Green Book - Eine besondere Freundschaft

Kritik Details Trailer Galerie News
Mr. Shirley und sein Chauffeur

Green Book - Eine besondere Freundschaft Kritik

Green Book - Eine besondere Freundschaft Kritik
9 Kommentare - 17.01.2019 von Moviejones
Wir haben uns "Green Book - Eine besondere Freundschaft" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Green Book - Eine besondere Freundschaft

Bewertung: 4.5 / 5

Green Book - Eine besondere Freundschaft ist eine dieser schönen Geschichten, die einem nicht nur ans Herz gehen, sondern auch vor Augen führen, was in dieser Welt an so vielen Stellen falsch läuft. Es ist im Kern ein Film, der versucht die Zuschauer emotional zu packen, mal mit Humor, mal mit dramatischen Szenen. Eine Geschichte, die niemanden kaltlassen dürfte und auch wenn hier mit klassischen Hilfsmitteln versucht wird, den Zuschauer zu erreichen, so ist dies bei einem dermaßen gelungenen Ergebnis mehr als gerechtfertigt. Green Book - Eine besondere Freundschaft ist schon jetzt einer der besten Filme des Jahres.

Green Book Kritik

Die 60er in den USA: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist einer der begnadetsten Klavierspieler seiner Zeit - doch er ist schwarz und trotz zunehmender Rechte für Schwarze ist die Diskriminierung allgegenwärtig, vor allem in den US-Südstaaten. Genau dorthin zieht es Shirley, der eine Tournee durch die wichtigsten Orte von Dixieland wagen will. Dafür heuert er den italoamerikanischen Tony Lip (Viggo Mortensen) an, einen Mann für alles, der zwar ebenfalls Vorbehalte gegen Schwarze hat, sich aber des Geldes wegen auf den Job einlässt. Die Fahrt orientiert sich dabei am sog. "Green Book", einem Reiseführer für Afroamerikaner, der ihnen die wenigen Unterkünfte, Restaurants und Tankstellen nennt, die auch schwarzen Kunden offenstehen. Auf der Reise lernen sich die beiden besser kennen - der Beginn einer besonderen Freundschaft...

Trailer zu Green Book - Eine besondere Freundschaft

Den Namen Farrelly bringt man für gewöhnlich mit zwei Brüdern in Verbindung, die vor allem für Komödien unterhalb der Gürtellinie bekannt sind. Dass es auch anders geht, beweist nun ein Teil der beiden. Peter Farrelly hat sich der ungewöhnlichen Geschichte über Tony Lip und Dr. Don Shirley angenommen und trifft bei diesem Roadtrip durch den Süden den Nerv der Zuschauer. Dezent wird Humor mit einem Hauch Drama und einer gehörigen Portion Gesellschaftskritik vermischt und es ist dem Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller Mortensen und Ali sowie dem gut abgestimmten Drehbuch zu verdanken, dass das Ergebnis auf ganzer Linie überzeugt.

Gerade Mortensen ist der Italoamerikaner, der sich für keinen Job zu schade ist und selbstbewusst durchs Leben geht. Ihn dabei als verfressene Pummelfee zu erleben, ist nach seinen Zeiten als Aragorn ein netter humoristischer Gegenentwurf. Sein verkörperter Tony Lip, eigentlich Frank Anthony Vallelonga, dürfte dabei Serienkennern durchaus ein Begriff sein, spielte der echte Lip mehrere Jahre in der Erfolgsserie Die Sopranos Carmine Lupertazzi. Auch in Green Book - Eine besondere Freundschaft könnten einige Szenen aus Lips Umfeld direkt den Sopranos entsprungen sein, ohne dass der Film viel Aufmerksamkeit auf diesen Aspekt legt.

Die Kamera ist dabei, wie Shirley und Vallelonga von einem Ort zum nächsten reisen, wie sie sich fremd sind und mit jedem Stopp ein wenig besser verstehen. Sie leben in einer Welt von Vorurteilen, wo nicht nur die Hautfarbe darüber entscheidet, was ein Mensch wert ist. Zwar schreckt Peter Farrelly nicht davor zurück, den Finger immer wieder in die Wunde der Ungleichheit zu legen, er verzichtet aber auf zu viel Drama und versucht eher, aus Green Book - Eine besondere Freundschaft einen Feel-Good-Movie zu machen, der die Ungleichheiten aufzeigt, aber deutlich macht, es könnte und sollte anders laufen. Dass es besser laufen kann, wenn man es einfach zulässt und offen durchs Leben geht.

Green Book - Eine besondere Freundschaft Bewertung
Bewertung des Films
910
Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

The Devil All the Time Kritik (Redaktion)

Zieht teuflisch in den Bann

Poster Bild
Kritik vom 19.09.2020 von Moviejones - 4 Kommentare
Spidey Tom Holland, der neue Batman Robert Pattinson und Winter Soldier Sebastian Stan in einem finsteren Psychodrama mit reichlich fiesen Thrill-Elementen - klingt spannend, ist es auch! Nicht nur können die Genannten wie auch noch einige andere gut bekannte Stars hier ganz neue Facetten pr&au...
Kritik lesen »

Mulan Kritik (Redaktion)

Back to 1998

Poster Bild
Kritik vom 03.09.2020 von Moviejones - 27 Kommentare
Eine gute Hauptdarstellerin, ein sympathischer Cast und einige wunderschöne Aufnahmen - reicht das für einen guten Film? Bedauerlicherweise versucht Mulan mit Bombast und Pathos zu punkten, verliert sich aber beim Versuch, alles perfekt zu machen. Es muss diesen Realfilm nicht geben, der d...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
29.01.2019 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.938 | Reviews: 0 | Hüte: 89

@TiiN

Sind nur Gästelistenplätze in dem Fall, und Personalausweise werden nicht kontrolliert. Oft laufen sie auch nur auf den Firmennamen ;)

Avatar
TiiN : : Pirat
28.01.2019 18:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.871 | Reviews: 130 | Hüte: 308

@MisfitsFilms

Ach die sind tatsächlich übertragbar? Gerne, dann einfach eine PM an mich smile Viel Spaß bei dem Film!

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
28.01.2019 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.938 | Reviews: 0 | Hüte: 89

@TiiN

Ich versuche das nächste mal an dich zu denken, schaff es beruflich hin und wieder nicht solche Einladungen anzunehmen smile

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
27.01.2019 18:44 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.543 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Tolle Kritik! Das Thema ist ja leider aktueller denn je, deswegen schaue ich mir den Film auf jeden Fall noch vor den Oscars an.

Vor allem drücke ich Viggo die Daumen, dass es endlich mal klappt mit dem Goldjungen. smile

Avatar
TiiN : : Pirat
27.01.2019 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.871 | Reviews: 130 | Hüte: 308

@MisfitsFilms
Wenn du ihn im Kino nicht sehen willst dann nehme ich gerne deinen Platz bei der Sondervorstellung ein. tongue-out

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
27.01.2019 12:41 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.938 | Reviews: 0 | Hüte: 89

So, neulich noch gesagt, dass ich ihn im Kino wohl nicht sehen werde. Nun wurde ich zu einer Sondervorstellung am 29.1. in Berlin eingeladen, und bin sehr gespannt smile

Avatar
TiiN : : Pirat
27.01.2019 11:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.871 | Reviews: 130 | Hüte: 308

Ich freue mich auch auf diesen Streifen. Scheint viele verschiedene Thematiken aufzugreifen und gut zu verpacken. smile

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
18.01.2019 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.665 | Reviews: 6 | Hüte: 61

Interessant, habe den Film bisher als standardisierte Oscar-Kost abgestempelt und etwas außen vor gelassen. Bin jetzt allerdings doch etwas gespannt und werde wohl mal einen Blick riskieren.

- CINEAST -

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
18.01.2019 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.938 | Reviews: 0 | Hüte: 89

Klingt super! Ob ich den im Kino sehen werde ist wohl eher unwahrscheinlich, da ich noch ein paar auf meiner Liste habe, denen ich den Vorzug gebe aufgrund offensichtlicher Punkte wie Action, Sound oder Effekte ^^

Ruhige Filme schaue ich mir dann lieber in Ruhe an smile

Forum Neues Thema