Erstes Bild aus "Strangers 2", Spukhaus-Film "Winchester" verlegt

Neue Titel für beide Horrorschocker

Erstes Bild aus "Strangers 2", Spukhaus-Film "Winchester" verlegt

5 Kommentare - Do, 12.10.2017 von R. Lukas - "Strangers - Prey at Night" gewährt uns einen ersten Blick, und der neue Geisterfilm mit Helen Mirren nennt sich jetzt "Winchester - The House That Ghosts Built".

Erstes Bild aus "Strangers 2", Spukhaus-Film "Winchester" verlegt

Zwei Horrorfilme, von denen wir schon länger wissen, habe neue Titel und Starttermine. Das ehemalige The Strangers 2 heißt nun offiziell Strangers - Prey at Night und soll auch nur von The Strangers inspiriert sein. Johannes Roberts (47 Meters Down) inszeniert die Fortsetzung, die offenbar gar keine richtige ist.

Am 9. März 2018 kommt sie in die US-Kinos, und auf einem ersten Bild sieht man Kinsey (Bailee Madison, Brücke nach Terabithia) um Hilfe schreien, was verständlich ist, da "Dollface" hinter ihr lauert. Sie und ihre Familie wollen in einer abgeschiedenen Wohnwagensiedlung Verwandte besuchen, finden diese jedoch verlassen vor - sehr mysteriös. Stattdessen bekommen sie selbst Besuch, und zwar von drei maskierten Psychopathen, die sie im Schutz der Dunkelheit angreifen.

Umbenannt wurde auch der Film über das berühmt-berüchtigte Winchester-Haus. CBS Films hat den Titel zu Winchester - The House That Ghosts Built verlängert und den US-Kinostart um drei Wochen auf den 2. Februar 2018 vorverlegt. Inspiriert von wahren Ereignissen, nehmen uns die Jigsaw-Regisseure Michael und Peter Spierig mit in das "spukigste" Haus der Welt, errichtet auf einem Stück Land 50 Meilen außerhalb von San Francisco.

Es ist ein Haus, das kein Ende nimmt. Sarah Winchester (Helen Mirren), die Erbin des Winchester-Vermögens, arbeitete 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche wie besessen daran und das über Jahrzehnte hinweg. Mit seinen sieben Stockwerken und Hunderten von Zimmern wirkt es von außen wie ein monströses Monument für den Wahnsinn einer gestörten Frau. Doch Sarah konstruiert es weder für sich oder ihre Nichte (Sarah Snook, Predestination) noch für den brillanten Psychiater Eric Price (Jason Clarke), den sie hat kommen lassen. Sie baut ein Gefängnis, eine Zuflucht für Hunderte rachsüchtiger Geister, und die schrecklichsten von ihnen haben mit den Winchesters noch eine Rechnung zu begleichen...

Galerie von Strangers - Prey at Night
Quelle: Comingsoon

DVD & Blu-ray

Baywatch - Extended Edition [Blu-ray]Bibi & Tina - Tohuwabohu totalKing Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars RacheGuardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]

Horizont erweitern

James Bond 007: Die Legende, die Schurken, die Bond-GirlsMonster, Mord & Folter: Traumatische "Star Wars"-MomenteDie besten Filme mit Johnny Depp

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

5 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 13.10.2017 | 10:53 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Fand ich halt überhaupt nicht. Also Blair Witch Projekt finde ich noch schlechter, aber Strangers war schon hart an der "Schrott"grenze für mich.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Tarkin
Moviejones-Fan
13.10.2017 | 09:08 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 13.10.2017 09:10 Uhr editiert.

ZSSnake

Das Gefühl hatte ich bei Blair Witch Project

Teenies alleine im Wald die Kreise um Bàume laufen. WTF? Kein Hauch von Grusel nicht mal Spannung. Nix. Völlig überbewertet. Wenn schon found footage dann "VHS" Teil 1.

Strangers dagegen ist ein hervorragender atmosphärischer klaustrophobischer Horrorfilm der in Erinnerung bleibt.

ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 13.10.2017 | 04:09 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

The Strangers...maßlos überhypter Mist, den viele ja für "so genial" halten. Dabei war es n dümmlicher Film, in dem 90% der Zeit der "Horror" daraus bestand, dass Leute im Hintergrund rumstanden, wo sie eh nur der Zuschauer sehen konnte, nicht aber die Protagonisten. Nicht gruselig, nicht beklemmend und nichts besonderes. Eher ziemlich weit unter Genredurchschnitt was Home Invasion Horror angeht. Danke, aber ne Fortsetzung hätte ich da ehrlich nicht gebraucht. Wobei...schlechter als der Erste wird schwierig ^^

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Tarkin
Moviejones-Fan
13.10.2017 | 00:51 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Strangers war unglaublich gut. Den sollte man standesgemäß alleine nachts ansehen!

WINCHESTER klingt verdächtig nach "13 Geister" und hounted Hill. Auf jedenfall ausleihen

Scarecrow
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.10.2017 | 15:38 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@ MJ . Winchester 2. Februar 2017 ?