AnzeigeN
AnzeigeN

Emancipation

News Details Kritik Trailer Galerie
Historischer Action-Thriller

Will Smith ist zurück: Erster Trailer zu "Emancipation" beeindruckt!

Will Smith ist zurück: Erster Trailer zu "Emancipation" beeindruckt!
7 Kommentare - Mi, 05.10.2022 von F. Bastuck
Mit "Emancipation" erscheint im Dezember der erste Film mit Will Smith nach dessen Oscar-Skandal. Was der Film kann, zeigt der erste Trailer.

Im Jahr 2020 entbrannte ein regelrechter Bieterkrieg um die Rechte an Emancipation, dem neuen Film von Regisseur Antoine Fuqua. Am Ende bekam Apple den Zuschlag für eine stolze Summe von wohl 120 Mio. US-Dollar.

Der Film nach einer wahren Geschichte erzählt von der Flucht des entlaufenen Sklaven Peter, der seine grausamen Häscher überlisten und sich auf seiner Reise gen Norden durch die gnadenlosen Sümpfe Louisianas schlagen muss. Jetzt wurde der erste Teaser-Trailer veröffentlicht:

"Emancipation" Trailer 1

Den Deal, über den man sich damals freute, könnte man mittlerweile vielleicht bereuen. Denn der Film hat ein großes Problem und dieses lautet Will Smith. Der, so darf er ja mittlerweile genannt werden, Oscarpreisträger spielt die Hauptrolle in dem historischen Action-Thriller.

Es hat wohl die ganze Welt mitbekommen, was bei den diesjährigen Oscars zwischen Smith und Chris Rock auf der Bühne passiert ist. Sein Ruf und Ansehen hat enorm darunter gelitten und die Karriere einen erheblichen Knacks bekommen, von dem er sich noch lange wird erholen müssen.

Emancipation war von dem Skandal nicht betroffen, die Dreharbeiten fanden bereits vor den Oscars statt. Doch es war unklar, ob Apple den Film mit dem Hintergrund des Skandals wird veröffentlichen können. Mittlerweile ist etwas Ruhe eingekehrt, Smith hat sich mehrmals öffentlich entschuldigt und auch die Academy hat ihre Konsequenzen gezogen.

Daher steht fest, dass Emancipation am 2. Dezember in den US-Kinos laufen und ab dem 9. Dezember auf AppleTV+ verfügbar sein wird. Ob diese Daten auch für Deutschland gelten, wissen wir noch nicht.

Will Smith, der sich seit den Oscars nur selten öffentlich geäußert hat, beschreibt den Film als den härtesten Dreh, den er je hatte. Mittlerweile wurde Emancipation auch schon erstmals einem Publikum präsentiert und die Reaktionen waren nicht schlecht.

Spannend wird es, sollte der Film, was der Trailer durchaus suggeriert, sich für kommende Awards empfehlen. Man stelle sich gar vor, Will Smith wird für seine Leistung erneut für einen Oscar nominiert. Möglich wäre es, und gewinnen könnte er ihn auch, selber abholen aber nicht.

Emancipation wird uns sicherlich noch eine Weile beschäftigen und Apple wird es bereuen, dass es dabei nicht nur um den Film gehen wird.

Galerie
Quelle: Apple TV
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
05.10.2022 20:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.707 | Reviews: 12 | Hüte: 191

@ MobyDick

Ich hab das Problem auch nicht, aber ich denke mal, dass der Großteil der TV-Besitzer eher kein abgedunkeltes Heimkino hat. ;) Viele dürften wahrschenlich nicht mal den Sparmodus an ihrem TV deaktiviert haben und somit nur einen Bruchteil der eigentlich benötigten Helligkeit erreichen. Mit GoT gibst du ja ein passendes Stichwort, da gab es ja einen ziemlichen Shitstorm von Leuten, die nix erkennen konnten.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
05.10.2022 19:35 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.784 | Reviews: 161 | Hüte: 484

Wirkt ganz gut, vielleicht ein bisschen dick aufgetragen, aber im Trailer sicher stimmungsvoll.
Ähnlich wie MobyDick halte auch ich Antoine Fuqua für ein bisschen overrated oder zumindest die Präsentation seiner Filme.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.10.2022 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.043 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Fuqua ist für mich sehr häufig ein Blender, geile Trailer, mittelmäßige Filme, mal sehen, was der Film hier liefert. Grundsätzlich denke ich auch, dass man jetzt mal den Skandal zur Seite packen sollte, und den Film für sich sprechen lassen. Und hier finde ich persönlich, dass die Star-Power und das Charisma von Smith der "Authentizität" der Szenen ein bißchen ein Bein zu stellen scheint, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, sowohl was seine Ausstarhlung als auch was Fuqua angeht in diesem Fall...

PaulLeger:

Die künstlerische Entscheidung mit dem Colour-Grading ist mir auch (positiv) aufgefallen, aber im Gegensatz zu dir empfand ich das nie als sonderlich störend, da ich grdstzl. eher im Dunklen schaue. Das einzige Mal, dass ich Probleme hatte mit der Dunkelheit war der Nachtkrieg in der finalen GoT Staffel, sonst hatte ich nie Probleme damit...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
05.10.2022 09:09 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.707 | Reviews: 12 | Hüte: 191

Merkwürdige Entscheidung, einem Film, der für einen Streamingdienst produziert wird, ein dermaßen dunkles Color-Grading zu verpassen. Die meisten Nutzer, die tagsüber schauen, dürften auf ihren Bildschirmen da kaum was erkennen.

Finde ich aber positiv, dass Apple sein Streamingdienst egal ist und man die künstlerische Vision des Regisseurs kompromisslos unterstützt. Der Film wirkt auf jeden Fall künstlerisch ambitionierter als "CODA".

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
05.10.2022 07:35 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.653 | Reviews: 15 | Hüte: 92

Imposante Bilder und sieht wirklich nach einer echten Filmperle aus. Hoffe die Atmosphäre die der Trailer verspricht, bleibt auch durchgehend im Film erhalten!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
05.10.2022 03:50 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.299 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Hoffe der Film bekommt hier auch ein Filmstart ins Kino. Der Trailer ist beeindruckend und mal was anderes als Scifi Schlachten und Comicverfilmung. Passt ja irgendwie absurderweise zur Katar WM. Weihnachtszeit wird dieses Jahr mal ganz anders.

Es war eine Backpfeife. Werde nie verstehen wieso das so aufgebauscht wird.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.10.2022 01:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.649 | Reviews: 17 | Hüte: 381

Wunderschöne Trailer... gefällt mir. Ja, der Film hat Probleme und das ist smith selbst. Das stimmt. Aber irgendwann mal ist auch Schluss ... der Mann hat sich zigmal entschuldigt. Chris Rock der das verursacht hat, übernimmt plötzlich die Rolle eines opfern an. Ich gebe den Film eine Chance ... weil Smith es verdient hat und aus seinen Fauxpas entschuldigt hat.

Forum Neues Thema
AnzeigeY