Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Hellboy - Call of Darkness

News Details Kritik Trailer Galerie
Soweit David Harbour weiß

Wen wundert es? Laut Hellboy kein "Hellboy"-Sequel in Sicht

Wen wundert es? Laut Hellboy kein "Hellboy"-Sequel in Sicht
8 Kommentare - Mo, 01.07.2019 von R. Lukas
Wer zu den paar "Hellboy"-Fans zählt, die noch auf eine Fortsetzung von "Hellboy - Call of Darkness" hoffen, kann diese Hoffnung getrost aufgeben. Höllenjunge David Harbour glaubt selbst nicht mehr dran.
Wen wundert es? Laut Hellboy kein "Hellboy"-Sequel in Sicht

Tja, Hellboy 3 wäre im Nachhinein vielleicht doch die bessere Wahl gewesen. Aber wenn schon während der Produktion ein solches Chaos herrscht und der Film dann nicht schokoladig genug ist, was will man machen? Nur etwas mehr als 46 Mio. $ konnte Hellboy - Call of Darkness weltweit zusammenkratzen, das reicht natürlich hinten und vorne nicht, obwohl 50 Mio. $ als Produktionsbudget jetzt auch nicht die Welt sind. Das Interesse von Lionsgate an einem Sequel dürfte sich daher in Grenzen halten.

Hauptdarsteller David Harbour sieht auch nicht viel Licht in der Dunkelheit, wie er unumwunden zugibt: Es seien viele Leute an ihn herangetreten, die Hellboy - Call of Darkness wirklich geliebt und mit der neuen Version ihren Spaß gehabt haben und einfach glücklich gewesen seien, Hellboy wieder auf der Leinwand zu sehen, doch er wisse, dass der Reboot in der Kultur insgesamt nicht sehr positiv aufgenommen worden sei. Er glaube nicht, dass Hellboy - Call of Darkness viel Geld eingespielt habe, so Harbour. Zwar sei er bei diesen Dingen nicht besonders auf dem Laufenden, aber er denke nicht, dass der Film als Hit aufgefasst worden sei.

Damit liegt Harbour völlig richtig, und er fährt fort: So gesehen wisse er nicht, ob es das Risiko wert wäre. Der Plan sei wohl, weiterzuziehen. Den Produzenten habe sehr gefallen, was er gemacht habe, aber außer einem "Gute Arbeit" habe er nichts zu hören bekommen. Schon gar nicht über ein Sequel, denn davon weiß Harbour nichts. Und darauf baue er auch nicht, sagt er. Hellboy - Call of Darkness scheint also eine einmalige Angelegenheit zu bleiben, wenn nicht noch ein höllisches Wunder geschieht.

Quelle: ComicBook.com
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
01.07.2019 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 672 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Eine animierte Serie wäre doch immerhin eine vernünftige Alternative. Ähnlich wie sie es mit Castlevania gemacht haben.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
01.07.2019 11:29 Uhr | Editiert am 01.07.2019 - 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.946 | Reviews: 156 | Hüte: 446

War natürlich nach dem Box Office erwartbar, auch wenn ich definitiv richtig Bock auf eine Fortsetzung gehabt hätte. Für mich gehörte Hellboy dieses Jahr definitiv auf die persönliche Highlight-Liste und ich war, nachdem sehr skeptisch gewesen war nach den Trailern, doch extrem positiv überrascht, sogar so sehr, dass ich den Film mehrfach im Kino gesehen habe. Wird auch auf jeden Fall in die Sammlung wandern, denn für mich war es ein tolles Reboot, das sich ausreichend von den beiden Del Toros distanzierte und trotzdem im Stil dessen blieb, was man als "Hellboy-Feeling" im Kino klassifizieren würde. Und auch wenn ich gerne den dritten mit Perlman gesehen hätte, wäre ich mit einer Fortsetzung mit Harbour auch sehr glücklich jetzt.

