Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Neues Narbengesicht gesucht

Wie vermutet: Diego Luna nicht länger im "Scarface"-Remake

Wie vermutet: Diego Luna nicht länger im "Scarface"-Remake
1 Kommentar - Fr, 07.02.2020 von R. Lukas
Soweit wir wissen, ist Antoine Fuqua noch der "Scarface"-Regisseur. Allerdings bestätigt sich, was schon zu befürchten war: Diego Luna hat Universals Remake mittlerweile verlassen. Mehr weiß man nicht.
Wie vermutet: Diego Luna nicht länger im "Scarface"-Remake

Dieses Remake von Scarface (oder eher Remake-Remake, da Brian De Palmas Klassiker mit Al Pacino ja eine Remake des 1932-er Films Narbengesicht war) ist schon ein komischer Fall. Jahrelang ging es bei Regie und Drehbuch hin und her, so war der aktuelle (?) Regisseur Antoine Fuqua mal weg und dann wieder da. Das Drehbuch, an dem zuvor schon solche Kaliber wie David Ayer, Jonathan Herman und die Coen-Brüder saßen, sollte zuletzt der Miss Bala-Autor Gareth Dunnet-Alcocer für Universal Pictures überarbeiten.

Und was ist mit dem Hauptdarsteller? Ist es noch Diego Luna oder nicht mehr? In dem Variety-Bericht zu Dunnet-Alcocer vor fast zwei Jahren - dem letzten offiziellen Scarface-Lebenszeichen - wurde er nicht namentlich genannt, dort hieß es nur, Fuqua werde sich jetzt "seinen Star suchen". Das klang schwer nach Neubesetzung, und so ist es auch. Beim Sundance Film Festival, wo er mit seinem (und Sienna Millers) neuem Film Wander Darkly vertreten war, schaffte Luna nun Klarheit. Er wurde von Collider geradeheraus gefragt, ob er noch an Scarface gebunden sei, und verneinte dies ebenso geradeheraus. Ob es mit seiner Rolle in der Netflix-Serie Narcos - Mexico zusammenhängen könnte, die der des Tony Montana in vielerlei Hinsicht ähnelt?

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Remake, #Thriller
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.02.2020 09:22 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 375

Finde ich gut so, er ist zwar Klasse in Narcos, aber die Rolle ist trotz ähnlichem Setting auch komplett anders ausgelegt. Für solch einen exaltierten Charakter wie Pacino ihn spielte ( ich gehe davon aus, dass man sich daran orientieren wird und nicht Original ) ist Luna einfach nicht charismatisch oder vereinnahmen genug.

Ganz zu schweigen davon, dass ich das Remake nach wie vor für eine ganz schlechte Idee halte und gerade bei den genannten Regisseur keinen wirklich neuen oder Spin Ansatz erwarte

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema