Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bruce Campbell teast Setting an

Wolkenkratzer statt Waldhütte? "Evil Dead Rise" wird städtisch (Update)

Wolkenkratzer statt Waldhütte? "Evil Dead Rise" wird städtisch (Update)
4 Kommentare - Di, 27.10.2020 von R. Lukas
Steckt der Hinweis im Titel? "Evil Dead Rise" verlässt den Wald und verwüstet stattdessen eine Stadt, so viel kann Bruce Campbell schon sagen. Man munkelt vom einem Wolkenkratzer als Schauplatz...

++ Update vom 27.10.2020: Franchise-Star und Produzent Bruce Campbell lässt wirklich keine Gelegenheit aus, über Evil Dead Rise zu sprechen. Man komme der Sache näher und versuche jetzt, einen (Studio-)Partner zu gewinnen, berichtet er. Es gebe ein paar Bieter, und man versuche einfach, den richtigen Bewerber zu finden. Das Drehbuch sei geschrieben, der Regisseur ausgewählt. Sam Raimi habe höchstpersönlich einen sehr guten irischen Filmemacher namens Lee Cronin (The Hole in the Ground) ausgesucht. Und es sei eine sehr gute, moderne Geschichte, ein modernes, urbanes Evil Dead, von dem man hoffe, es nächstes Jahr drehen zu können.

Was man mache, sei, dass man sage: Dies sei ein weiterer Evil Dead-Film, dieses Buch (das "Necronomicon") komme herum, viele Leute stoßen darauf, und es sei eine weitere Geschichte. Das Entscheidende bei Evil Dead sei, dass es normale Leute seien, die etwas bekämpfen, das ein unaufhaltsames Böses zu sein scheine. Daher rühre der Horror. In Evil Dead Rise werde es ähnlich sein, so Campbell. Man habe eine Heldin, eine Frau, die das Sagen habe, und sie versuche, ihre Familie zu retten.

++ News vom 03.09.2020: Fassen wir es noch mal kurz zusammen: Ein neuer Evil Dead-Film kommt, mit dem Titel Evil Dead Rise, mit Lee Cronin als Regisseur, mit Sam Raimi, Bruce Campbell und Rob Tapert als Produzenten-Trio und mit einer weiblichen Hauptfigur, die nicht Jane Levys Mia aus dem letzten Evil Dead ist.

Auch Campbells Ash Williams soll nicht dabei sein, und die gute alte Hütte im Wald soll ausgedient haben. Gerüchten zufolge wird Evil Dead Rise in irgendeiner Art von Hochhaus oder gar Wolkenkratzer spielen. Das ist noch unbestätigt, aber Campbell bestätigt zumindest, dass uns ein urbanes Setting erwartet: Die "Evil Dead" werden diesmal eine Stadt auseinandernehmen, sagte er während eines Autokino-Events am vergangenen Wochenende...

Quelle: AL.com
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
27.10.2020 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.113 | Reviews: 11 | Hüte: 193

Also ich mochte das Remake wirklich sehr und ich finde, eine direkte Fortsetzung mit Jane Levy wäre doch mehr als gut. Aber gut, wir schauen mal, wie es hier zu dem Thema weitergehen wird. Ich bin gespannt. Stadt-Setting.. kann auch funktionieren ;)

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
03.09.2020 17:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.372 | Reviews: 0 | Hüte: 100

Hm. Erinnert mich auch an DEMONS 2, POLTERGEIST 3 und und und.

Wirklich frisch ist das Setting nicht. Und auch gleich am Anfang herauszurufen, dass eine Frau die Hauptrolle spielt, ist eher kontraproduktiv. Das fand ich bei Alvarez Version so gut, dass man dachte der Bruder ist die Hauptrolle, aber dann ist es Mia. War klasse gemacht, und eine schöne Überraschung im Kino

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
03.09.2020 15:07 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 542 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@jerichocane Mir geht es genau wie dir, eine fortsetzung vom remake wäre mir am liebsten. Aber was mich erfreut, ist das endlich ein neues setting kommt. Seien wir mal ehrlich, die Waldhütte hat ja schon zu oft hergehalten. Einzig Armee der Finsternis war frisch. Schlieslich war schon teil 1 eigentlich ein remake, und Teil 2 im grunde auch.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
03.09.2020 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.212 | Reviews: 22 | Hüte: 282

Ich bin immer noch der Meinung, dass eine direkte Fortsetzung zum Evil Dead Remake das Beste gewesen wäre. Mia wäre verletzt in eine Stadt gekommen und wäre auf Ash getroffen der Ihr hilft. Jedoch ist auch das Böse mit in die Stadt gekommen. So hätte man auch das urbane Setting gehabt. Schade ich hätte gern einen Film gesehen in dem Ash und Mia aufeinandertreffen. Die Idee mit dem Hochhaus erinnert mich stark an Bavas Klassiker Demoni 2.

Ich bleibe mal gespannt

Forum Neues Thema
Anzeige