigung gegen Sonnenlicht und verbesserte körperliche Fähigkeiten prägen fortan sein Dasein.

Comic-Kenner wissen, dass Morbius auch als Gegenspieler von Spider-Man fungierte, ehe er später seine eigene Reihe erhielt und sogar in gewisser Weise zum Helden wurde. In Entwicklung befindet sich das Projekt - die Nähe zu Spider-Man lässt es erahnen - bei Sony Pictures. Mit einem baldigen Crossover sollte man dennoch nicht rechnen, reiht sich Morbius the Living Vampire doch bei Filmen wie Venom, Silver and Black, Nightwatch und Silk ein, die alle ohne Spidey (Tom Holland) auskommen und ein eigenes Universum bilden sollen, fernab des Marvel Cinematic Universe. Das Skript liefern Burk Sharpless und Matt Sazama, die die Netflix-Serie Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten erschaffen und als Dracula Untold-Autoren schon Erfahrung mit Blutsaugern gesammelt haben.

Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
28.06.2018 23:29 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 173 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Also JL gibt glaube ich einen extrem guten Vampir ab. Aber ob das als Morbius Funktioniert weis ich gerade echt nicht. Kenne ich halt nur aus der alter Zeichentrickserie, und da habe ich ihn weit aus Stämiger in Erinnerung.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.06.2018 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.336 | Reviews: 24 | Hüte: 308

Da bin ich mal gespannt was dies wieder für das DCEU und die geplanten Joker-Produkte zu bedeuten hat. Aber ich geb Chris Recht, wie schon bei Black&Silver wird Sony auch hier abwarten wie Venom angenommen wird. Mich überrascht es schon, dass man mit Jared Leto, übrigens eine perfekte Besetzung meiner Meinung nach, so was ankündigt. Man denke aber nur daran, dass man bei Sony ja auch z.B schon ne Mary-Jane hatte.
Ansonsten hätte ich lieber Morbius in einem Spider-Man-Film, aber naja, sehe ich ebenfalls wie Chris, Sony scheint da wieder zu schnell zu träumen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.06.2018 08:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.900 | Reviews: 1 | Hüte: 245

Pony Wird hier erst auf den Erfolg oder flop Venom abwarten müssen. Ich würde mir wünschen, das die Charakteren in mcu/pony Zusammenarbeiten als Teil der Spinne freuen. Es wäre cool. Blöd wäre es, wenn Pony hier den selbe Fehler wie WB an DC gemacht haben. Unnötige Verse zu starten...

Forum Neues Thema