Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben (2023)

Ein Film von Jonathan Goldstein mit Chris Pine und Michelle Rodriguez

Kinostart: 30. März 2023134 Min.FSK12Abenteuer, Fantasy
Meine Wertung
Ø MJ-User (23)
Mein Filmtagebuch
Alle 4 Trailer

Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben Inhalt

Ein charmanter Dieb versucht zusammen mit einer Gruppe außergewöhnlicher Charaktere ein verlorenes Relikt zu stehlen. Doch als sie sich mit den falschen Mächten anlegen, sehen sich die Abenteurer einer tödlichen Bedrohung gegenüber...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben und wer spielt mit?

OV-Titel
Dungeons & Dragons - Honor Among Thieves
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
1 2
Avatar
Dinjai : : Moviejones-Fan
05.04.2024 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 28.02.21 | Posts: 129 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 05. April 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Extrem spaßige Fantasy-Komödie. Hat mir außerordentlich gut gefallen!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
hase : : Moviejones-Fan
16.02.2024 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.05.18 | Posts: 7 | Reviews: 1 | Hüte: 0

Toller Film!

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
01.11.2023 23:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 853 | Reviews: 5 | Hüte: 34

Ich habe mir den Film am 01. November 2023 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Zweite Sichtung nun bei Paramount+ und kommt genauso geil rüber wie im Kino.

Meine Bewertung
Bewertung

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.10.2023 11:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.509 | Reviews: 45 | Hüte: 774

Wenn ich an Fantasy denke, dann an epische Schlachten mit magischen Kreaturen in fremden Welten, die in einer Art Parallel-Welt zu unserem Mittelalter stattfinden. Dabei ist eine gewisse Ernsthaftigkeit und Realismus (passend zu den Regeln dieser magschen Welt) gegeben. Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben hat eigentlich zahlreiche dieser Zutaten, geht aber an einigen Punkten einen anderen Weg. So ist es tatsächlich eine eher lockere, humoristische Atmosphäre in der die Protagonisten allesamt keine strahlenden Helden darstellen und trotzdem das Rchtige tun. Man ist fokussiert auf diese kleine Gruppe, verzichtet dabei auf epische Schlachten und trotzdem geht es ums Ende der Welt. Wie fand ich dies nun? Eigentlich schwer zu berwerten.

Die Inspiration ist mit Guardians of the Galaxy nicht schwer zu finden und man hat sich bewusst an diesem erfolgreichen Franchise orientiert. Auch sonst erfindet man das Rad nicht neu, wobei der humoristische Ansatz in Fantasy-Setting eigentlich sehr erfrischend war. Ich hatte eine gute Zeit mit dem Film. Die Figuren sind interessant geschrieben, man möchte viel mehr Zeit in dieser Welt verbingen und die rasante Handlung und der Humor halten einen bei Laune. Und doch fehlt das gewisse Etwas. Es ist schwer zu beschreiben und doch wurde ich das Gefühl nicht los, dass man da hätte mehr draus machen können. So wird ein Teil der spannenden Geschichte eigentlich nur als Flashback von einer Figur erzählt - handelte es sich da nicht schon um die bessere Geschichte? Oder ist es Chris Pine, der zwar immer gut spielt, der aber bei mir nie die allerletzt Begeisterung auslösen kann?

So oder so war es ein guter Einstieg in diese Welt und ich würde mich freuen, wenn wir mehr von Dungeons & Dragons sehen würden in den nächsten Jahren. Der Film zeigt toll auf, dass sehr viel Potenzial in diesem Franchise liegt. Mit dem gewissen Etwas könnte man dann auch noch die letzten Zweifel begraben.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
16.07.2023 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 686 | Reviews: 1 | Hüte: 14

Ich habe mir den Film am 15. Juli 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Das war mal wieder ein richtig gut gelungener Fantasyfilm. Inhaltlich ist er kreativ und abenteuerlich, hat einige witzige Momente und die Chemie der Schauspieler scheint auch recht stimmig zu sein. Hoffe da kommt diesbezüglich in den nächsten Jahren noch mehr.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
29.05.2023 22:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.215 | Reviews: 107 | Hüte: 639

Zweite Sichtung. Immer noch ein guter Film, aber so genial wie im Kino finde ich ihn nun nicht mehr. Dennoch sehenswert. Ich gehe aber um einen Punkt runter mit meiner Bewertung.

