Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

1917

Kritik Details Trailer Galerie News
Mendes, der Kriegsherr

1917 Kritik

1917 Kritik
9 Kommentare - 22.12.2019 von Moviejones
Wir haben uns "1917" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
1917

Bewertung: 4 / 5

Beeindruckende Kriegsfilme, vielmehr Antikriegsfilme, gibt es immer mal wieder. Doch nach vielen Jahren würden wir sagen, dass mit 1917 ein wahrhaft würdiger Vertreter des Genres das Licht der Welt erblickte. Man kann das emotionslose Dunkirk grandios und Gefährten berührend finden, doch zwischen beiden vermittelt 1917, der sehr viel realistischer den Krieg einfängt - und mit zwei perfekt gecasteten Hauptdarstellern und einer exzellenten Kameraarbeit aufwartet.

1917 Kritik

Zwei junge britische Soldaten, Schofield () und Blake () sollen eine äußerst riskante Mission ausführen: Sie müssen in kürzester Zeit die deutsche Frontlinie überwinden, sich unbemerkt an den Feinden vorbeischleichen, um eine Botschaft an eine andere Division zu  überbringen. Sollten sie dies nicht schaffen, würden Hunderte britische Soldaten in einen Hinterhalt laufen und ihr Leben verlieren, und unter ihnen auch Blakes Bruder...

Trailer zu 1917

Mit 1917 ist Regisseur Sam Mendes ein beeindruckendes Werk gelungen. Über einen Krieg, der vor 101 Jahren endete, den systematischen Einsatz von chemischen Waffen begründete und der Millionen Todesopfer zählte, Soldaten und Zivilisten. Beeinflusst und berührt durch Geschichten seines Großvaters, ist der Film für Mendes nicht bloß eines von vielen Projekten, sondern eine wahre Herzensangelegenheit. Der Regisseur betont dabei, dass es sich keineswegs um seinen Großvater handelt, aber es diesen Film wegen seines Großvaters gäbe.

Und diese Verbundenheit zum Thema, ohne theatralisch und sentimental zu sein, spürt man als Zuschauer. Die Geschichte schildert, wenn man so will, nur eins der vielen Erlebnisse, die unzählige Soldaten im Krieg machen müssen, doch Kameraarbeit und Nahaufnahmen, gepaart mit einem eindrucksvollen Score, lassen den Film wie einen Einschlag wirken. Wo bspw. Dunkirk auf seine Art einen Schauplatz aus dem Zweiten Weltkrieg kühl und distanziert porträtiert, erlaubt sich 1917 mehr Nähe und menschliche Regung. Ohne jedoch kitschig zu werden, denn über allem steht die Mission, stehen zwei mutige Soldaten in einem Kraftakt sondergleichen, der nahezu aussichts- und hoffnungslos ist.

Die Tortur wird umso beeindruckender, denkt man an den bemerkenswerten One-Shot-Trick, den Mendes mit Kameramann Roger Deakins geleistet hat. Falls sich noch jemand an Janet Jacksons Video zu "When I think of you" erinnert, "Wannabe" von den Spice Girls oder One Cut of the Dead gesehen hat: Diese One Shots sind schon beeindruckend - dasselbe in Schützengräben, über weite Distanzen hinweg und bei unterschiedlichem Tempo ist eine Leistung, die regelrecht unmöglich scheint. Doch das Ergebnis ist grandios, zieht sich wie ein roter Faden von A nach B und lässt den Zuschauer die Gefahr zu jeder Sekunde spüren. Es gab nur einen Moment, der uns tatsächlich zum Schmunzeln brachte: Die Welt kann untergehen, doch deutsche Schützengräben sind akkurat und immer noch die ordentlichsten!

Natürlich möchten wir noch ein Wort über George MacKay und Dean-Charles Chapman verlieren. Bevor ihr im Film sitzt und überlegt, woher euch die Gesichter bekannt vorkommen: Captain Fantastic und Game of Thrones lassen grüßen. Gerade Chapman hätten wir diese Intensität nicht zugetraut, der mit MacKay ein perfektes Duo bildet. Die Mimik der beiden spricht Bände, und umso beeindruckender ist es, wie sich die jungen Männer dieser Aufgabe stellen und ihre Todesangst unterdrücken. Dass die Nebenrollen äußerst prominent besetzt sind, darunter Colin Firth oder Benedict Cumberbatch, fällt fast kaum in Gewicht. Denn mehr als kurze Augenblicke ist keiner dieser Hochkaräter zu sehen, und so lenkt nichts und niemand von der Handlung und den beiden Hauptakteuren ab.