Letztlich befürchte ich aber, dass die Marke nun ruhen wird, bis irgendwer entweder den Mut für ein weiteres Reboot aufbringt ODER man daraus - was denke ich sogar gut funktionieren würde - ne Serie macht.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.07.2019 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.641 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Als der Trailer rauskamt, war ja klar, das der Film floppt. ist doch kein Überraschung mehr, das der Studios/Produzent kein weitere Teilen drehen werden. Es sei den ? Netflix hol sich als Serie

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
01.07.2019 10:00 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.452 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Na, dann warten wir jetzt wohl zehn Jahre, bis das nächste Reboot verkackt wird^^.

Selbst Schuld. Es war einfach irgendwie alles kacke an dem Film.

Duck-Anch-Amun

Der Film ist auch total mies. Ich frage mich dabei immer wieder: Was zur Hölle nochmal haben die sich nur dabei gedacht?!

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.07.2019 09:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.847 | Reviews: 36 | Hüte: 408

Die Trailer waren kacke, das Marketing war nicht vorhanden, der Film hatte schon vor dem Start ein negatives Image, es gab Produktionsprobleme und er war eingequetscht zwischen Captain Marvel, Shazam, Dumbo und Endgame. Dazu soll er laut vielen Aussagen auch einfahc nicht gut sein.
Hellboy ist natürlich diesen Sommer nicht alleine mit diesen Problem, es fällt aber trotzdem auf. dass es sich vermehrt.

Aber 46 Mio $ sind natürlich schon eine Aussage. Und wir fürchten um die Resultate von Dumbo oder Godzilla 2. Ein User hat ja selbst Aladdin als Flop angesehen. Also ich denke Hellboy hätte gerne solche Probleme wie z.B. Dark Phönix.

Und wenn ich ehrlich bin, herrscht bei mir auch aufgrund der gesamten Del Toro-Sache ne gewisse Genugtuung. Es ist das was ich zuletzt bei Spider-Man: Far from Home schrieb - der Zuschauer kann eben doch noch Zeichen setzen und frisst eben nicht alles, was er vorgesetzt bekommt.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
01.07.2019 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 56 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Das war kein Hellboy ,weder vom Ton her ,noch von der Werktreue (da waren die del Toro Filme näher dran),noch vom Gewaltgrad her ,der völlig falsch genutzt wurde ,vielleicht kommt irgendwann doch noch ein dritter Teil ,obwohl Perlman langsam zu alt wird und Blairs Gesundheitszustand sich leider auch nicht verbessern wird .

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
01.07.2019 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 715 | Reviews: 0 | Hüte: 31
Ich kann nur Raten, aber ich denke es könnte vielleicht damit zu tun haben das man in Hollywood wieder einer "Fangemeinde" vor den Kopf gestoßen hat. Die Hellboy Fans schrien nach HB3. Und was liefert man, ein Reboot.

Bei mir war das jedenfalls der Grund warum ich nicht ins Kino gegangen bin, ich unterstütze keine Reboots von abgebrochenen Filmreihen.

Mir wird das einfach zu blöd aktuell. Immer wieder fängt man ne Filmreihe an, man fängt an sie "zu lieben" und dann wirds gecancelt... Nene. Ich geh nur noch für sowas ins Kino wenn ich halbwegs optimistisch bin das es auch zuende gebracht wird. Und slche Reboote boykottier ich generell. wird eh wieder gecancelt.

Der Schwenk geht aktuell eh wieder sher richtung Fanservice. Die Leute gehen nicht mehr für jeden Mißt ins Kino, man muss schon was bieten um die Leute anzulocken.

Entweder hardcore Mainstream gehen, mit mega Werbekampagne.

Oder halt eben den Fans treu bleiben und machen war der harte Kern will.

Aber so ein halbgaren Reboot können die sich sonst wohin stecken ^^
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
01.07.2019 00:46 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 216 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Der Anfang des Films gefiel mir aber das war es auch schon. Die Mitte und das Ende waren naja ebend nicht das gelbe vom Ei. Spaß hatte es kurzweillig gemacht. Schade hätte man ohne Streit gemeinsam ein Hellboy gemacht wäre es besser gewesen.

Ich glaube Hellboy würde eine größere Basis gut tun vielleicht sollte man über einiges nachdenken bezüglich des Charakters. Ich würde eine Zeichentrick Serie vorschlagen vielleicht sogar im Stiele eines düsteren Animes.

Forum Neues Thema