Ich hoffe aber dennoch auf weitere Filme in D&D-Universum, gerne auch mal ein düsterer und ernster Film.

Bewertung: 8/10 Punkte

Wiederschauwert: Mittel

Nachhaltiger Eindruck: Gering

Emotionale Tiefe: Mittel

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Nochetriste : : Moviejones-Fan
28.04.2023 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.23 | Posts: 117 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 28. April 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Amüsanter, kurzweiliger Film im D&D Universum, der aber aber und zu etwas zu sehr gehetzt wirkt.

Meine Bewertung
Bewertung

Gentleman, heben wir unsere Gläser auf unsere Ehefrauen ... und die Geliebten - mögen sie sich nie begegnen!

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
18.04.2023 15:53 Uhr | Editiert am 18.04.2023 - 15:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 887 | Reviews: 2 | Hüte: 25

Unterhaltsam, witzig, vorhersehbar ... kann man sich geben.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.04.2023 23:46 Uhr | Editiert am 16.04.2023 - 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.381 | Reviews: 180 | Hüte: 634

Ich komme leider etwas enttäuscht aus dem Kino.
Der Trailer vor ein paar Monaten sah echt nicht schlecht aus und ich hatte die Hoffnung, das wird wieder so eine Actionkomödie im Vergleich mit dem MCU zu seinen besten Zeiten Mitte der 2010er Jahre, sowas wie GotG Vol. 1 & 2 oder Thor: Ragnarok. Im Prinzip sind auch alle Zutaten vorhanden (Cast, Charaktere, Witz, Story), nur hat mich nichts davon wirklich gepackt oder nur teilweise, gerade der Humor wurde zu häufig und zu oft unpassend eingebaut. Nichtsdestotrotz, besser als viele MCU- oder allgemein Franchise-Filme der letzten Jahre ist "Dungeons and Dragons" allemal.

Erfreut habe ich mich wahrlich an den Kulissen, dem Szenenbild und den Effekten, es sah und fühlte sich alles echt an, kein reiner CGI-Matsch, die Bebilderung der Fantasywelt hat man hier echt gut hinbekommen. Ferner hat Chris Pine als Barde sowohl einen schönen als auch einen extrem witzigen "Toss a coin to your Witcher"-Moment, leider hat Paramount den Song nicht separat veröffentlicht.

5,5 von 10 Punkten

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
12.04.2023 21:22 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 992 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Ein sehr Charmanter Film. Toller Cast und was ich wirklich klasse Fand waren das die Gags zum größten Teil einfach gepasst haben, sprich nicht so Holzhammer mässig wie zuletzt bei Marvel wo Gags oft unpassend eingestreut werden...

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
08.04.2023 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.422 | Reviews: 0 | Hüte: 23

Ich habe mir den Film am 08. April 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Hatte den Film nicht wirklich auf dem Plan, aber nach den vielen positiven Stimmen wollte ich nun doch einen Blick riskieren. Aber ich muss sagen ich vom Großteil des Films echt etwas gelangweilt war. Auch die meisten Gags wollten bei mir nicht wirklich zünden. Schade eigentlich dabei hätte die Thematik durchaus auch Potential gehabt

Meine Bewertung
Bewertung
Ein Ring, sie zu knechten...
MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
04.04.2023 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.993 | Reviews: 56 | Hüte: 423

Vorab: Ich hab das Spiel nie gespielt, hatte also keine Ahnung vom Thema und bis zu den Kritiken hab ich mich für den Film nicht interessiert. Das änderte sich dann schnell mit den guten Kritken sowie dann auch guten Zuschauerbewertungen. Trailer hatte ich auch keine gesehen übrigens.

So hab ich mir den Film heute im Kino angesehen und kann mich den positiven Meinungen nur anschließen.

