Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ein Mann dient als Bindeglied

Wes Andersons neues Starensemble & Weaver/Kline-Reunion (Update)

Wes Andersons neues Starensemble & Weaver/Kline-Reunion (Update)
0 Kommentare - Fr, 11.10.2019 von R. Lukas
Volles Haus bei "The French Dispatch", Wes Anderson hat mal wieder einen Cast zum Mit-der-Zunge-Schnalzen zusammengestellt. Derweil beziehen Sigourney Weaver und Kevin Kline "The Good House".

++ Update vom 11.10.2019: The Good House hat sechs Castmitglieder auf einmal hinzugewonnen. Und zwar Morena Baccarin und Rob Delaney, die sich schon aus Deadpool 2 kennen, sowie Beverly D’Angelo, David Rasche (Men in Black 3), Rebecca Henderson (Westworld) und Molly Brown (The Marvelous Mrs. Maisel).

++ News vom 29.09.2019: Nach Dave und Der Eissturm finden Sigourney Weaver und Kevin Kline bereits zum dritten Mal zusammen. Sie führen für Amblin Partners eine Verfilmung des Bestseller-Romans "Das Haus der Hildy Good" von Ann Leary an, die Maya Forbes (Infinitely Polar Bear) und Wally Wolodarsky (Lust auf Seitensprünge) ab dieser Woche in Kanada drehen.

The Good House handelt von Hildy Good (Weaver), einer verschrobenen New-England-Maklerin und Nachfahrin der Hexen von Salem, die ihren Wein und ihre Geheimnisse liebt. Ihr kleinteiliges Leben gerät jedoch aus den Fugen, als sie eine alte Romanze neu entfacht und sich gefährlich im rücksichtslosen Verhalten einer Person verstrickt.

Unterdessen hat Fox Searchlight Pictures die weltweiten Rechte an The French Dispatch erworben, und wer hat zufälligerweise eine kleine Rolle darin? Der eben erwähnte Wolodarsky... Wes Andersons neuer Film ist ein Liebesbrief an die Journalisten, die einen Außenposten einer amerikanischen Zeitung in einer fiktiven französischen Stadt des 20. Jahrhunderts besetzen, und erweckt eine Sammlung von Geschichten zum Leben, die im "The French Dispatch"-Magazin veröffentlicht wurden.

Andersons Ruf gefolgt sind Bill Murray, Benicio Del Toro, Frances McDormand, Jeffrey Wright, Adrien Brody, Timothée Chalamet, Léa Seydoux, Tilda Swinton, Owen Wilson, Mathieu Amalric (Ein Quantum Trost), Lyna Khoudri (Alles außer gewöhnlich) und Steve Park (Fargo - Blutiger Schnee). Saoirse Ronan, Willem Dafoe, Kate Winslet, Christoph Waltz, Jason Schwartzman, Henry Winkler und Bob Balaban hingegen fehlen in der Pressemitteilung, obwohl es zuvor hieß, sie seien dabei. Aber auch Anderson hat nicht unbegrenzt Platz.

Unterstütze MJ
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Adaption
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?