Mendes wollte diesen Film, er war seine Passion für viele Jahre und es ist ihm beeindruckend gelungen. Das Publikum spürt in 1917 die Intensität des Gezeigten und erlebt eine grandiose Kameraarbeit, Kamerafahrt, und spürt die Grauen des Krieges in jeder Pore. Wahrhaft beeindruckend und mit zwei jungen, sich verausgabenden Schauspielern, die uns an die Grenze des Erträglichen bringen.

1917 Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Bombshell - Das Ende des Schweigens Kritik (Redaktion)

Knalleffekt

Poster Bild
Kritik vom 15.01.2020 von Moviejones - 0 Kommentare
Wir waren nicht dabei, als dereinst Roger Ailes den blonden Bewerberinnen die Röcke hob. Also können wir nicht über die Wahrheit im Detail von Bombshell - Das Ende des Schweigens urteilen. Dieses Stück Kinounterhaltung lässt einmal mehr die Hüllen fallen und präsen...
Kritik lesen »

Waves Kritik (Redaktion)

Auf und ab

Poster Bild
Kritik vom 15.01.2020 von Moviejones - 0 Kommentare
Eine leidenschaftliche Familienstudie, die mit brutaler Ehrlichkeit zeigt, wie schnell eine Situation kippen kann, eine Entscheidung den Rest des Lebens beeinflussen. Regisseur Trey Edward Shults schuf mit Waves einen emotionalen Ritt, der in gewisser Weise wirklich die Auszeichnung "episch&quo...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
13.01.2020 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.075 | Reviews: 122 | Hüte: 235

@TamerozChelios

Der Film 1917 ist ab 12 Jahren von der FSK freigegeben.

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
29.12.2019 21:37 Uhr | Editiert am 29.12.2019 - 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 87 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich freue mich schon mega doll auf den Film und bisher hat jede Kritik von MovieJones gestimmt somit ich und bedenken in den Film gehen kann

Schei.. Auf BadBoys 4 -1917 wird der überflieger

Avatar
MisfitsFilms : : Santa
29.12.2019 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.147 | Reviews: 0 | Hüte: 70

Yeah, auf den freu ich mich schon! Freund war in der Pressevorstellung und fand ihn überwältigend

Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
29.12.2019 12:30 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 46 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Das ist aber auch das mindeste, was ich von dem Film wertungstechnisch erwartet habe (4 von 5).

Mich wundert, dass ihr nix negatives erwähnt und trotzdem "nur" 4 von 5 vergebt.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
29.12.2019 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.232 | Reviews: 2 | Hüte: 67

Was ist denn die Altersfreigabe?

(Nicht, dass es wichtig wäre, Dunkirk hat mir nämlich extrem gut gefallen, so wie er ist)

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
TiiN : : Pirat
27.12.2019 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.075 | Reviews: 122 | Hüte: 235

Ich freue mich, wenn 1917 bei uns in den Kinos startet. Sam Mendes hats drauf und ich finds gut, dass der erste Weltkrieg das Thema ist und nicht wieder der zweite oder eben Vietnam.

Avatar
Moviejones : : Das Original
27.12.2019 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.996 | Reviews: 935 | Hüte: 98

@Stahlking

Viele vergleichen ihn damit, auch wir waren von der Intensität angetan. Es handelt sich auf jeden Fall um einen ebenbürtigen Film.

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
24.12.2019 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.211 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Perfekt! Da es mein erster Film im neuen Jahr sein wird ist das mal sehr positiv zu lesen. Und auch die Trailer sagten mir schon sehr zu.

Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
23.12.2019 23:27 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 87 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mich würde es noch interessieren ob der Film in der selben Liga mitspielt wie Der Soldat James Ryan...

Forum Neues Thema