Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Matrix Revolutions gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Matrix Revolutions (2003)

Ein Film von Andy Wachowski mit Keanu Reeves und Laurence Fishburne

Meine Wertung
Ø MJ-User (17)
Mein Filmtagebuch
Matrix Revolutions Bewertung

Matrix Revolutions Inhalt

Der SF-Film "Matrix" erschien im Jahr 1999 und wurde überraschenderweise ein großer Erfolg. Bekannt ist er einerseits wegen seiner spektakulären Computereffekte, andererseits weil er philosophische Thesen integriert, die weit über normale (Action)Filme hinausgehen. Nach dem Erfolg des ersten Kinofilms wurde die Geschichte in "Matrix Reloaded" (2003) sowie "Matrix Revolutions" (2003) fortgesponnen.

Hintergrund der Story ist die Tatsache, dass die Menschheit von Maschinen an ein Computerprogramm angeschlossen sind und von ihnen kontrolliert werden. Sie vegetieren in Behältern, gefüllt mit einer Nährflüssigkeit dahin und dienen den kontrollierenden Maschinen als Energielieferant. Den Menschen wird in diesem Zustand eine Art zweite Realität vorgetäuscht - von denen nur wenige ahnen, dass die ihnen erscheinende Wirklichkeit nicht existiert. Es gibt kaum Hoffnung für die versklavte Menschheit, doch mit Neo (Keanu Reeves), Trinity (Carrie-Anne Moss) und Morpheus (Laurence Fishburne) erreicht die Revolution eine neue Stufe.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Matrix Revolutions und wer spielt mit?

OV-Titel
The Matrix Revolutions
Format
2D
Box Office
427,34 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Zur Filmreihe Matrix gehören ebenfalls Matrix 5, Matrix (1999), Matrix Reloaded (2003) und Matrix Resurrections (2021).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
18.08.2021 22:57 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 313 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir den Film am 18. August 2021 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Nicht so gut wie die ersten zwei Teile, aber zumindest ein guter Abschluss der Trilogie.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
05.12.2020 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.058 | Reviews: 39 | Hüte: 315

Nun endlich mal den 3. Teil gesehen. Bisher hatte ich nie die Lust, weil ich wusste, was mit Neo und Trinity passiert.

Ja also Teil 3 ist ähnlich wie Teil 2 ein solider Film, gefällt mir von den 3 am wenigsten. Es gibt zu viel Action, vor allem in der Mitte des Films. Die Hauptcharaktere haben eine zu kurze Screentime. Die Effekte sind besser als bei Matrix 2. Der Soundtrack ist ok. Wirklich coole oder epische Szenen gibt es hier kaum. Die Kämpfe, vor allem der Endkampf war etwas enttäuschend. Das Ende ist doof. Gibt zwar Frieden, aber Neo ist halt anscheinend tot und Trinity ja auch. Dafür ein Mittelfinger an die Wachowskis.

Alles in allem ein nur solider Film. Insgesamt ist die Matrix-Trilogie also gut, aber es ging mit jedem Teil weiter abwärts. Immerhin sind Reeves und Moss in Teil 4 wieder mit dabei, weswegen ich Teil 3 nicht allzu sehr hasse. Aber erstmal abwarten, wie Teil 4 ist...

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
Tim : : King of Pandora
06.12.2015 01:40 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.952 | Reviews: 192 | Hüte: 80

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Matrix Revolutions" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Nuridin : : Moviejones-Fan
22.05.2012 23:17 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 370 | Reviews: 32 | Hüte: 3
leider war der film nicht so gut,das ende könnte bischen spannender sein.
Forum Neues Thema
Anzeige