KritikFilmdetailsTrailer (8)Bilder (43)News (139)Filmabo
Film »News (139)Trailer (8)
Ghostbusters

Willkommen in der neuen Geisterwelt!

Ghostbusters Kritik

2 Kommentar(e) - 07.08.2016 von kajovino
Hierbei handelt es sich um eine User-Kritik von kajovino.
Filmkritik

Ghostbusters Bewertung: 4/5

Bei Ghostbuster denkt man zuerst an die vier Wissenschaftler,..Freunde,...männliche Freunde. Dementsprechend war der Schrei groß, als das Remake mit Frauen gemacht werden sollte. Wie konnte es Hollywood nur wagen, einen Klassiker so dermaßen umzukrempeln.
Nun endlich läuft der neueste Ghostbusterfilm im Kino und er versteht sich nicht einfach nur als Remake, sondern ist ein klassischer Reboot. Dabei werden die alten beiden Teile als Klassiker völlig außer Acht gelassen. Die Stor an sich wird sehr schön dargestellt und ist erzählerisch sehr gut ausgearbeitet. Abgesehen von den wenigen "geklauten" Szenen aus den Klassikern und den sehr dumpfen Dialogen, ist der Film doch sehr unteraltsam und geht seinen eigenen Weg.
Es wird auch deutlich versucht, eine "wissenschaftliche" Erklärung mit aufzuführen und diese auch mit hochtrabenden Worten zu untermauern. Natürlich sind Geister nicht real, aber es ist alles schön logisch aufgebaut und man könnte es fast schon ernst nehmen. Aber es ist un bliebt nunmal ein Film und die Mädels wissen auf jeden Fall zu unterhalten.
Auch die männliche Empfangsdame Kevin ist absolut genial geschauspilert und Chris Hmsworth liefert eine sehr gute Show ab. Die Mädels wiederum machen einen sehr guten Eindruck als Team und sie ergänzen sich ungemein gut. Auch die befürchhteten "Melissa McCarthy" Fäkalwitze sind nicht vorhanden, oder zumindest sind sie mir persönlich nicht aufgefallen.
Der Film weiß mit seiner Story zu unterhalten und auch die Bedrohung durch die Geister wird in diesem Film sehr deutlich dargestellt. Das ist auch deutlich besser als noch in den Klassikern. Und auch der Bösewicht ist gut ausgearbeitet und seine Motivation (=Beweggründe) werden deutlich erwähnt.
Auch die Animationen der Geister und auch letzten Endes der Endkampf gegen den Oberbösewicht ist absolut phantastisch choreographiert. Genauso stellte ich mir immer einen Kampf gegen Geister vor.

Trailer zu Ghostbusters
Der Videoplayer(11722) wird gestartet

Alles in allem ist der Film ein solider Reboot, der definitiv eine Chance verdient hat. Der große Aufschrei von damals kann ich persönlich absolut nicht nachvollziehen, denn ich wurde sehr gut unterhalten. Es wurden sogar storytechnisch schon Aspekte angesprochen, aus denen man gut einen zweiten oder sogar dritten Teil machen könnte und ehrlich gesagt, würde ich mich über eine Fortsetzung sehr freuen.



Filmgalerie zu "Ghostbusters"Filmgalerie zu "Ghostbusters"Filmgalerie zu "Ghostbusters"Filmgalerie zu "Ghostbusters"Filmgalerie zu "Ghostbusters"Filmgalerie zu "Ghostbusters"
Ghostbusters Bewertung
Bewertung des Films
810
2 Kommentar(e) / Jetzt kommentieren

Weitere spannende Film-Kritiken

KritikKritik
Kritik vom 05.12.2016 von luhp92
"Captain Fantastic" ist nicht etwa die x-te Superheldenverfilmung aus dem Hause Marvel oder DC, sondern ein Film über eine Aussteigerfamilie mit Viggo Mortensen in der Hauptrolle und einer Gruppe von talentierten Jungschauspielern als seine Kinder. Erinnert sich noch jemand an die "Herr der Diebe"-Realverfilmung? "Riccio" George MacKay verkörpert hier Mortensens ältesten Sohn. Anmerkung zum Trailer: Schaut nur die erste Minute ; ... die komplette Film-Kritik lesen

KritikKritik
Kritik vom 05.12.2016 von TiiN
Snowden ist ein Politthriller vom US amerikanischen Regisseur Oliver Stone aus dem Jahr 2016. Kurzstory Heute kennt jeder den Namen Edward Snowden, als seine Geschichte 2013 erstmals veröffentlicht wurde, fand diese in Deutschland kaum Beachtung. Erst als die Abhörenthüllungen sich auf Deutschland ausweiteten, wurde man auch hier hellhöriger. Der Film Snowden erzählt die Geschichte von Edward Snowden, welcher durch ... die komplette Film-Kritik lesen

Und noch mehr Kritiken

Horizont erweitern

Die besten Filme 2014Roar! Die besten Dinosaurier-Filme aller ZeitenDarsteller, die beim Dreh fast gestorben wären - Teil 1

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

2 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Hanjockel79
Gamoras Toyboy
Geschlecht | 07.08.2016 | 23:29 Uhr07.08.2016 | Kontakt
Jonesi

Hui, noch zwei Ü30er, yay Ü30 Partytime Leute, nehmt die Bude auseinander!^^ Das werden ja immer mehr hier. Michse seien seit 14 Tagen auch schon 37 Unzen alt.^^ High five! ;-D

Auch die Animationen der Geister und auch letzten Endes der Endkampf gegen den Oberbösewicht ist absolut phantastisch choreographiert. Genauso stellte ich mir immer einen Kampf gegen Geister vor.

Hrmpf... das macht mich neugierig, weil... ich stehe auf solchen geilen Shit! Hauptsache es knallt ordentlich.^^ ABER... Ich habe auch was davon gelesen, das die Heimkinoversion einen längeren Directors Cut bekommen soll. Vielleicht ja mal dann irgendwann als Blu Ray oder so, mal sehen. Vielleicht prügeln mich ja auch zwei kleine gewisse Familienmitgliederinnen (gibts das Wort?^^) noch in den Film, wer weiß.

kajovino
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.08.2016 | 18:30 Uhr07.08.2016 | Kontakt
Jonesi

Zu erwähnen wäre hierbei noch, dass dies die Meinung von mir (30 Jahre alt) und einem Kumpel (38 Jahre alt) widerspiegelt. Wir lieben beide die alten Klassiker.

Ich bin Ironman!