D&D: HaT ist ein toller, unterhaltsamer Film mit sympathischen Charakteren, einer netten Story in einer sehr kreativen und tollen Fantasy-Welt, vielen coolen Settings und schönen Locations, überwiegend guten Effekten und tollem Soundtrack.

Also mir hat so gut wie alles gefallen und der Film hat mich in seinen Bann gezogen, wie es auch sein soll. Mir war nie langweilig. Die Effekte, wenn auch überwiegend gut, sahen (nur manchmal) etwas zu künstlich aus, aber wenn man bedenkt, wie viel man für diesen Film erschaffen musste am PC, kann ich das verschmerzen. Wenn man nicht aufs Geld hätte achten müssen, wäre das Budget sicher bei 200-300 Mio gewesen.

Die Fantasy-Welt von D&D fand ich richtig toll, erinnert an Herr der Ringe, gefällt mir im Vergleich aber viel besser.

Der Cast hat einen guten Job gemacht, ich mochte jeden Charakter, selbst Justice Smith war nicht so schlimm wie befürchtet. Hugh Grant hat den "Bösen" gut gespielt, echt ein mieser Charakter, aber man kann ihn einfach nicht hassen, wenn er von Charmbolzen Grant gespielt wird. Daisy Head als Schurkin Sofina fand ich auch cool.

Der Film war auch ziemlich lustig, da hat selbst ein deutsches Publikum (der Kinosaal war ungewöhnlich voll zum Dienstagnachmittag heute) öfters gelacht.

Alles in allem ein echt toller Film, große Überraschung, ich hoffe, er wird erfolgreich genug, sodass es Fortsetzungen gibt, denn von dieser Welt möchte ich mehr sehen.

Kritik hab ich nicht unbedingt bis auf kleinere Sachen (wie schon erwähnt, die Effekte, was ich dem Film aber nicht ankreide und dass Holga am Ende stirbt und wiederbelebt wird , was vorhersehbar und klischeehaft ist und mich emotional deshalb nicht abholen konnte).

Die wohl beste Spieleverfilmung bisher, zumindest mMn, ich schwanke hier wirklich zwischen 4 und 4,5 Hüten. Entscheiden tu ich mich erstmal für 4 Hüte und ich werde die Zweitsichtung abwarten, bevor ich evtl. höher gehe mit der Bewertung.

Auf jeden Fall ein spaßiger Kinonachmittag, Empfehlung geht raus!

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
31.03.2023 10:55 Uhr
2
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 3.100 | Reviews: 53 | Hüte: 114

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.03.2023 23:49 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.215 | Reviews: 107 | Hüte: 639

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Dungeons & Dragons - Ehre unter Dieben" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
24.03.2023 23:16 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 853 | Reviews: 5 | Hüte: 34

Ich habe mir den Film am 24. März 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ich bin kein Gamer, kenne D&D nur vom Hörensagen, aber ein Film der in einer mittelalterlich anmutenden Fantasy-Welt spielt, mit Fabelwesen, Drachen, Untoten, Magiern, und Chris Pine spielt mit, und der Trailer hat mir gefallen, das genügt. Ich kannte also die Welt nicht in der D&D spielt, die Namen der Protagonisten sagten mir auch nichts, egal. Ich hatte eine Menge Spaß mit dem ebenso actiongeladenen wie spaßigen Abenteuer. Alles was ich von einem guten Fantasy Film erwarte, habe ich bekommen. Ein guter Cast rund um Chris Pine, Michelle Rodriguez und Hugh Grant, eine tolle Fantasy-Optik, gute Spezialeffekte, geile Kämpfe, Gags und flotte Sprüche an den richtigen Stellen, dass passte alles hervorragend zusammen. Dann noch ein spektakulärer Gastauftritt, sowie als Höhepunkt ein Gladiatorenkampf, WOW, der war echt sensationell. Tja, so einfach kann Kino manchmal sein, man geht ohne grosses Vorwissen und Erwartungen in einen Film, und Zack, Knapp 130 Minuten vergingen wie im Fluge und man kommt strahlend und bestens gelaunt wieder raus. Den Streifen habe ich nicht zum letzten Mal gesehen. 4 / 5

Meine Bewertung
Bewertung

Warriors, come out to play-ayyy!

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY