Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Jean Grey wie entfesselt

"X-Men - Dark Phoenix" einer der kürzesten "X-Men"-Filme?

"X-Men - Dark Phoenix" einer der kürzesten "X-Men"-Filme?
9 Kommentare - Di, 07.05.2019 von R. Lukas
Offenbar macht es 20th Century Fox mit "X-Men - Dark Phoenix" kurz und schmerzlos (oder -haft?). Keine zwei Stunden soll der mutmaßlich letzte Film der bisherigen "X-Men"-Reihe lang sein.
"X-Men - Dark Phoenix" einer der kürzesten "X-Men"-Filme?

Am 6. Juni gehen die X-Men, wie wir sie kennen, in ihre letzte Kinorunde. Und es scheint, als wolle man den Abschied nicht unnötig in die Länge ziehen. Der chinesische Filmexperte Gavin Feng weist darauf hin, dass Fox China für X-Men - Dark Phoenix eine Laufzeit von 110 Minuten angibt. Somit wäre es einer der kürzeren X-Men-Filme. Der kürzeste ist mit 104 Minuten ausgerechnet X-Men - Der letzte Widerstand - der (weitgehend missglückte) erste Versuch, die "Dark Phoenix Saga" auf die große Leinwand zu transportieren. Und wer schrieb damals das Drehbuch? Simon Kinberg, der jetzige Regisseur von X-Men - Dark Phoenix! Aber er hat ja Besserung gelobt... Ein neuer TV-Spot steht auch bereit.

Diesmal stehen die X-Men ihrem größten Gegner gegenüber: einer der ihren, Jean Grey (Sophie Turner). Während einer Rettungsmission im Weltraum stirbt Jean beinahe, als sie von einer mysteriösen kosmischen Macht getroffen wird. Zurück auf der Erde, macht diese Macht sie nicht nur unendlich mächtiger, sondern auch weitaus instabiler. Jean ringt mit der Entität in ihrem Inneren und entfesselt ihre Kräfte auf Weisen, die sie weder begreifen noch zügeln kann. Als sie immer mehr außer Kontrolle gerät und denjenigen schadet, die sie am meisten liebt, fängt sie an, ebenjene Struktur aufzulösen, die die X-Men zusammenhält. Jetzt, da ihre Familie auseinanderbricht, müssen sie einen Weg finden, sich zu vereinigen. Nicht nur, um Jeans Seele zu retten, sondern auch unseren Planeten - vor Aliens, die sie als Waffe benutzen und die Galaxie beherrschen wollen.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Gavin Feng
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
9 Kommentare
Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
07.05.2019 13:06 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 211 | Reviews: 2 | Hüte: 10

Frechheit des Studios und als Abschluss einer Reihe guter Kinofilme absolut unwürdig.

Hoffentlich irre ich mich...

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Die trinken Wasser! — Heißes Wasser mit Milch! — Diese Barbaren!

Avatar
Rotschi : : M. Myers
07.05.2019 13:05 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.331 | Reviews: 6 | Hüte: 20

Ich muss euch allen beipflichten. Als Fan längerer Filme und Verfechter von guter Charakterzeichnung graust es mir ebenfalls immer mehr.

Ich hoffe einfach auf eine Ente und dass es falche Informationen sind. Ähnlich wie bei The Last Stand benötigt so ein Film, gerade gemessen an den vielen Thematiken die abgehandelt werden müssen einfach eine EPISCHE oder zumindest ähnlich anmutende Lange. Der Fehler darf sich einfach nicht wiederholen. 135 Minuten + sind meine Vorstellungen. Aber ich denke, es wird Wunschvorstellung bleiben. Eine Laufzeit wie bei Zukunft ist Vergangenheit macht Sinn. Aber das wird eh unerreicht bleiben. Denn das ist mein absoluter Lieblingsteil der Serie.

Die Trailer selbst fand ich nicht schlecht und da ich bisher alle Teile im Kino gesehen habe, werde ich mir auch diesen anschauen. Es bleibt spannend. Kinberg versau das nicht, denn das hat die jetzige Mutantengeneration einfach nicht verdient.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
07.05.2019 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.866 | Reviews: 152 | Hüte: 428

Mal abwarten. Vielleicht wird es ne 110 Minuten Kinofassung und dann n fetter DC fürs Heimkino? Keine Ahnung, da klingt inzwischen sooo viel verdächtig nach "meh". Aber ich bleib optimistisch, ich freu mich aufs X-Finale für die Fox-Truppe.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
07.05.2019 12:37 Uhr | Editiert am 07.05.2019 - 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 489 | Reviews: 3 | Hüte: 15

Ich empfand es wie @MobyDick immer zweifelhaft, das man diese Storyline mal so in einen Film reinpacken und abhandeln kann. Und jede News macht den Film immer fragwürdiger. Der Trailer hat mich bisher auch nicht abgeholt. Sehr schade !

Ähnlich wie bei dem noch ausstehenden "New Mutants" Film wird es nach dem erfolgten Disney-Deal einfach niemand mehr interessieren hier viel Arbeit reinzustecken.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
07.05.2019 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.869 | Reviews: 50 | Hüte: 257

Duck:

Danke dass du an mich gedacht hast, Hut :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
07.05.2019 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.076 | Reviews: 25 | Hüte: 111

Schade, dass Bryan Singer nicht mehr das Ruder in der Hand hält. Ich bin trotzdem gespannt auf den Film und werde ihn mir definitiv im Kino anschauen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.05.2019 11:09 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.588 | Reviews: 34 | Hüte: 392

Da wollte ich gerade schreiben: Hoffentlich sieht MobyDick dies nicht.
Also ich hab mittlerweile keine Hoffnung mehr auf einen guten Film und es wirkt so, als würde man aufgrund der Vertragssituation und dem bekannten Ende dieser Reihe nicht mehr viel Kraft investieren und die Karre einfach in den Dreck fahren lassen...

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
07.05.2019 11:02 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.869 | Reviews: 50 | Hüte: 257

- widersprüchliche Informationen vermiesen einem die Vorfreude: Vor kurzem hiess es ja noch, die Außerirdischen Thematik würde zurück gefahren werden.

Das Thema ist wie ich ja schon häufig schrieb prädestiniert für einen mehrere Filme Handlungsbogen und litt schon in der ersten Verfilmung daran, dass viel zu viel überfrachtet und gehetzt wurde und man mit Phoenix nicht wirklich was anzufangen wusste.

Und hier jetzt: Genosha, Außeriridische, Jeans Konflikt, Trauerbewältigung für die gefallenen Freunde, und 104 Minuten.

Das riecht nach Fiasko...

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
07.05.2019 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.579 | Reviews: 13 | Hüte: 63

Tja, eigentlich heißt es ja in der Kürze liegt die Würze, aber bei dem Film wohl eher nicht...die Lust auf den Kinobesuch schwindet immer mehr...

Avengers Assemble

Forum Neues Thema