AnzeigeN
AnzeigeN

All Eyez on Me

Kritik Details Trailer Galerie News
Userkritik von StevenKoehler

All Eyez on Me Kritik

All Eyez on Me Kritik
0 Kommentare - 20.08.2018 von StevenKoehler
In dieser Userkritik verrät euch StevenKoehler, wie gut "All Eyez on Me" ist.
All Eyez on Me

Bewertung: 3.5 / 5

"All Eyez on Me - The Story of Tupac Shakur - Legends never die" ist ein starker Streifen geworden, der auf eine wahren Begebenheit beruht. Er ist zum einen schockierend, aber auch gut inszeniert worden. Die Geschichte ist sehr gut, aber der Film ist ein bisschen zu lang geworden. Wenn man den Film um 15 Minuten gekürzt hätte, dann hätte man die Geschichte locker verstanden, aber so streckt er sich streckenweise in die Länge. Die Art und Weise wie die Justiz damals mit den Menschen umgegangen sind, ist heftig und nicht mehr nachvollziehbar.

Die schauspielerische Performance ist wunderbar und ehrlich. Man nimmt in jeder Sekunde sie Rolle zu 100 % ab. Bei der Musik konnte man sich nicht entscheiden, ob man sie voll aufdreht oder normal abspielt. Man wollte etwas damit unterstreichen, aber ich finde die Musik fürs Heimkino zu laut. Die Kamera ist größtenteils sehr gut, aber es gibt auch ruhige Szenen, wo man die Schulterkamera verwendet hat und die Bilder sind somit verwackelt und sind etwas störend. Das man die Kamera auf der Schulter auch ruhiger halten kann, zeigt dieses Werk deutlich.

Trailer zu All Eyez on Me

Ich kann Ihnen "All Eyez on Me - The Story of Tupac Shakur - Legends never die" nur empfehlen, denn er ist ziemlich gut geworden und sehenswert geworden.

All Eyez on Me Bewertung
Bewertung des Films
710

Weitere spannende Kritiken

Predator - Prey Kritik

Userkritik von Raven13

Poster Bild
Kritik vom 13.08.2022 von Raven13 - 1 Kommentar
Heute habe ich mir "Prey" angesehen. Was für ein toller Predator-Film! Meine kurze Kritik ist spoilerfrei. Entgegen der Meinung mancher hier fand ich die Darstellung von Naru super und überhaupt nicht überzogen schlau oder stark. Zum Einen ist sie eine Komanche, und bei denen ging e...
Kritik lesen »

Nope Kritik

Nope Kritik

Poster Bild
Kritik vom 12.08.2022 von ProfessorX - 0 Kommentare
Die Kinder des legendären Pferdetrainers Otis Haywood Sr. (Keith David) haben seine Ranch geerbt. Während der pflichtbewusste OJ (Daniel Kaluuya) und seine Schwester Emerald (Keke Palmer) nicht unterschiedlicher sein könnten, beginnen seltsame Wettereignisse sie aus ihrem Alltag und d...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY